Ortssuche Hohenlohe

  • 1
piet
Mitglied seit
01.01.2015

75 Beiträge

http://www.archion.de/p/1ae8a7465b/

"Hans Weber, Wendel Webers selig zu Beglingen [Bächlingen] ehelicher son und Margareta, Lienhart Schorken [?] zu Mutelfingen [????] eheliche tochter ..."

Gibt es einen Ort Mutelfingen? Könnte es sich um "Mulfingen" handeln? Oder gibt es eine ganz andere Lesart?

Danke für jede Hilfe!

piet

user722
Mitglied seit
26.05.2016

1544 Beiträge

mein Vorschlag:

Hans Weber, Wendel Webers seligen zu Bechlingen [Bächlingen] ehelich sohn, und Margareta,
Linhardt Schocken von Mittelfischen(*) eheliche tochter …

(*) vermutlich Mittelfischach
https://www.google.de/maps/dir/Mittelfischach,+Obersontheim/Bächlingen,+74595+Langenburg/@49.111396,9.3111068,9.71z/

Maywen
Mitglied seit
06.09.2020

124 Beiträge

Ich lese:

... selig zu Creglingen ...
... Linhardt Schopken von Mittel...(?)

Maywen
Mitglied seit
06.09.2020

124 Beiträge

Mittlerweile tendiere ich zu Bechlingen, statt Creglingen.

piet
Mitglied seit
01.01.2015

75 Beiträge

Die Version Mittelfischach ist fast sicher richtig. Zwar lässt sich dort die Geburt oder die Taufe der Margaretha Schork nicht nachweisen, da das Taufbuch erst 1590 beginnt, aber in der Kommunikantenliste taucht der Vater Leonhart Schork ab 1590 wiederholt auf. Auch die Heirat eines Sohnes 1596 in Mittelfischach ist verzeichnet. Da Leonhart Schork mehrmals als "Kremer" bezeichnet wird, ist eine Verbindung über die unmittelbare Heimat hinaus gut vorstellbar.

Nochmals vielen Dank!

piet

  • 1