Lesehilfe erbeten! 1688

  • 1
Radiokopf
Mitglied seit
17.01.2019

9 Beiträge

Den Namen seiner Ehefrau, eine andere Quelle macht Dorothea möglich. Das kann man hier auschließen oder? Er heißt Johann Brüning(s) (es) im Allerbrocke. Wer alles übersetzen kann bekommt ein ganz großes danke!

http://www.archion.de/p/662c77e3ee/

Viel dank schoneinmal!

Heidi
Mitglied seit
09.01.2015

85 Beiträge

Es ist ziemlich schwierig, das zu lesen, aber die Frau könnte evtl. Wibbeke (=Wibke?)Helmers heißen

vnagel2004
Mitglied seit
18.12.2014

1506 Beiträge

5. Die 5tn Septembris
sind copulirt

Johann Brünings
Wöbbecke Helmers

jener ein Gesell vom Hohen-
mohr, diese vom Ewenbruche [Evenbruche],
sonst Schmumachers genandt, im
Brautkrantze; der ihr aber nicht
zukommen, weil sie zu frühe
tauffen laßen, vide Tauf-Re-
gister A 1690 num. 18

BG, Vera

vnagel2004
Mitglied seit
18.12.2014

1506 Beiträge

P. S.

Das Jahr dieser Eheschließung war 1689(!) nicht 1688.

Radiokopf
Mitglied seit
17.01.2019

9 Beiträge

Oh WOW, ich hatte nicht damit gerechnet das es noch jemmand ganz lesen kann! danke!

okhaine
Mitglied seit
16.01.2015

277 Beiträge

Wenn das jemand kann dann Vera, vor allem, wenn die Digitalisate so derart unscharf sind. Ich musste eben erst noch einmal prüfen, ob vielleicht die Seiten noch nicht fertig geladen sind. Aber die Qualität wird einfach nicht besser. Andernorts alles pralle scharf. Sind das Beispiele, wenn man vom Mikrofilm rückvergrößert? Woher stammen in diesem Fall die Digitalisate?

Gruss, Oliver

  • 1