Zweimal Zwillinge

  • 1
Andrea378
Mitglied seit
30.03.2020

47 Beiträge

Bitte um Lesehilfe:

Erster Eintrag unter 1723: Sebastian Heissens 2 totgeborene Zwillinge, was steht dahinter (... angewachsen war?). Unter dem Geburtsregister kann ich keinen Eintrag 1723 finden.
Eintrag darunter: ist die Ehefrau und Mutter der Zwillinge ebenfalls gestorben?

http://www.archion.de/p/198464bcb2/

und letzer Eintrag unter 1726: hier gab es nochmal Zwillinge, wovon einer (bei der Geburt?) starb. Leider kann ich den Eintrag ebenfalls kaum lesen:

http://www.archion.de/p/7a33753784/

In Untereisesheim gab es zu dieser Zeit auffallend viele Zwillingsgeburten.

Vielen Dank!

eggi
Mitglied seit
02.06.2015

823 Beiträge

Zitiert von: Andrea378
Bitte um Lesehilfe:

Erster Eintrag unter 1723: Sebastian Heissens 2 totgeborene Zwillinge, was steht dahinter (... angewachsen war?). Unter dem Geburtsregister kann ich keinen Eintrag 1723 finden.
Eintrag darunter: ist die Ehefrau und Mutter der Zwillinge ebenfalls gestorben?

http://www.archion.de/p/198464bcb2/

"(wovon eines schon gefaulet und angewachsen war)"

Im Taufregister hat man sie nicht eingetragen, da eine Taufe nicht mehr möglich war.

"28. Jan. Maria Catharina, Sebastian Heissen(s)ehliche Haußfrau, die Mutter
erst gemeldter Zwillinge .... aetat. 23 J. wen. 6 Tag"

eggi
Mitglied seit
02.06.2015

823 Beiträge

Zitiert von: Andrea378

und letzer Eintrag unter 1726: hier gab es nochmal Zwillinge, wovon einer (bei der Geburt?) starb. Leider kann ich den Eintrag ebenfalls kaum lesen:

http://www.archion.de/p/7a33753784/

In Untereisesheim gab es zu dieser Zeit auffallend viele Zwillingsgeburten.

Vielen Dank!

d. 26 Xbr (Dezember)
noch dieses Jahres wurde Zur erden bestattet Sebastian Heissen(s) ehliches Söhnlein
mit nahmen Sebastian; gemellus (Zwilling) .... aetat. 10 tag.

eggi
Mitglied seit
02.06.2015

823 Beiträge

noch dieses Jahrs

Andrea378
Mitglied seit
30.03.2020

47 Beiträge

Makaber...

Vielen Dank für die Hilfe!

  • 1