Lateiner vor

  • 1
KoenigAguar
Mitglied seit
05.03.2016

103 Beiträge

11. d. 1ma Julÿ diem supremum obibat Maria
Elisabetha, Relicta Uxor J. Caspar [u]Schmi-
dÿ[/u], quondam Zentgrafÿ hujus pagi, anno-
rum 62 et triam dierum, more sueto
humabat die 3 ejusdem mensis

Die Witwe des gewesenen Zentgrafen J. Caspar Schmidt starb also am 1. Juli im Alter von 62 und 3 Tagen und wurde am 3. begraben, soviel verstehe ich.

Wer kann mir die Feinheiten des Textes darlegen und die Fehler in meiner Transliteration korrigieren? Grato.

http://www.archion.de/p/2f73fc3c04/

KoenigAguar
Mitglied seit
05.03.2016

103 Beiträge

Ähnlich hier:

http://www.archion.de/p/5ba114be90/

9. d. 11t Maji moriebat Johannes Philippus Kappesius,
Juvenis, annorum 50, mensium 3, dierum 21.
posterog 13ma ejusdem more Christianorum
sueto sepuliebat.

Wahrscheinlich stecken da wieder Abkürzungszeichen drin, die ich als Nicht-Lateiner nicht erkenne.

RichardAbrell
Mitglied seit
21.01.2015

104 Beiträge

Zitiert von: KoenigAguar
11. d. 1ma Julÿ diem supremum obibat Maria
Elisabetha, Relicta Uxor J. Caspar [u]Schmi-
dÿ[/u], quondam Zentgrafÿ hujus pagi, anno-
rum 62 et triam dierum, more sueto
humabat die 3 ejusdem mensis
Die Witwe des gewesenen Zentgrafen J. Caspar Schmidt starb also am 1. Juli im Alter von 62 und 3 Tagen und wurde am 3. begraben, soviel verstehe ich.
...

Es fehlt "hujus pagi". Das würde ich mit "hiesigen" übersetzen. Die wörtlichen Übersetzungsmöglichkeiten sind "dieses Dorfes, "dieses Bezirks". Für die Abürzungen möge helfen http://www.genwiki.de/Lesen_von_Kirchenbuchdaten. demnach ist 1ma die Abkürzung von prima die, also "erster". Dies ist masculinum, warum da nicht -us steht erschließt sich mir gerade nicht.

  • 1