Kirchenbücher Sachsen bis 1870

  • 1
daube71
Mitglied seit
07.06.2015

2 Beiträge

Leider werden die Kirchenbücher Sachsen nur bis 1870 angezeigt. man hat bei dieser Zeit-Festlegung nur leider vergessen, daß in Sachsen die Standesämter erst 1876 eingeführt wurden (2 Jahre nach Preussen!), sodaß eine Informationslücke von min. 5 Jahren (1871-1875) entsteht, während der man hier keine Informationen bekommt und auf die Kirchengemeinden oder das Kirchenarchiv Dresden angewiesen ist.
Es fällt dabei auf, daß Landeskirche Sachsen die einzige der vielen anderen Landeskirchen in Deutschland ist, die eine derart rigorose Zeitbegrenzung auf 1870 hier bei archion vorgenommen und einen mehr als dümmlichen Kommentar dazu geliefert hat. Vielleicht sollte die sächische Landeskirche über diese Zeitbegrenzung nochmals nachdenken.

maxnbg
Mitglied seit
17.12.2014

157 Beiträge

Die sächsischen Kirchenbücher werden hier im Normalfall bis 1875 angezeigt. Es sollte also normalerweise keine Lücke geben. Leider ist die ELKS nicht die einzige Landeskirche, die das so handhabt, z.B. auch die württembergische tut das. Die Kirchenbücher nach 1875 beinhalten auch für die Ahnenforschung interessante Informationen, welche aus Standesamtsregistern nicht hervorgehen. Mit Worten wie "dümmlich" wird man die Verantwortlichen aus meiner Sicht eher nicht dazu bewegen können, diese Begrenzung nochmal zu überdenken.

daube71
Mitglied seit
07.06.2015

2 Beiträge

Stimmt, die meisten KBs gehen "in der Regel" bis 1875. Da hatte ich wohl eins erwischt, was schon vorher endete.
Die im Hinweis angegebenen "rechtlichen Gründe" werden leider -wie auch in Württemberg- nicht näher erläutert. Da die meisten anderen Landeskirchen es anders handhaben, verstoßen diese dann wohl gegen ein Gesetz, oder die "rechtlichen Gründe" sind in Sachsen nur vorgeschoben.

maxnbg
Mitglied seit
17.12.2014

157 Beiträge

Ich empfehle die Lektüre des Benutzungsordnung des Archivs, besonders §9.
https://www.evlks.de/Rechtssammlung/PDF/5.4.2.1_BenutzungO_Archiv.pdf
Nach meiner Interpretation müsste die Einsichtnahme in die Jahrgänge 1876 bis 1910 eigentlich erlaubt sein.

jwunsch
Mitglied seit
04.11.2019

2 Beiträge

Ich suche nach Ehe-Aufzeichnungen meines 5. Urgroßvaters Johanns Gottlieb WUNSCHE und Maria Sophia ARNOLD. Wir denken, dass sie zwischen 1811 und 1814 irgendwo in der Nähe von Leipzig verheiratet waren. Auch nach einer Ehe und Todesaufzeichnung für Daniel ARNOLD und seine erste Frau Maria Sophia ARNOLD, geboren suchend??? Jede Hilfe würde geschätzt. Danke. John Wunsch

  • 1