Johann Gustaf Ferchmin (von Verchmin), mein Ur-Grossvater

PirjoK
Mitglied seit
30.09.2017

8 Beiträge

Hallo!

Ich bin hier zum Ersten Mal. Entschuldigen Sie, bitte, meine schwache Sprache! Ich habe vor langen Zeit Deutsch in Finnland gelernt.

Johann Gustaf Ferchmin (von Verchmin) ist mein Ur-Grossvater, dessen Geburt ist nicht gefunden worden. Er war in Tallinn, Estland 10.4.1841 gestorben im Alter 55 jahren 1 Monat. So war er etwa in 1786 geboren. Im Bestattung is gesagt, dass er in Haapsalu, Estland geboren wäre. Dort hat sein Geburt nicht gefunden worden.

Tradition bezieht sich nach Lützow, wo Johann Gustaf Ferchmin an einem Duell teilnahm. Er dachte, dass er einen hochrangiger Offizier getötet hätte. Dann hat er einen Kurzurlaub gemacht. Während der Flucht hat er von den Namen "von" ausgelassen.

Die Tradition erzählt nicht, wo Johann Gustaf geboren wäre.

Nun bitte ich um Hilfe. Die Name ist in verschiedene Wege geschrieben worden: Ferchmin, Ferchmien, Farchmin, Verchmin, von Verchmin...

Ich habe ihn in Estland und Lettland ohne Ergebnis gesucht.

Nun habe ich in Berlin verschiedene Gemeinden gesucht, meistens in Namensregister. Ich muss danken, Euch deutsche Leute, dass alle Kirchenbücher in sehr gute Ordnung sind. Es ist leicht zu suchen. Der alte Schreibstil bringt, doch, Probleme.

Wenn jemand die Geburt von Johann Gustaf Ferchmin und die Namen seine Eltern finden köntte, wäre ich sehr glüklich.

Schönen Dank für Euch!

PirjoK aus Finnland

Pitka
Mitglied seit
30.12.2014

23 Beiträge

Hallo Pirjok,

ich habe hier im Moment keinen Pass gebucht.
Aber die Geburtsurkunde habe ich bei ancestry gefunden.

Name: Gustav Adolph Leberecht v. Verchmin
geb. 05.08.1795
getauft: 14.08.1795
Taufort: Iława u Prabuty
Vater: Carl Leberecht v. Verchmin
Mutter: Eleonore v. Verchmin
und 12 Taufpaten

Militärkirchenbuch: Hertzberg; Preußen. Armee. Dragoner Regiment 09

Wenn Du bei ancestry angemeldet bist, kannst Du die Urkunde hier sehen:
https://www.ancestry.de/interactive/61229/0493524-00014?pid=17976979&backurl=https://search.ancestry.de/cgi-bin/sse.dll?indiv%3D1%26dbid%3D61229%26h%3D17976979%26tid%3D%26pid%3D%26usePUB%3Dtrue%26_phsrc%3Dhiu1592%26_phstart%3DsuccessSource&treeid=&personid=&hintid=&usePUB=true&_phsrc=hiu1592&_phstart=successSource&usePUBJs=true&_ga=2.57630058.1158071485.1593821694-388118848.1561594441

Wenn Du dort nicht angemeldet bist, nenne mir bitte Deine Emailadresse, dann kann ich sie Dir schicken.

Viele Grüße
Pitka

PirjoK
Mitglied seit
30.09.2017

8 Beiträge

Hallo, Pitka!

Schönen Dank für die Antwort!

Mein E-mail ist: pirkor(at)outlook.com

PirjoK

Pitka
Mitglied seit
30.12.2014

23 Beiträge

Hallo,

Du hast eine Email.

Viele Grüße
Pitka

Franz_Ridler
Mitglied seit
03.04.2015

2320 Beiträge

Zitiert von: Pitka
... die Geburtsurkunde habe ich bei ancestry gefunden.

Name: Gustav Adolph Leberecht v. Verchmin
geb. 05.08.1795
getauft: 14.08.1795
Taufort: Iława u Prabuty


Gesucht: Johann Gustaf - Gefunden: Gustav Adolph Leberecht
Gesucht: geb. März 1786 - Gefunden: geb. August 1795
Gesucht: geb. in Estland - Gefunden: geb. in Westpreußen

Ich erkenne ja das aufrichtige Bemühen an, aber das ist nicht die gesuchte Geburtsurkunde.

PirjoK
Mitglied seit
30.09.2017

8 Beiträge

Ich danke für alle Antworte.

Dieser Person is nicht der richtige. Schade!
Ich versuchte auch in Ancestry ihn zu finden. Früher habe ich nicht in Ancestry gemeldet. Nun habe ich für 14 Tage kostenlos gemeldet. Da gab es viele bekannte Familiennamen. Aber originale Bilder konnte ich nicht sehen, vielleicht, weil ich nicht bezahle.

