Marl

  • 1
wernsdorfer
Mitglied seit
18.01.2015

32 Beiträge

Liebe NRW-Kenner,

ich suche Informationen aus Marl, finde aber die entsprechenden Kirchenbücher nicht. Entweder sind die hier nicht eingestellt, oder für den fraglichen Zeitraum (1. Hälfte 20. Jh.) in einer anderen Gemeinde. Wer weiß Näheres? Wo kann man Infos zu Marl finden?

Vielen Dank für sachdienliche Hinweise!

Friedrich

eggi
Mitglied seit
02.06.2015

1852 Beiträge

Es gibt mehrere Marl. Ich nehme mal an sie meinen Marl in Westfalen.

Marl war bis ins späte 19. Jahrhundert ausschließlich katholisch. Eine evangelische Gemeinde gibt es erst seit 1914.

Die katholischen KB St. Georg finden sie bei Matricula:

https://data.matricula-online.eu/de/deutschland/muenster/marl-st-georg/

eggi
Mitglied seit
02.06.2015

1852 Beiträge

Kirchenbücher aus dem 20. Jahrhundert werden Sie aus Gründen des Datenschutzes eher selten bei Archion finden. Für Taufen gilt eine Schutzfrist von 110 Jahren, in manchen Landeskirchen sogar ab 1875.
Bei Hochzeiten und Sterbefällen sieht es etwas besser aus, aber ob diese Kirchenbücher hier noch eingestellt werden, kann Ihnen nur das zuständige Archiv sagen.
Ich würde eher empfehlen, sich an das Standesamt Marl zu wenden oder auch an das Stadtarchiv für Einträge vor Beginn der Schutzfrist.

wernsdorfer
Mitglied seit
18.01.2015

32 Beiträge

Moin eggi,

danke für die Infos. Dass Marl überwiegend katholisch war, schließt nicht aus, dass dort schon immer vereinzelt Evangelische lebten. Und genau für diese suche ich die Gemeinde, die für sie zuständig war.

Friedrich

heinzi76
Mitglied seit
15.12.2014

2555 Beiträge

Hallo,
wenn es erst spät eine evangelische Gemeinde gab sind alle Einträge vor 1914
wohl im katholischen Kirchenbuch zu finden.
Außer die evangelischen waren wo anders gepfarrt andere Ort.

Leider kann ich hier nicht weiter helfen, da es überhaupt nicht meine Forschungsgebiet ist.

Sven

eggi
Mitglied seit
02.06.2015

1852 Beiträge

Zitiert von: wernsdorfer
Moin eggi,

danke für die Infos. Dass Marl überwiegend katholisch war, schließt nicht aus, dass dort schon immer vereinzelt Evangelische lebten. Und genau für diese suche ich die Gemeinde, die für sie zuständig war.

Friedrich

Schauen Sie mal folgende Diskussion an. Demnach waren die evangelischen Bürger von Marl vor 1914 bei Recklinghausen eingepfarrt.

https://www.archion.de/de/forum/?tx_mmforum_pi1%5Bpost%5D=10480&tx_mmforum_pi1%5Baction%5D=show&tx_mmforum_pi1%5Bcontroller%5D=Post&cHash=f555acdad8def407a906049706b5bddf

wernsdorfer
Mitglied seit
18.01.2015

32 Beiträge

Moin eggi,

vielen Dank für den Link, der mir weitergeholfen hat.

Friedrich

  • 1