Server unendlich langsam

Bernd
Mitglied seit
15.12.2014

253 Beiträge

In den vergangenen Tagen ging es ja, aber heute ist der Server mal wieder unendlich langsam - bis hin zur Überlastungsmeldung. Geht das nur mir so - meine Internetverbindung ist mit ca. 3500 KB/Sec nicht die schnellste - oder sind da auch andere Benutzer am Verzweifeln?

Bernd

michael.metz-martini
Technischer Support
Mitglied seit
29.08.2014

530 Beiträge

Hallo,

wir verschieben gerade Daten auf neue Infrastruktur um künftig eine bessere Performance und vorallem schneller neue Digitalisate bereitstellen zu können. Diesen Vorgang hatten wir bereits in den Nachtstunden gestartet, er dauert jedoch leider noch an.

Der Vorgang lässt sich leider weder drosseln noch pausieren, sollte jedoch innerhalb der nächsten Stunden beendet sein.

Vielen Dank für das Verständnis,

Bernd
Mitglied seit
15.12.2014

253 Beiträge

Danke für die Information.

Bernd

libero
Mitglied seit
01.01.2015

436 Beiträge

Wenn es zum Besten von ARCHION und seinen Nutzern - zu denen ich mich ja auch zähle - ist, so nehmen wir diese Unannehmlichkeiten zwar nicht gern, aber doch verständnisvoll in Kauf. Wenn Sie früh genug daran denken, Herr Metz-Martini, so wäre eine Vorab-Ankündigung das richtige Mittel, um uns schon vorher auf Probleme "mit der Leitung" aufmerksam zu machen. Das soll aber wirklich keine Kritik sein, denn vermutlich gleicht Ihr Kopf in diesen Wochen einem Bienenschwarm.
Bleiben Sie uns also weiterhin wohlgesonnen!

Gruß
Libero

saburasti
Mitglied seit
04.01.2015

145 Beiträge

Das Verschieben der Daten war ja - soweit ich gelesen habe - gestern, ab heute dauert es ja noch immer eine Ewigkeit und ich denke das geht nicht nur mir so.

Es macht überhaupt keinen Spass und ist eine elende Plage. Bis sich die Seite aufbaut (wenn die komischen Quadrate dann mal weggehen) hat man immernoch das Problem mit der Schärfe.

Werden wir irgendwann davon erlöst oder haben Aussicht auf einen anderen Viewer?

genervte Saburasti
(nicht mal die Smileys wollen sich zeigen)

libero
Mitglied seit
01.01.2015

436 Beiträge

Wenn es heute seitens ARCHION keinen erkennbaren Grund für die SUPER-langsame Leitung gibt, so kann ich hier auch nur bestätigen, dass es meistens 15 Sekunden oder länger dauert, um das Puzzle zusammen zu setzen; aber manchmal fehlt halt doch noch ein Quadrat und es will und will sich nicht zeigen! Wenn ich dann das Bild neu aufbauen will, geht es mal so und mal so aus. Vorschaubilder werden ohnehin nur z. T. angezeigt oder auch nur nach Wartezeit.
Diese Aussage gilt nicht immer, aber heute ist es wieder einmal schlimm!
Ach ja, ich schaue mir das Kirchenbuch von Levern an in der zweithöchsten Zoom-Stufe.

Gruß Libero

libero
Mitglied seit
01.01.2015

436 Beiträge

In der letzten Viertelstunde - nach meinem Beitrag - klappt es wirklich gut. Nur bleiben vereinzelt trübe Stellen zurück, die erst nach einigen Sekunden klar erscheinen und dann lesbar sidn.
Mich würde nun schon interessieren, warum es über Mittag sooooooooo langsam ging.

Gruß
Libero

libero
Mitglied seit
01.01.2015

436 Beiträge

Zitiert von: libero

Ach ja, ich schaue mir das Kirchenbuch von Levern an in der zweithöchsten Zoom-Stufe.

Nachtrag: Ärgerlich ist es, wenn das Bild - soweit mein Bildschirm es darstellt - endlich aufgebaut ist und ich es zum Lesen nach oben oder unten schieben will. Da kann es passieren, dass noch Kacheln fehlen und auch nicht mehr geöffnet werden! Ich klicke dann noch einmal auf das Vorschaubild - Erfolg mal so, mal so.

Gruß
Libero

hernlem
Mitglied seit
14.01.2015

22 Beiträge

I was very disappointed yesterday evening (Pacific Time) as the site was non-functional. But it was hard to stay disappointed for long because today another useful church book appeared (Thanks!). Nonetheless, it would be appropriate, in my opinion, for Archion to credit additional time for those periods when their servers are down.

michael.metz-martini
Technischer Support
Mitglied seit
29.08.2014

530 Beiträge

Guten Morgen,

wir arbeiten mit Hochdruck an der Lösung der Performance-Probleme und sind auch auf einem guten Weg. Um es mit einer Analogie zu beschreiben tauschen wir gerade das Fundament ohne das darauf befindliche Haus einstürzen zu lassen.
Die technischen Details würden den Rahmen des Forums sprengen.

Wir werden versuchen künftig möglichst viele der Arbeiten in die Nacht / frühen Morgenstunden zu verlagern um einen möglichst ungestörten Betrieb zu den Spitzenzeiten sicherzustellen.