Johann Gustaf Ferchmin war wahrscheinlich nicht in Estland geboren. Er war ein Schuhmacher und in 1825 in Tallinn als Schuhmachermeister rekrutiert.
Diese Tradition über den Duell ist bekannt auch bei seinen Nachwuchs in Polen.
Ich kenne die Geschichte sehr schlecht. Aber wie ist es mit Berlin-Charlottenburg- Lützow und Duell? Viele Fragen, zur Zeit ohne Antwort.

Schon in 1900 hat George Ferchmin eine Anfrage über sein Grossvater Johann Gustaf Ferchmin in estnische Tartu Archion gemacht, um die Dokumenten über der Geburt von Johanna Gustaf Ferchmin zu suchen. Da hat er kein Ergebnis bekommen.

So, dieser Ur-Grossvater ist kein einfacher Person zu suchen. Aber ich hoffe noch ihn zu finden.

Viel Glück auch für andere mein Ur-Grossvater zu suchen!

PirjoK

vnagel2004
Mitglied seit
18.12.2014

3369 Beiträge

Zitiert von: PirjoK
Johann Gustaf Ferchmin war wahrscheinlich nicht in Estland geboren. Er war ein Schuhmacher und in 1825 in Tallinn als Schuhmachermeister rekrutiert.

Guten Abend,

die o.a. Aussage bezieht sich wohl auf diese Quelle:

https://amburger.ios-regensburg.de/index.php?id=65765

(dort ist er als Vater des August Julius Ferchmin (geb. in Reval) verzeichnet.)

Ob ein Zusammenhang mit dem sehr alten pommerschen Adelsgeschlecht von Varchmin auf Plümenhagen (heute: Gniazdowo, in der Woiwodschaft Westpommern / Polen), besteht, kann ich nicht beurteilen.

Zumindest erscheint es mir bemerkenswert, daß eine Person, die 1825 Schuhmachermeister war, angeblich aufgrund eines Duells ein Adelsprädikat (von) abgelegt haben soll.

Viel Erfolg bei Ihrer Suche,
Vera

Franz_Ridler
Mitglied seit
03.04.2015

2320 Beiträge

Ist das von Ihnen? https://www.myheritage.de/names/johann_von%20verchmin

kari
Mitglied seit
27.04.2020

40 Beiträge

Hallo

ich vermute die Geschichte vom Duell könnte aus der Quelle unten stammen. Vermutlich hat der Schuhmacher Johann Gustav Ferchmin gar nichts mit den
von Varchmin auf Plümenhagen zu tun. Scheinbar ist das Phänomen vom "adligen" Vorfahren gar nicht so neu. Die Namensähnlickeit und die Verbindung nach Estland in der Geschichte liefert aber die perfekte Begründung für den Verlust des "von"s.

Hier die Verbindung nach Estland (Dorpat)
https://books.google.de/books?id=mc8HAAAAIAAJ&dq=von%20varchim%20buda&hl=de&pg=PR7#v=onepage&q&f=false

und hier die Geschichte vom Duell und der Flucht
https://books.google.de/books?id=mc8HAAAAIAAJ&dq=von%20varchim%20buda&hl=de&pg=PA1#v=onepage&q&f=false

Sigismund von Varchmin hinterließ übrigens keine Nachkommen.

Gruß Ria

PirjoK
Mitglied seit
30.09.2017

8 Beiträge

Schönen Dank für Euch alle!

Leider kann ich nicht zitieren. So muss ich anders schreiben.

Erik Amburger´s Archiv kenne ich. Sachinformationen über Johann Gustaf Ferchmin is richtig. Ich glaube, dass sein Herkunf "Preussen" auch richtig ist.

In MyHeritage ist Information teilweise richtig. Sein erste Frau war Marie Adolphine Simson aus Schweden. Sie war 31.7.1823 in Poeddes, Viru-Nigula gestorben.

http://www.ra.ee/dgs/browser.php?tid=10&iid=200220005951&img=eaa1231_002_0000007_00047_m.png&tbn=1&pgn=3&prc=100&ctr=0&dgr=0&lst=2&hash=68798ab036e8e9ec19672068b3f16c30

Er hat mit Augusta Catharina Karell 25.1.1824 in Viru-Nigula verheiratet.

http://www.ra.ee/dgs/browser.php?tid=10&iid=200220005951&img=eaa1231_002_0000007_00054_m.png&tbn=1&pgn=3&prc=100&ctr=0&dgr=0&lst=2&hash=02d16b93b0da792f0641b3428827d0c9

In MyHeritage ist gesagt, dass Nikolaus Ferchmin der Vater Johann Gustafs wäre. Das ist nicht sicher. Ich weiss auch nicht, woher kommt diese Information.

Interessante Bücher über von Verchmins. Herzlichen Dank! Ich will sie lesen. Der Kontakt zwischen Schumachermeister und die alte von Verchmins aus Varchmin ist auch nicht sicher.

Ich hoffe kein Adelglanz in meinem Ur-Grossvater. Ich hoffe die richtige Eltern für Johann Gustaf zu finden.

Ich bin sehr dankbar, wenn Sie mir hilfen wollen.

Grüsse aus Finnland!

PirjoK