geplante Orte wie Barmen nicht mehr aufgeführt

  • 1
evemann
Mitglied seit
27.04.2020

3 Beiträge

Hallo

Mir ist aufgefallen, dass im Bereich Rheinland - Archiv der ev. Kirche vor nicht allzu langer Zeit Orte wie z. B. Barmen und Wuppertal eigenständig aufgeführt waren .
Jetzt sind diese Orte aus der Liste vollständig wieder entfernt.
(Ja, Barmen gehört heute zu Wuppertal, Elberfeld auch, ist aber noch in der Liste vorhanden. Und ja, hier waren noch nie Daten eingespielt also grün dargestellt, sondern noch in grau - also geplant)

Wie kann es sein, dass die Orte wieder verschwunden sind und warum?
Und was passiert mit den geplanten Daten? Denn diese Orte sind doch sicherlich nicht ungeplant aufgenommen worden.

Oder werden diese Daten jetzt irgendwo anders eingebunden, wo ich sie nicht gesehen habe?

Wäre schön, wenn hier jemand Auskunft geben könnte.

Vielen Dank und viele Grüße
Heidi

CarstenPick
Mitglied seit
02.01.2015

20 Beiträge

Hallo Heidi,
eine Gemeinde "Barmen" hat es nie gegeben. Die Barmer Gemeinden finden sich unter den Namen Gemarke (ref.), Wichlinghausen (luth.), Wupperfeld (luth.) und Unterbarmen (un.) sowie in den ehemals westfälischen Teilen unter Langerfeld und Nächstebreck.
Leider ist keine dieser Gemeinen zum jetzigen Zeitpunkt schon mit Kirchenbüchern gefüllt, der ganze Wuppertaler Bereich ist bislang noch weiträumig ausgespart worden.
Für das 18. Jahrhundert gibt es beim Bergischen Verein für Familienkunde die von Ursula Ernestus erarbeiteten Familienbücher für Gemarke, Wichlinghausen und Wupperfeld. Sie enden allerdings 1809 und betreffen nur die Zeit davor.
Viele Grüße
Carsten

evemann
Mitglied seit
27.04.2020

3 Beiträge

Hallo Carsten,

diese Informationen sind mir bekannt, bin selber im BVfF und wir kennen uns auch daher persönlich ;-)

Worum es mir hier geht ist, dass z. B. Barmen explizit hier in Archion in der Auflistung der Orte aufgeführt war und sogar darunter Angaben der Zeiträume und Angaben ob Heirat, Tod ... Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, ob die Zeiten nicht darauf hinwiesen, dass es sich ggf. eher um Standesamtsurkunden gehandelt hätte, da ab 1810 - wie übrigens auch bei Elberfeld ... und Elberfeld ist noch aufgeführt.

Wenn nun Barmen aufgeführt war (haben auch andere Personen gesehen) - warum ist Barmen nun wieder verschwunden? Oder sind diese Daten z. B. aufgelistet unter Wuppertal? Aber Wuppertal war zeitgleich mit Barmen vorhanden und ist nun ebenfalls weg ...

Ich hoffe ich kann es halbwegs verständlich erklären.

Viele Grüße
Heidi

judith.sutter
Archion-Team
Mitglied seit
17.08.2015

457 Beiträge

Hallo Heidi,

Barmen und Wuppertal sind nicht verschwunden, beide Orte waren ganz sicher noch nie gelistet.

  • 1