Kirchenbuch Öhrigen vor 1584

  • 1
RGaenssler
Mitglied seit
08.12.2021

31 Beiträge

Guten Tag zusammen,

ich bin gerade dabei, Informationen aus dem Öhringer Kirchenbuch zu verarbeiten. Dabei interessieren mich natürlich auch Einträge, die vor 1584 liegen - also Heirats- und Geburtsdaten. Leider geht das (chaotische) Mischbuch I von Öhringen nur bis 1584 zurück. Ist bekannt, ob es frühere Bände gibt?

Viele Grüße

Roland Gänßler

Franz_Ridler
Mitglied seit
03.04.2015

2255 Beiträge

Die Antwort auf diese Frage ist das erste Suchergebnis bei Google zu den Stichworten "Öhringen Kirchenbücher".

eggi
Mitglied seit
02.06.2015

1744 Beiträge

Nein, gibt es nicht.

Die Kirchenbücher kamen erst nach der Reformation auf. Kirchenbücher vor 1550 sind selten und nur für wenige Kirchengemeinden großer Städte verfügbar, z.B. Nürnberg St. Sebald, Straßburg Sankt-Peter-der-Alte, etc..

1584 ist da schon ziemlich gut, da auch im 30jährigen Krieg und weiteren Kriegen etliche Kirchenbücher verloren gegangen sind.

Wenn Sie weiter in die Vergangenheit zurückwollen, müssen Sie auf andere Quellen zurückgreifen, z.B. Bürgerbücher, Lagerbücher, Steuerlisten, Prozessakten, Ratsprotokolle, Beglaubigungen für Haus- oder Grundstücksverkäufe und so weiter.

RGaenssler
Mitglied seit
08.12.2021

31 Beiträge

Guten Abend,

Zitiert von: Franz_Ridler
Die Antwort auf diese Frage ist das erste Suchergebnis bei Google zu den Stichworten "Öhringen Kirchenbücher".

Das erste Ergebnis führt zu Gedbas. Leider habre ich bei einer Überprüfung feststellen müssen, daß die Angaben dort nicht soooo zuverlässig sind.

Trotzdem danke.

Viele Grüße

RGaenssler

RGaenssler
Mitglied seit
08.12.2021

31 Beiträge

Guten Abend eggi,

Zitiert von: eggi
Nein, gibt es nicht.

1584 ist da schon ziemlich gut, da auch im 30jährigen Krieg und weiteren Kriegen etliche Kirchenbücher verloren gegangen sind.

Das ist schade...

Zitiert von:
Wenn Sie weiter in die Vergangenheit zurückwollen, müssen Sie auf andere Quellen zurückgreifen, z.B. Bürgerbücher, Lagerbücher, Steuerlisten, Prozessakten, Ratsprotokolle, Beglaubigungen für Haus- oder Grundstücksverkäufe und so weiter.

Dann werde ich erstmal alle Zweige meines Baums bis zum Anfang der Kirchenbücher zurückverfolgen und dann weiter sehen.

Viele Grüße

RGaenssler

  • 1