Abensberg-Aunkofen / FN HUBERT

  • 1
Anna79
Mitglied seit
31.12.2014

48 Beiträge

Hallo zusammen,

hat der Ort Aunkofen (bei Abensberg, Kr. Kelheim) eigentlich auch eigenständige KiBü?
Ich suche in diesem Ort konkret die Scharfrichter-Sippe HUBERT, im Zeitraum vor 1800.

Mein Ahnherr, Franz Joseph H., hatte anno 1798 in der evangelischen Kirche zu Lübben-Stadt geheiratet, und wird dort als "3. Sohn des Sebastian H." genannt; somit gehe ich aktuell davon aus, daß es eine evangelische Linie war.

Die onlinegestellten KiBü von Kelheim habe ich schon durch, erfolglos; gehören allerdings ohnehin nicht zum gesuchten Zeitraum.
(Möglicherweise gibt es irgendwo katholische Bücher online, wo sie mit drin stehen könnten?!)

Danke vielmals!

LG Anna79

eggi
Mitglied seit
02.06.2015

1852 Beiträge

Bei den Protestanten gehört Aunkofen zu Kelheim, bei den Katholiken zu Abensberg.
Katholische Kirchenbücher lagern im Diözesanarchiv Regenburg.

https://bistum-regensburg.de/kunst-kultur/dioezesanarchiv/allgemeine-informationen-dioezesanarchiv

heinzi76
Mitglied seit
15.12.2014

2555 Beiträge

Hallo,
die evangelische St. Matthäuskirche ist 1888 erst erbaut wurden.
Erst ab da gibt es Kirchenbücher der evaaglische Gemeinde die bereits online sind.

Alles andere ist nur in den katholischen Kirchenbüchern zu finden.

Die Region war aber zu jener Zeit praktisch nur katholisch, daher habe ich große Zweifel ob es der gesuchte Ort ist.

Haben Sie einen Link zur der Hochzeit?

Sven

user722
Mitglied seit
26.05.2016

1542 Beiträge

Joseph Hubert -1798- Johanne Katharine Elisabeth Hofmann

http://www.archion.de/p/4f28a752a3/

user722
Mitglied seit
26.05.2016

1542 Beiträge

aus: https://ahnenforschungschmidtmohr.hpage.com/vormerkseitefamiliehubert.html

422    Franz Joseph HUBERT
       Bürger in Calau (1803); Scharf- & Nachrichter in Calau (1798-1827)
       * 02.05.1765 in Abensberg-Aunkofen/Bayern
       ~ (in Aunkofen-Liebfrauenkirche "Mariä Himmelfahrt" ?)
       + 07.07.1827, NM 4 Uhr in Calau-Stadt
Sterbeeintrag
       [] 10.07.1827, Kirchhof Calau-Stadt
         (evangelisch ?)
       oo 08.01.1798 in Lübben-Stadt                            
Eheeintrag
423   Johanna(e) Catharina(e) Elisabeth HOF(F)MANN (I)   
       (Teils inkorrekt "Joh. Christiane El." gen.!!)

Anna79
Mitglied seit
31.12.2014

48 Beiträge

Die o.g. HP ist tatsächlich meine eigene; genauso, wie die
ahnenforschung-schmidt-mohr.de (in den Stammbäumen o.l. die "Schmidt-Mohr" anklicken).

Wie @ heinzi76 schon schrieb, hat er Zweifel, ob des richtigen Ortes - nur welcher käme sonst noch infrage?!
Wenn ich bei Google das im Eheeintrag erwähnte "Abensperg" eingebe - also mit P statt B - erscheint nur der Hinweis auf eine gleichnamige Adelsfamilie; oder hab ich da was übersehen?! *grübel*

Dennoch danke erstmal allen Antwortern!
LG Anna79 (alias Annika)

heinzi76
Mitglied seit
15.12.2014

2555 Beiträge

Hallo,
es steht eigentlich deutlich Abensberg in Bayern.

Liegt Ihnen den Taufeintrag vor ?

Da sollte eigentlich zu erkennen sein ob evanglisch oder katholisch.
Da die Region eigentlich nur katholisch ist würde mich doch sehr wundern.

Möglichkeit gibt es das sich der Pfarrer verschrieben hat und Abendsberg gemeint ist oder ein anderer Ort mit ähnlichen Namen.

Um das zu lösen bleibt nur eine Anfrage an Bistumsarchiv in Regensburg.
Gut ist hier werden die Kirchenbücher im Moment digitalsiert und sollen einige auch dieser Jahr noch online gehen.

Sven

heinzi76
Mitglied seit
15.12.2014

2555 Beiträge

Hallo,
den Ort gibte es öfters:

https://de.wikipedia.org/wiki/Abensberg_(Altdorf)

oder auch:
https://de.wikipedia.org/wiki/Abenberg

https://de.wikipedia.org/wiki/Schorn_(P%C3%B6ttmes)

für die letztern wären die Kirchenbücher online zum nachsehen, damit kann man diese ausschließen.

Sven

  • 1