Gerne hilfe bei entziffren ort Vorfäter.

ymichel
Mitglied seit
13.01.2019

126 Beiträge

http://www.archion.de/p/0ca457b2fa/

2e von oben.

Ich brauche hilfe bei lesen dorf war mein Vorfäter, Johann Henrich Faber pfarrer war. Sein kinder sind dort warscheinlich geboren.
Sein tochter war mein vormutter.

Ich habe noch eine frage über der brautigam, Johan Jacob Thurn.
Bei der Geburtseintrag von 1-ten kind und bis an seine tot wird seine nachnahme geschrieben als Dorn.
Ist dass eine schreibfehler von der pastor or kann es ein anderes grund Haben ?

eggi
Mitglied seit
02.06.2015

1808 Beiträge

den 22ten Nvmbr. Johann Jacob Thurn, Johann Jacob Thurns gewe-
senen einwohners und försters zu Bibrich aus dem
Nassau-Anhalt-Schaumburgischen, mit Sophia Charlotta
weyl. ??? Johann Henrich Faber, gewesenen Pfarrers zu
Roßbach im Sayn-Altenkirchischen nachgelassenen tochter;

Die Orte sind Roßbach (Westerwald) und Biebrich (bei Katzenelnbogen). Johann Henrich Faber war von 1703 bis zu seinem Tod 1717 Pfarrer in Roßbach.

Die Namen wurden früher oft "nach Gehör" geschrieben. So kann es durchaus sein, daß aus einem Thurn ein Dorn wird. Oder aber Dorn ist richtig und der Pfarrer hat sich nur bei der Hochzeit vertan. Wäre zu prüfen, welche Form in Biebrich gebräuchlich war.

user722
Mitglied seit
26.05.2016

1441 Beiträge

Ergänzung:

weyl⟨and⟩ H⟨er⟩rn Johann Henrich Faber, ...

(*) https://de.wikipedia.org/wiki/Biebrich_(bei_Katzenelnbogen)

ymichel
Mitglied seit
13.01.2019

126 Beiträge

Eggi und user722 vielen dank für die hilfe.

Eggi darf Ich Sie etwas fragen. Wo haben Sie gefunden dass Johann Henrich Faber in 1717 gestorven ist, Ich habe es nicht finden künnen.

eggi
Mitglied seit
02.06.2015

1808 Beiträge

Die Matrikel der Hohen Schule Herborn, wo er 1689 als Student eingetragen ist, finden sich hier:

https://archive.org/details/verffentlichung01nassgoog/page/131/mode/2up

Die Nummer 3294. "Decia Nassovicus" bedeutet er stammt aus Diez in Nassau.

ymichel
Mitglied seit
13.01.2019

126 Beiträge

Vielen dank für diese information, es macht mir sehr froh.

Ich kann nur kein kirchenbücher finden von Rossbach vor 1717.

Nur unter dekanaat Selters vom 1717.

Wass kann ich noch machen um die kinder (worunter meine vormutter) zu finden ?

eggi
Mitglied seit
02.06.2015

1808 Beiträge

Vor 1717 gab es leider keine Kirchenbücher in Roßbach. Erst der Nachfolger von Pfarrer Faber hat das 1717 eingeführt.

Wenn beim Sterbeeintrag das Alter vermerkt ist, können Sie auf das Geburtsjahr der Kinder schließen.

Ich weiß nicht, wo Pfarrer Faber vor 1703 gelebt hat. Geboren ist er wohl in Diez. Vielleicht können Sie dort etwas finden.

eggi
Mitglied seit
02.06.2015

1808 Beiträge

Ach ich sehe gerade, Sie haben schon jede Menge Information über die Familie Faber in Diez bzw. im Nassauischen.

Die Taufen werden Sie in Roßbach nicht finden. Auch die Konfirmationen geben nicht viel her. D.h. wahrscheinlich können Sie das Geburtsdatum dann nur anhand des Datums der Heirat schätzen.

ymichel
Mitglied seit
13.01.2019

126 Beiträge

Vielen dank für deine hilfe Eggi.