Taufeintrag 1722

  • 1
chaotsani
Mitglied seit
15.06.2016

75 Beiträge

Hallo zusammen,

http://www.archion.de/p/82ff01c517/

bisherige Transkription:
Seitenüberschrift:
1722
rechte Spalte:
Anna Helena
Text:
Philipp Jacob Gleich bürger u. K(?)____(?)
u. Anna Maria ______? _____?
D[ies]. 1 : aug. getauft D[ies]. 9: ____?
gevatter ist Philipp(?) Hoyen? ___?
___? ___? ___?

Wer kann hier weiterhelfen?

Freundliche Grüße,
Sven

Leibniziana2014
Mitglied seit
20.03.2015

245 Beiträge

Schwieriger Fall:

Philips Jacob gleich Bürger v. ......
v. Annae Mariae sr. Haußfrau töchterlein
(geboren) d.1.aug. getauft d.2. ejusdem
gevattrin ist Philips Hagens (?) des
..... Ehefrau

Vielleicht kann jemand die beiden fehlenden Worte (wohl Berufe) noch ergänzen ?
Beste Grüße !

chaotsani
Mitglied seit
15.06.2016

75 Beiträge

Danke Leibniziana2014!

Zur Zeile bezüglich dem Wohnort und Berufsnamen

Zitiert von: chaotsani

http://www.archion.de/p/82ff01c517/
Philipp Jacob Gleich bürger u. K(?)____(?)

konnte ich neue Erkenntnisse anhand der Heirat der Tochter Anna Helena und von seinem Beerdigungseintrag sammeln.
Danach ist der Proband zweimal genannt worden,dass er auch im gleich Ort (Neustadt) wohl geboren ist und andererseits wird seine Berufsbezeichnung eines "Meisters" genannt, welches scheinbar bei allen drei Fällen sich um die gleiche Bezeichnung handeln sollte.

Berufsbezeichnung (zur Trauung der Tochter) 1745:
http://www.archion.de/p/917016784c/
Transkription:
Kies(s|t?)er Meisters

Berufsbezeichnung (zu seiner Beerdigung) 1759:
http://www.archion.de/p/698143af8e/
Transkription:
Küss(?)er-Meister

War er vielleicht Kürschner gewesen?

Leibniziana2014
Mitglied seit
20.03.2015

245 Beiträge

Ganz schön interessant:

Ich denke es heißt im Taufeintrag der Tochter Kieferm(eister),

im 2. Eintrag Kieffer Meister und im 3. Eintrag Küffer=Meister.

Also: Meister des Küferhandwerks !

Beste Grüße !!

chaotsani
Mitglied seit
15.06.2016

75 Beiträge

merci!

  • 1