GEO-LOKATION allgemein

michael.metz-martini
Technischer Support
Mitglied seit
29.08.2014

522 Beiträge

Zitiert von: Jokurz
alle Orte gehören zu ->Kassel ->Twiste und werden über ->Suche ->Freitext gefunden.

Die Suche Geo-Lokation sucht nur innerhalb der "Baumstruktur" die bei Browse auch so ersichtlich ist. Die Freitext-Suche findet auch in Bemerkungsfeldern die seitens der Archive noch vorgenommen wurden.

Ist ein Kirchenbuch also Gemeinde A zugeordnet und es steht im Kommentarfeld "enthält auch Gemeinde B bis 1786" kann Gemeinde B nicht über die Geo-Lokation, jedoch sehr wohl über die Freitext-Suche gefunden werden.

libero
Mitglied seit
01.01.2015

436 Beiträge

Meine Suche in der Geo-Lokation nach Digitalisaten bringt immer noch sehr überraschende Ergebnisse. Ich benutze die Suche, um für Westfalen zu schauen, ob es neue Digitalisate gibt.
Also gebe ich die Namen (der Kirchenkreise) Bielefeld, Herford, Lübbecke, Minden, Tecklenburg oder Vlotho ein und erhalte richtige Angaben.

Gebe ich aber Dortmund-West oderDortmund-Süd ein, so sind die Ergebnisse fehlerhaft.
Warum allerdings bei Bünde oder Marten die Reihenfolge der angezeigten Kirchenbücher so unlogisch ist, vermag ich nicht zu sagen.
Aber bis zum Start sollte das noch zu korrigieren sein.

RalfI.
Mitglied seit
02.01.2015

25 Beiträge

Folgendes Phänomen ist mir aufgefallen:

Wenn bei der Suche unter GEO-Lokation z.B. Bochum, Hagen, Hamm, Hattingen, oder Unna eingegeben wird, dann erscheint eine Auswahlmaske und man kann dann gezielt Kirchenkreis Bochum, Kirchenkreis Hagen, Kirchenkreis Hamm, Kirchenkreis Hattingen-Witten, oder Kirchenkreis Unna anklicken.

Erstaunlicherweise erscheint diese Option meist doppelt. (Das gilt m.E. für alle Kirchenkreise des Landeskirchlichen Archivs der Evangelischen Kirche von Westfalen, auch wenn ich nicht alle überprüft habe). Die von mir erkannte Ausnahme ist der Kirchenkreis Hattingen-Witten.
Danach werden dann die jeweiligen Kirchspiele aufgelistet.
Also z.B.:
Kirchenkreis Hamm (1); von mir hinzugefügt)
Kirchenkreis Hamm (2); von mir hinzugefügt)
Kirchenkreis Hamm – Ahlen
Kirchenkreis Hamm – Berge
Kirchenkreis Hamm – Bönen
(… usw.)

Dies wäre nicht weiter erwähnenswert, wenn nicht das Anklicken der jeweils 2. Option (= Kirchenkreis X (2) dazu führt, dass eine Vielzahl von nun einsehbaren (grün unterlegten) Digitlisate (100+) aus dem Bestand des Landeskirchlichen Archivs der Evangelischen Kirche von Westfalen angezeigt werden, obwohl für den angefragten Kirchenkreis überhaupt noch kein Digitalisate einsehbar ist! (z.B. für die Kirchenkreise Arnsberg, Bochum und Hattingen-Witten).

Dahingegen führt das Anklicken der jeweils 1. Option (= Kirchenkreis X (1) zumeist dazu, dass entweder keine (richtiger Stand derzeit für Arnsberg, Bochum) oder wenige (richtiger Stand derzeit für Hamm oder Unna) Digitalisate angezeigt werden.

Das bedeutet doch wohl, dass eine der beiden Optionen überflüssig ist also die 2., oder dass – falls die doppelte Darstellung gewollt war – die 2. Option falsch verknüpft ist.

Daher rege ich Überprüfung und Korrektur an.

michael.metz-martini
Technischer Support
Mitglied seit
29.08.2014

522 Beiträge

Nabend,

das geschilderte Problem ist behoben. Ich hatte den Beitrag nicht mehr im Blick, da er nicht im Fehlerforum geführt war. Ich bitte die Verzögerung zu entschuldigen.

RalfI.
Mitglied seit
02.01.2015

25 Beiträge

Sehr geehrter Herr Metz-Martini,

schönen Dank für die Fehlerkorrektur und Problemlösung.

Bei der ersten Durchsicht scheint jetzt alles so zu funktionieren, wie es sein soll.
Nun werden (für den Bereich Landeskirchlichen Archivs Westfalen) über die Suche „GEO-LOKATION“ konkret die Digitalisate angezeigt, welche für den angefragten Kirchenkreis schon einsehbar bzw. grün unterlegt sind.

Bei der Eingabe „Dortmund“ werden alle eingespielten Digitalisate für die drei Kirchenkreise Mitte, Süd und West insgesamt angezeigt, was ich aber gut finde.

Ja, ich hätte meinen Beitrag besser als neues Thema unter „Fehler melden“ einstellen sollen; habe mich aber durch das vorhandene Thema „GEO-LOKATION allgemein“ animiert gefühlt.

Die Verzögerung ist also nicht Ihnen anzulasten, sondern meiner ungenauen Beitragsführung.