Wer weiß wo "Murroth" ist?

  • 1
MLinse
Mitglied seit
05.04.2019

191 Beiträge

Wer kann mir bitte sagen, welcher Ort gemeint ist?
Danke vorab
Matthias

http://www.archion.de/p/352091180f/

Ich lese:
Friderich Antoni, Jacob Wiedtmanns von Langenburg ehelicher Sohn
undt Margretha, Wolff Röhrleins Meisters zu Murroth nachgelassene
eheliche Tochter proclam. Dom. 20 Trinit.

user722
Mitglied seit
26.05.2016

1440 Beiträge

möglicherweise: Murrhardt

Daniel1959
Mitglied seit
29.04.2021

589 Beiträge

Da steht nicht "Murroth", sondern "Murroht" - also "ht" am Ende.

Zu Murrhardt - das hieß 1866 "Muhrhardt" im Kieserschen Forstlagerbuch, siehe Bild in Wkipedia.

Sonst kann ich nichts dazu sagen - bin aber auch erst seit kurzen beim Sichten von Kirchenbüchern im Raum Backnang - Althütte - Rudersberg.

Daniel1959
Mitglied seit
29.04.2021

589 Beiträge

Nachtrag zu Murrhardt:

... von den Römern "vicus murrensis" (Dorf an der Murr) genannt.
Im Jahr 788 wird die "cellula Murrahart" erstmals urkundlich erwähnt

Quelle: https://www.murrhardt.de/de/Unser-Murrhardt/Stadtportrait/Stadtgeschichte/Erste-urkundliche-Erwaehnung

heinzi76
Mitglied seit
15.12.2014

2510 Beiträge

Hallo,
hier kann man es besser lesen:

http://www.archion.de/p/ca2d40c36f/

Sven

Baggers
Mitglied seit
26.02.2018

62 Beiträge

Hallo Sven,
ich würde Daniel recht geben. Ich lese auch Murrhardt, 40 km nordöstlich von Stuttgart. Könnte das hinkommen ?

Viele Grüße
Edith

heinzi76
Mitglied seit
15.12.2014

2510 Beiträge

Hallo,
ja so ist es, habe auch dazu nicht weiter geschrieben.

Gruß

Sven

lobster58
Mitglied seit
10.07.2015

74 Beiträge

Murroth

Schreiben nach Gehör im 17. Jahrhundert, in Hohenlohe isch Murrhard äba Murroth :-)

kari
Mitglied seit
27.04.2020

38 Beiträge

Murrhardt:

http://www.archion.de/p/c5f86eb4ce/

Gruß Ria

  • 1