öffentlich sichtbares Benutzer-Profil

  • 1
Xtine
Mitglied seit
25.09.2014

122 Beiträge

Hallo Archion,

die öffentliche Profilseite (beim Klick auf den Benutzernamen neben einem Forenbeitrag) hat ja nun ihr Aussehen verändert. Ist es mir bisher noch nicht aufgefallen, oder war es noch nicht da? Seit neuestem ist hier ein Feld mit dem Vornamen.

Gut, bei mir jetzt nicht so schlimm, wenn man sich auskennt kann man den an Hand meines Nicks erkennen, aber aus Erfahrung in einem anderen Forum ist dies nicht unbedingt erwünscht. Es gibt genügend Nutzer, die noch nicht mal ihren Vornamen preisgeben wollen. Besser wäre es, man könnte auswählen, ob man den realen Namen sichtbar haben möchte oder nicht.

Außerdem ist es ziemlich umständlich, wenn man mal selber sein eigenes öffentliches Profil betrachten will. Entweder man muß im Forum einen eigenen Beitrag suchen, was nicht so einfach ist, da die Liste der letzen Beiträge eben in jenem Profil versteckt ist. Oder man hat Glück und hat schon eine persönliche Nachricht geschrieben, dann kann man dort auf den eigenen Nick klicken.
Wäre es nicht möglich, einen einfachern Weg dorthin zu ermöglichen.
Wenn man z.B. auf den eigenen Nick neben dem Zahnrad klickt, gelangt man ja zu seinen Lesezeichen, Übersicht .... Hier ist links das Benutzerbild (falls vorhanden) und darunter der Nick. Wenn auch dieser zum Profil verlinkt wäre, käme man etwas einfacher dorthin.

Gruß
Xtine

michael.metz-martini
Technischer Support
Mitglied seit
29.08.2014

538 Beiträge

Guten Morgen,

abgesehen vom Registrierungsdatum und Land sind keine Pflichtangaben zwangsweise öffentlich einsehbar. Auch der Vorname gehört nicht zu unseren Pflichtfeldern.

Den Link auf's eigene Profil werden wir einbauen ; Ob wir alle / die wesentlichen Felder per Haken ein-/ausblendbar machen müssen wir sehen. Technisch kein Problem, zuviele Haken könnten jedoch mehr Verwirrung stiften als der Masse helfen.

Danke für die Hinweise.

HueBau
Mitglied seit
13.01.2015

12 Beiträge

Ich muss zugeben, dass ich erst durch den Beitrag von „Xtine“ darauf gestoßen bin, dass über das Feld des Benutzernamens neben einer Übersicht und Lesezeichen auch weitere Benutzerdaten eingegeben werden können.

Wie Xtine schreibt und aus den Daten in den Foren zu ersehen ist, geben anscheinend manche Nutzer nicht einmal den Vornamen an.

Sind die Benutzerangaben auf der nicht öffentlichen Profilseite nun freiwillig/wünschenswert oder Pflicht?

michael.metz-martini
Technischer Support
Mitglied seit
29.08.2014

538 Beiträge

Zitiert von: HueBau
Sind die Benutzerangaben auf der nicht öffentlichen Profilseite nun freiwillig/wünschenswert oder Pflicht?

Die Angaben sind freiwillig(*). Pflichtfelder sind ausschliesslich E-Mail-Adresse und Land.

(*) Für eine Zahlung auf Rechnung ist die Hinterlegung von Name und Anschrift erforderlich. Diese Zahlungsart kann ansonsten nicht verwendet werden. Wir wissen gerne von wem wir noch Geld erhalten :-)

Für die anderen Zahlungsmittel wird ebenfalls ein Beleg / eine Rechnung erzeugt. Möchten Sie, daß dort die korrekten Angaben von Ihnen erscheint (zB als Geschäftskunde), müssen auch in diesem Fall die Felder ausgefüllt werden.

Xtine
Mitglied seit
25.09.2014

122 Beiträge

Hallo Herr Metz-Martini,

Zitiert von: michael.metz-martini

Ob wir alle / die wesentlichen Felder per Haken ein-/ausblendbar machen müssen wir sehen.

die Adresse, Telefon, Geburtsdatum und auch e-mail-Adresse wird ja wohl eh nie öffentlich sichtbar sein. Es würde also reichen hinter "Vorname" ein Feld (Haken) "sichtbar ja/nein" zu machen.
Daß die Daten bei einer kostenpflichtigen Anmeldung erhoben werden ist ja nachvollziehbar. Ohne ein derartiges Feld muß man aber erstmal drauf kommen, das Feld "Vorname" freizulassen, wenn man nicht möchte, daß dieser im Profil erscheint.

Gruß
Xtine

  • 1