Exulantin in Veitsbronn, 1675

  • 1
swanahilt
Mitglied seit
22.03.2015

226 Beiträge

Nach längerer Zeit bitte ich mal wieder um Lesehilfe.

Mein Vorfahr Hans Früwald hat in zweiter Ehe 1675 in Veitsbronn (bei Fürth) die Exulantin Regina Steiner geheiratet. Ich kann ihren Herkunftsort nicht genau entziffern.

http://www.archion.de/p/82150b8218/

Bisher lese ich:
[Zeichen für Montag] den 11. Octobris, Anno 1675
Sponsus: Der Ersam und Bescheiden Hans Früwald, Wittwer, p. t. GottshaußPfleger und Bauer zu Veitsbronn
Sponsa: Regina Steinerin, deß weiland Ers. Sebastian Steiners seel. gewesenen Inwohners auf dem Hoff Reheberg in Ober-Österreich, unter der ... Herrschaft gelegen hinterlaßene eheleibliche Tochter.

Der Eintrag im Registerband zu den Veitsbronner Kirchenbüchern ist für mich ebenfalls nicht leicht lesbar:
http://www.archion.de/p/c44d56a953/

In den einschlägigen Exulantenbüchern für oberösterreichische Auswanderungsgebiete der GFF sind weder Regina Steiner noch ihr Vater Sebastian (der aber ja offensichtlich gar nicht mehr nach Franken kam) aufgeführt.
Der Band zu den "Neubekehrten im Waldviertel" liefert laut Abfrage beim "Index Personarum" zwar Treffer für Steiner - aber das Waldviertel liegt in Nieder-, nicht in Oberösterreich (ich besitze den Band leider nicht).

Die Suche nach "Reheberg" führte mich zu Rechberg im Mühlviertel. Das gehörte im 17. Jh. zur Herrschaft Windhaag - aber Windhaag kann ich mir aus dem Eintrag im Veitsbronner Kirchenbuch nicht zusammenreimen. Windhaag wurde wohl 1656 rekatholisiert.

Wie immer danke ich im Voraus für alle hilfreichen Tips!

Viele Grüße
Susanne

heinzi76
Mitglied seit
15.12.2014

1260 Beiträge

Hallo,
doch zu finden auf der CD

in Veitsbronn, *um 1644, oo 11.10.1675 in Veitsbronn.

Werde die Herkunft herausfinden.

Sven

  • 1