Nürnberg-St. Sebald

Forscher57
Mitglied seit
10.01.2015

167 Beiträge

Hallo,

unter Nürnberg-St. Sebald finde ich im Sterberegister (A-Z) unter dem Jahrgang 1624 folgenden Eintrag.
-

http://www.archion.de/p/cb3c00ca8c/

Öllinger, Pauly ( 13 bzw. 43 )

Im Sterberegister von 1624 http://www.archion.de/p/da27f5e1a4/ kann ich
aber keinen entsprechenden Eintrag finden. 13 bzw 43 soll doch wohl Seite (Page) bedeuten?

Wer kann weiterhelfen?

Viele Grüße
Forscher57

heinzi76
Mitglied seit
15.12.2014

1606 Beiträge

Hallo,
das Sterberegister ist doppelt, jedoch das Sterbebuch fehlt.
Hier ist beim hochlanden ein Fehler passiert.
Habe den Fehler vor langen Zeit bereits gemeldet und vor einigen Wochen nochmals.

Jedoch erfolgte keine Rückmeldung noch wurden die Fehlenden Daten eingespielt.

Ich werde mich daher direkt an die Archivleitung wenden und werde bereichten.

Sven

heinzi76
Mitglied seit
15.12.2014

1606 Beiträge

Hallo,
der Fehler wurde inzwischen behoben.

Sven

Forscher57
Mitglied seit
10.01.2015

167 Beiträge

Hallo Sven,

vielen Dank für den Hinweis.
Habe den Eintrag jetzt gefunden.

Bachstelze
Mitglied seit
25.11.2019

6 Beiträge

Hallo Sven und Forscher, oder andere
suche jemand, der sich mit den Nürnberger Büchern besser auskennt.

Ich suche den Familiennamen Jegel, von meiner mütterlichen Großmama in Lorenz habe ich auch Jaeckel, Jäckel, Jägel gefunden, was aber im 18 Jh also 1700- 1767 sich ändere im selben Familie bei 11 Kindern der Eheleute
Joh Bernhard Jegel *10.02.1719 Bortenmacher
oo Januar 1745 mit Margaretha Barbara? + 1788 (303) Jeglin

Ich habe ein Sterbedatum von ihm nicht gefunden, es extistiert bei uns in Reutlingen ein ÖlPortrait Bild gemalt 1767 wo er mit 48 Jahre alt notiert ist mit der Schreibweise Jegel.

Jetzt suche ich die Sebalderseite durch, da gibt es auch einige der Familie großer Anhaltspunkt sind 4 Brüder Bernhard *1784, Ernst Joh. Conrad Wilhelm *1786 - 17.08.1855 sein Pate ein Herdegen aus Wörth Folienfabrikant. Bortenmacher Späterer Magistatd am Obstmarkt 9
wohnend S 897, Friedrich Kartätschenmachermeister *1788 und Joh. Conrad 1791 Spielkartenfabrikant genaueres bei mir sonst unter PN

Grüßle Bachstelze

Baggers
Mitglied seit
26.02.2018

12 Beiträge

Hallo Bachstelze!
Sehe ich das richtig, daß du das Sterbedatum des Johann Bernhard Jegel suchst, der um 1719 in Nürnberg geboren ist? Ist er denn auch in Nürnberg gestorben, weißt du das? Kann dir gerne im Stadtarchiv auch mal was nachschauen, Adressen scheinst du ja zu haben.
Beim Index Personarum des GFF habe ich nur spätere J.B. Jegel gefunden.
Aber die hast du ja wahrscheinlich schon.
Viele Grüße
Edith

heinzi76
Mitglied seit
15.12.2014

1606 Beiträge

Hallo,
habe auch schon intensiv gesucht aber nicht gefunden.
Dieser muss vor 1784 verstorben,auch sein Sohn Johann leider auch nicht gefunden.

In den alten Kirchenbüchern zum Teil ohne Register und der kleinen Schrift und Zoom ist nicht gerade einfach zu suchen.

Sven

Bachstelze
Mitglied seit
25.11.2019

6 Beiträge

Zitiert von: Baggers
Hallo Bachstelze!
Sehe ich das richtig, daß du das Sterbedatum des Johann Bernhard Jegel suchst, der um 1719 in Nürnberg geboren ist? Ist er denn auch in Nürnberg gestorben, weißt du das? Kann dir gerne im Stadtarchiv auch mal was nachschauen, Adressen scheinst du ja zu haben.
Beim Index Personarum des GFF habe ich nur spätere J.B. Jegel gefunden.
Aber die hast du ja wahrscheinlich schon.
Viele Grüße
Edith

Bachstelze
Mitglied seit
25.11.2019

6 Beiträge

Zitiert von: Baggers
Hallo Bachstelze!
Sehe ich das richtig, daß du das Sterbedatum des Johann Bernhard Jegel suchst, der um 1719 in Nürnberg geboren ist? Ist er denn auch in Nürnberg gestorben, weißt du das? Kann dir gerne im Stadtarchiv auch mal was nachschauen, Adressen scheinst du ja zu haben.
Beim Index Personarum des GFF habe ich nur spätere J.B. Jegel gefunden.
Aber die hast du ja wahrscheinlich schon.
Viele Grüße
Hallo liebe Edith

Ja ich habe nun fast alle Kirchenbücher durchgesehen, Sebald, Lorenz, Jakob und Johannis, manche haben keine Register. Ich hoffe über die Zunftbücher Bortenmacher im Feb/März werde ich das Stadtmuseum aufsuchen über dem mittleren Bruder Ernst Jegel *1786 Magistrad und gStifter der Jegelschen Stiftung, und einige Schriften davon
habe ich einiges erfahren, Die Namen der Kinder seiner Brüder, Bernhard u. Friedrich und aber die Daten eben nicht.

Grüßle Bachstelze

Bachstelze
Mitglied seit
25.11.2019

6 Beiträge

Der Bernhard Jegel * 1719 ist der Großvater , Johann * 1754, vermutlich der Vater,
für mich 6x und 5x Urgroßväter!