Ober-Ohmen

  • 1
FelixJu
Mitglied seit
09.10.2017

2 Beiträge

Hallo, sehe ich das richtig, dass die Kirchbücher der Gemeinde Ober-Ohmen (Mücke) noch nicht hochgeladen wurden.
Oder sind die Ortschaft in Büchern eines der Nachbar-Dörfern enthalten? Groß-Eichen bzw. Stumpertenrod würde ich dafür allerding schon mal auschließen.
Beste Grüße!

Linde
Mitglied seit
13.01.2015

1091 Beiträge

Falls ich das richtig sehe - ist es das Ober-Ohmen (Mücke),
das zur Kirche Hessen-Nassau gehört.
Wenn es online käme, wäre es unter dem Dekanat Grünberg aufgeführt.

http://giessenerland-evangelisch.ekhn.de/gemeinden/muecke/ober-ohmen.html

Manche Kirchengemeinden wollen nicht, dass ihre Bücher bei Archion
online gezeigt werden; Auskunft, wo die Bücher einsehbar sind, gibt
vermutlich die Kirchengemeinde - aber gans sicher das Archiv der evangelischen Kirche-Hessen Nassau =

Zentralarchiv der EKHN
Ahastraße 5a
64285 Darmstadt
Tel.: 06151/405-663
Fax: 06151/405-694
E-Mail: zentralarchiv[at]ekhn-kv.de
Öffnungszeiten des Lesesaals:
Di, Mi und Do 10-16 Uhr
Um Terminvereinbarung wird gebeten!

http://www.ekhn.de/ueber-uns/aufbau-der-landeskirche/medien/archiv.html

noch ein paar links ....

http://wiki-de.genealogy.net/KB-Datenerfassungen/Hessen/Vogelsbergkreis

http://www.lauterbacher-anzeiger.de/lokales/vogelsbergkreis/ulrichstein/500-jahre-familiengeschichte_18387891.htm

https://www.google.de/search?source=hp&ei=SDfKWr7lEsWQsAGa2aCQDQ&q=kirchenb%C3%BCcher+ober-ohmen&oq=kirchenb%C3%BCcher+ober-ohmen&gs_l=psy-ab.3...2524.6972.0.7324.24.19.0.4.4.0.215.1517.0j9j1.10.0....0...1c.1.64.psy-ab..10.14.1617...0j0i131k1.0.1rBziul17UI

mfG

FelixJu
Mitglied seit
09.10.2017

2 Beiträge

Vielen Dank für ausführliche Antwort und die nützlichen Links!
Ich sehe das dann auch so, dass Ober-Ohmen noch bzw. überhaupt nicht zu finden ist auf Archion. Ich denke ich werde mich dann an die örtlichen Archive oder Ahnenforscher wenden müssen.

MfG

chaotsani
Mitglied seit
15.06.2016

75 Beiträge

Ich habe auch Vorfahren aus Ober-Ohmen in der ehemaligen Riedeselschen Herrschaft und durfte leider feststellen, dass beim letztmaligen Import von Hessen-Nassau das jetzt verfügbare Nieder-Ohmen (dafür wurde bereits auch schon ein Ortsfamilienbuch herausgegeben) komplett autark von Ober-Ohmen (Kirchenbücher ab mindestens teilweise 1595 verzeichnet worden) ist.

Vielleicht macht es Sinn, dass Sich nach Menge der Rückfragen an den Archion-Support etwas an einer Priorisierung von hochzuladenden Kirchenbuch-Digitalisaten etwas ändert (zumindest minimal als "Lückenfüller"?

Freundliche Grüße,
Sven Weindel

Jokurz
Mitglied seit
15.09.2014

419 Beiträge

Hallo Sven,

die Eltern von
Rauch, Heinrich, Maurer Bürgermeister, * Ober-Ohmen 26.02.1708, + Neulußheim 15.12.1767
und
Rauch, Conrad, * Ober-Ohmen 25.07.1697
waren

Rauch, Johann Georg, Maurer, * Ober-Ohmen 03.07.1670, + Ober-Ohmen 28.05.1734, II/oo 17.02.1711 Anna Sabina Rahn
oo Ober-Ohmen 12.05.1690
Horst, Anna Catharina, * Ober-Ohmen um 1668, + Ober-Ohmen 03.04.1710
I/oo Conrad Stein
Quelle: http://www.tuenn.de/Brigitte250305.htm bzw. Karlheinz Lichau

Gruß
Joachim

chaotsani
Mitglied seit
15.06.2016

75 Beiträge

Hallo Joachim,

vielen Dank für deinen Tipp mit Quellenangabe

Wenn sich die Verzweigung auch "ordentlich in Urkunden" belegen lässt, scheint der Familienname "RAUCH" sich dort nur eine Generation aufgehalten zu haben und wäre ursprünglich laut dieser Onlinequelle aus Sambs/Gericht Landeck/Tyrol eingewandert (hierfür Matrikel von Zams/Tirol ab 1635/1637 mit Lücken: http://data.matricula-online.eu/de/oesterreich/tirol/zams-dioezese-innsbruck/).

Freundliche Grüße,
Sven

  • 1