Kirchenbücher Herrnhaag

  • 1
California
Mitglied seit
06.01.2016

2 Beiträge

Werden die Kirchenbücher von Herrnhaag in absehbarer Zeit veröffentlicht?

tkrämer
Mitglied seit
15.12.2014

45 Beiträge

was meinst du denn mit "die" Kirchenbücher von Herrnhaag?

- ich mach das so, ich schau vorher erstmal nach, wohin der "Ort" denn gehört. In dem Fall des Herrnhaag ist es so:

Kirchenbücher und Standesregister für alle Wohnplätze im Land Hessen (1939) sagt uns:

Herrnhaag gehört zu Lorbach

e (Büdingen III.) r. Tf 1656 Tr 1657 St 1662 Km 1767…1776–1826, 1829

sbforscht
Mitglied seit
18.01.2015

29 Beiträge

Zitiert von: tkrämer
was meinst du denn mit "die" Kirchenbücher von Herrnhaag?

- ich mach das so, ich schau vorher erstmal nach, wohin der "Ort" denn gehört. In dem Fall des Herrnhaag ist es so:

Kirchenbücher und Standesregister für alle Wohnplätze im Land Hessen (1939) sagt uns:

Herrnhaag gehört zu Lorbach

Ich liebe solch qualifizierte Antworten, die keinerlei Antwort auf die eigentliche Frage geben.

Herrnhaag hat(te) schon eine eigene Gemeinde, womit die gestellte Frage also schon in Ordnung war.
Richtig ist, dass die Pfarrei Herrnhaag zum Dekanat Büdingen gehört. (Ich selbst warte auf die Bücher von Diebach am Haag, welches zu Herrnhaag gepfarrt ist)
Mein letzter Stand auf Nachfrage ist, dass Die Pfarrei bisher die Bücher nicht zur Digitalisierung und Veröffentlichung frei gegeben hat. Leider ein großes Problem in Hessen-Nassau... Dort muss jede Gemeinde für sich selbst die Einverständnis geben...

Wir können also nur weiter hoffen und warten oder nach Herrnhaag fahren...

e (Büdingen III.) r. Tf 1656 Tr 1657 St 1662 Km 1767…1776–1826, 1829

tkrämer
Mitglied seit
15.12.2014

45 Beiträge

Die EKHN unterstützt das Kirchenbuchportal und eröffnet ihren Gemeinden über das Zentralarchiv die Möglichkeit, sich zu beteiligen. Aufgrund der Eigentumsverhältnisse an den Kirchenbüchern ist in der EKHN jedoch von jeder einzelnen Kirchengemeinde ein entsprechender Beschluss zu fassen. Das führt dazu, dass die Kirchenbücher der Gemeinden der EKHN noch nicht flächendeckend im Kirchenbuchportal präsent sind.

Wenn sich eine Kirchengemeinde beteiligen möchte, genügt ein Kirchenvorstandsbeschluss, der als Protokollauszug an das Zentralarchiv geschickt wird.

  • 1