Lückenschluß der Landeskirchliches Archiv Stuttgart

LockenLady
Mitglied seit
30.10.2016

3 Beiträge

Hallo,
mir fehlen die kompletten Bücher des Dekanats Biberach -> Gemeinde Balzheim. Biberach wird grün dargestellt, als wäre es komplett, aus Balzheim ist kein einziges Buch online.

Ich würde mich sehr über eine Bearbeitung freuen.
Mit besten Grüßen
Sarah

heinzi76
Mitglied seit
15.12.2014

1283 Beiträge

Hallo Archion Team,
es sind weitere Wochen vergangen leider kein weiterer Import stattgefunden.

Wollte diese Woche einen Hochzeit in Ulm nachsehen, jedoch dieser Kirchenbuch ist weiß.

Ein lieber Nutzer hat mit dies im Archiv direkt nachgesehen.

Die Bücher liegen Archion vor, sind nicht verschollen, keine Sperrfrist, kein Digitalisierungsfehler.

Warum sind diese immer noch nicht online ?

Ist wirklich für viele nicht mehr nachvollziehbar warum man nicht die Lücken schließen will oder kann.

Ist der Grund nur dieser, das der Import manuell erfolgen muss und viel Zeit somit zum importieren benötigt wird wohl mehrere Wochen ?

Es soll soviel Importe bereits vorliegen, das 2018 fast schon voll ist an Daten die zu Importieren sind.

So macht es wirklich nicht viel Spaß, wenn hier und dort durch Lücken immer wieder nicht weiterforschen kann.

Herzlichen Dank

Sven

LockenLady
Mitglied seit
30.10.2016

3 Beiträge

Zitiert von: LockenLady
Hallo,
mir fehlen die kompletten Bücher des Dekanats Biberach -> Gemeinde Balzheim. Biberach wird grün dargestellt, als wäre es komplett, aus Balzheim ist kein einziges Buch online.

Hallo,
vielen Dank für das Hochladen der Bücher !
In Balzheim fehlt jetzt nur noch Band 23.
Es fehlen aber in gleichen Dekanat in der Gemeinde Wain die Bände 17,18,19,20.

Ich hoffe diesmal geht es genau so schnell.
Mit besten Grüßen
Sarah

heinzi76
Mitglied seit
15.12.2014

1283 Beiträge

Hallo,
schön wäre es auch wenn Künzelsau der Band 10 endlich verfügbar wäre.

Danke

Sven

heinzi76
Mitglied seit
15.12.2014

1283 Beiträge

Hallo Archion,
nach einen weiteren " Miniimport" fehlen leider immer noch sehr vieles.

Wan ist nun damit zum rechnen, viele warten nun nach dieser sehr langen Zeit auf den letzten größeren Import.

Wan ist damit zu rechnen ?

Sven

Harald477473
Mitglied seit
14.02.2017

24 Beiträge

Jetzt müßte es aber langsam genug sein mit der Meckerei!!!!

Wisst ihr eigentlich wieviel Kirchenbücher es gibt, wieviel Zeit eine Digitalisierung beansprucht die man mit der Qualität die von euch erwartet wird?

Wenn man alles auf einmal bearbeiten würde, dann gäbe es keine Arbeitslosen mehr in Stuttgart.

Außerdem bleibt es jedem freigestellt hier zu buchen, es kann immerhin kostenlos überprüft werden ob ein KB freigeschaltet oder eingestellt ist!

Also Ruhe bewahren und nicht alles nachtragen lassen, auch mal selbst ins Archiv gehen, das bildet!

in diesem Sinne

schönes Wochenende

Harald

Eva64
Mitglied seit
04.01.2015

142 Beiträge

Die Meckerei hat aber den konkreten Grund, dass uns versprochen war, dass der Import abgeschlossen wäre bis Ende 2016. Jetzt haben wir April 2018 und es fehlt eben immer noch sehr Vieles und es kommen nur auf Nachfrage Informationen. Das ist doch kein kundenfreundliches Verhalten.

Nichts für ungut, aber da wird man halt ungeduldig!

Grüße
Eva

Harald477473
Mitglied seit
14.02.2017

24 Beiträge

.......
Nichts für ungut, aber da wird man halt ungeduldig!

Grüße
Eva[/quote]

Harald477473
Mitglied seit
14.02.2017

24 Beiträge

sorry Eva

aber es nützt nix wenn Sie ungeduldig sind, ich warte auch auf die KB von Grunbach im Remstal

es gibt ja aber noch andere Möglichkeiten an die Daten zu kommen_: z.B. die Mormonen oder dann doch direkt im Archiv den Mikrofilm ausleihen bzw einsehen.

Also ich sehe das so dass alles seine Zeit braucht, Rom wurde ja auch nicht.......

Und so kann man mit freudiger Erwartung der Speicherung der Kb entgegensehen.

Grüßle aus dem Zentrum württembergischer Macht

Harald

PS: im Gegensatz zum LK-Archiv Karlsruhe ist Stuttgart sauber aufgeräumt und nach Dekanten sortiert, das hilft ungemein!

heinzi76
Mitglied seit
15.12.2014

1283 Beiträge

Hallo,
es geht mit hier nicht um meckern oder sonstiges.
2016 wurde ganz groß Verkündet, das alle noch vorhanden Kirchenbücher bis Ende 2016 online sind.
Dann in mehreren Posts immer wieder verschoben, nun nach 18 Monaten ist leider immer noch ca. 30% nicht online, obwohl die meisten Kirchenbücher im Archiv einsehbar sind, also auch digital vorliegen.
Die allermeisten Lücken kann man also schließen.
Das Problem gab es mit den Landeskirche Bayern und Baden-Württemberg nur.
Bayern ist inzwischen gehoben, jedoch die andere nicht.
Da früher viel zu Ansbach gehört hat ist es für uns Franken viele auch von Interesse.
Ins Archiv fahren geht nicht aus Zeitgründen, Filme ausleihen geht nicht mehr.

Oft fehlt nur ein Kirchenbuch, somit kann man deswegen nicht weitersuchen.
Alles anderen Landeskirchen sind alle lückenlos online und zum Teil später erst Mitglied bei Archion.
Keiner hat bis heute uns gesagt warum das so ist, das ist für viele wirklich sehr ärgerlich und extrem kundenunfreundlich.

Hoffe nun das bis Sommer alles online ist.

Mit besten Grüßen

Sven