Wehner

  • 1
famsilper
Mitglied seit
21.01.2018

10 Beiträge

Anna Christina Wehner, älteste Tochter des verstorbenen Ackermanns Daniel Wehner heiratet am 13.2.1820 den Schneider Andreas Günther aus Briesen. Zur Familie Günther hab ich schon mehr gefunden, da sie katholisch war. Aber über die Familie Wehner finde ich nichts. Es steht auch leider der Ort der Braut nicht im Hochzeitseintrag. Ein wenig später 1828 finde ich den Hochzeitseintrag von Maria Elisabeth Wehner, jüngste Tochter des ? Wehner verstorbenen Ackermanns in Woltersdorf. Es dürfte sich um Kielpin, Kreis Schlochau handeln. Vielen Dank!

Seaotter
Mitglied seit
02.07.2021

237 Beiträge

Wo war der Heiratsort von A. Günter und Christine Wehner ?
Welches Briesen ist gemeint ?

Der Ackermann Johan Daniel Wener, 28 Jahr alt,
aus Schoenberg, heiratete am 16. November 1785 in Baldenburg
die Jungfer Sophia Dorothea Ran... Kan ... ???, 18 Jahr alt.
Das KB ist teilweise etwas schlecht lesbar.
Geburtseinträge sind teilweise "auf dem Kopf" gefilmt;
Seiten müssen manuell gedreht werden.
Die genannten Orte Schönberg und Baldenburg im Kreis Schlochau:
https://de.wikipedia.org/wiki/Landkreis_Schlochau

Vg.

famsilper
Mitglied seit
21.01.2018

10 Beiträge

Andres Günther und Anna Christina Wehner sind in 2 Kirchenbüchern eingetragen, nämlich in Preussisch Friedland (Bild 119) und im ev. Kirchenbuch von Konitz (Bild 225). Die Hochzeit war übrigens am 13.1.1820.
Vielen Dank

Geschwind
Mitglied seit
27.09.2018

103 Beiträge

Zur besseren Orientierung:

Der Eintrag im Kirchenbuch Konitz ist hier:

http://www.archion.de/p/2524fcec27/

Ich habe aber kein Kirchenbuch für Preußisch Friedland hier bei archion gefunden - haben Sie einen Link für den Eintrag?

Geschwind
Mitglied seit
27.09.2018

103 Beiträge

Und hier ist der Traueintrag der Maria Elisabeth Wehner, jüngsten Tochter des in Woltersdorf verstorbenen Ackermanns Wehner (kein Vorname):

http://www.archion.de/p/9ed21e8c96/

Um den Woltersdorf wird es sich tatsächlich um das heutige Kiełpin (etwa 15 km NNW von Konitz) handeln.

Den Tod eines Wehner finde ich nicht in dem Namensregister zu den Beerdigungen in Konitz. Allerdings war zu dieser Zeit Woltersdorf anscheinend noch eine eigenständige evangelische Gemeinde, und dann später Teil der evangelischen Gemeinde Schlochau. So viel ich sehen kann, sind die evangelischen Kirchenbücher dieser zwei Gemeinden für diesen Zeitpunkt nicht erhalten.

famsilper
Mitglied seit
21.01.2018

10 Beiträge

Das Kirchenbuch von Preussisch Friedland (Debrzno) habe ich auf familyserch.org https://www.familysearch.org/ark:/61903/3:1:3QS7-L9HD-69YP?i=118&cat=4148889 gefunden. Da stehen aber keine Namen der Väter.
Vielen Dank

Geschwind
Mitglied seit
27.09.2018

103 Beiträge

Danke - daß ist also der Bann in der katholischen Gemeinde des Bräutigams.

Bei familysearch.org gibt es auch die andere digitalisierte Hauptquelle für preussische Genealogie, die Prästationstabellen (https://www.familysearch.org/search/catalog/306998) - aber leider wird sich der Ackermann Wehner wohl hier auch nicht auffinden lassen, da Woltersdorf anscheinend adeliges Gut war und die Bauern dort also keine direkten Verpflichtungen an das Domänenamt hatten.

famsilper
Mitglied seit
21.01.2018

10 Beiträge

Da habe ich auch schon nachgesehen, wurde leider nicht fündig.Es gibt dort den Namen Wehner nicht.
Ich werde jetzt als Lektüre "Der Kreis Schlochau" durchlesen! Ja, wir besitzen dieses Buch!

famsilper
Mitglied seit
21.01.2018

10 Beiträge

Es gibt auch einen Daniel Wehner, der 1789 in Prechlau (Przechlewo)eine Anna Dorothea Sych heiratet. Leider gibt es dieses Buch nicht online. Das weiß ich aber nur aus der Datenbank von PTG.

  • 1