Hilfe in Dresden FN HEINRICH, ZINKE

  • 1
Joedau
Mitglied seit
28.08.2021

13 Beiträge

Liebe Mitforschende,

ich habe eine Herausforderung in DD, wo ich schon lange einfach nicht weiterkomme. Ich habe mich anfangs durch die kirchlichen Wochenzettel auf Familysearch gearbeitet und konnte so zumindest einen Anfang finden. Meine Hoffnung war, dass ich mit einem Zugang hier, endlich weiter vorankommen kann - aber ich komme nach ausführlichen Recherchen einfach nicht weiter. Es geht um die Vorfahren dieser Person:

#220: http://www.archion.de/p/b7c3f8e75d/
HEINRICH, Oswald Moritz Georg (Böttcher)
* Dresden 26.08.1834 ~ Dresden (Annenkirche) 07.09.1834
oo Leipzig (Nikolai) 29.05.1865 KUNATH, Louisa Ernestina
+ Leipzig 31.07.1903

Die Hochzeit seiner Eltern finde ich ebenfalls #29a: http://www.archion.de/p/0f390af4ad/

Mstr. Heinrich, Carl Gottlieb (Bürger & Böttcher)
oo Dresden (Annenkirche) 03.06.1832
ZINKE, Johanna Friederika Eleonora

Und da komme ich nicht weiter zurück - ich habe alle Bücher der DD Annenkirche (Taufen & Trauungen) von 1767 - 1814 sowie die Bestattungen 1831 - 1868 durchforstet, aber ich finde weder die Geburten der Mütter, noch der Väter des Elternpaares, noch die Begräbnisse (zumindest nicht eindeutig).

Im Adressbuch taucht der HEINRICH, Carl Gottlieb bis 1852 in Poppitz auf, danach nicht mehr.

Ich habe nur die vermeintlichen Beerdigung der Großväter gefunden:

#273: http://www.archion.de/p/21d06637d8/
HEINRICH, Traugott Friedrich + Dresden (Annenkirche) 05.05.1837

#329: http://www.archion.de/p/f291ce7f49/
ZINKE, Johann Christian Friedrich - Bü. & Branntweinbrauer + Dresden (Annenkirche) 14.07.1831
allerdings im Sterbeeintrag nur ZINKE, Johann Christian (ohne Friedrich) und als Schenkwirt statt wie ein Jahr später bei der Trauung der Tochter angegeben als ehemaliger Branntweinbrenner

Weitere Anhaltspunkte, die ich gefunden habe, aber die nicht eindeutig zuzuordnen sind:
2. Kind des ZINKE, Johann Christian Friedrich 1806 #89: http://www.archion.de/p/67adce2e67/

3. Kind des ZINKE, Johann Christian Friedrich #62: http://www.archion.de/p/185251bc8c/
Dort ist auch der Werdegang ganz gut vermerkt: 1808 Kammerdiener, später Oeconomie-Pachter des ...schlößchen?, 1828 B. & Branntweinbrenner Feigengasse

Ich finde aber weder die Trauung von ZINKE, Johann Christian Friedrich, noch die Geburt der ZINKE, Johanna Friederika Eleonora und kann sie deshalb auch nicht eindeutig der Mutter von Kind #2 und 3 zuordnen.

Väterlicherseits: Weitere Kinder des Paares Mstr. HEINRICH, Carl Gottlieb (Bürger & Böttcher) und ZINKE, Johanna Friederika Eleonora.
1. Kind 1832 #323: http://www.archion.de/p/a8254b0def/
3. Kind 1837 #91: http://www.archion.de/p/2c11c0a039/
4. Kind 1838 #86: http://www.archion.de/p/9b2e85a017/
5. Kind 1840 #341: http://www.archion.de/p/6c07507739/
6. Kind 1842 #148: http://www.archion.de/p/0ff556a814/

Freue mich über jeden Hinweis, wie ich
HEINRICH, Carl Gottlieb (Bürger & Böttcher) und
ZINKE, Johanna Friederika Eleonora
weiter in die Vergangenheit verfolgen kann.

Vielen Dank
Joedau

Seaotter
Mitglied seit
02.07.2021

92 Beiträge

Traugott Friedrich Heinrich *nach Sterbeeintrag 1779/1780 und +1837.
Seine Adresse Popplitz 306. Ident. mit Name und Beruf bei Vorerwähnung. -
Ich kenne mich weder mit Ihrer Familie noch mit KBr aus Dresden aus, aber
gehörte Popplitz(Wilsdruff) vor Zuordnung zur Annenkirche evtl zu einer anderen Kirchengemeinde? Es gab eine St. Bartholomäus Kirche, die aber wohl
abgerissen wurde ? - Taucht der Name Heinrich im Bürgerbuch von Dresden auf (hier online, aber wohl nur bis 1769:
http://dfg-viewer.de/show/?tx_dlf[id]=http%3a%2f%2farchiv.dresden.de%2fgetMetsMods.aspx%3fveid%3d2699388%26bkid%3d10041&tx_dlf[pagegrid]=1
Gab es in Dresden eine Böttchergilde/Zunft - in deren Unterlagen
evtl über Carl Gottlieb Heinrich zu finden ist ? Gab es evtl.
eine Brenner-Zunft / -Gilde? Zunftrollen ? Gibt es ein Bürgerbuch
ab 1769? - Mir haben diese Bücher schon oft geholfen.
- Fast ident. Namen wie Carl Gottlieb/Gottlob Heinrich / Zinke/ tauchen in Genealogiedaten sehr oft auf, oder an anderen Orten ...
Haben Sie alle Weitererwähnung der Kinder des gesuchten Paares abgearbeitet, Waren die Großeltern nie Pate/Patin?
- Sicherlich finden Sie hier noch Mitforscher, die besser helfen. VG.

Seaotter
Mitglied seit
02.07.2021

92 Beiträge

... es sollte Poppitz heißen, schrieb "Popplitz" ... VG.

Joedau
Mitglied seit
28.08.2021

13 Beiträge

Vielen Dank, Seaotter

Ich hatte die vorhandenen Gewerbeakten bei FamilySearch vor längerer Zeit durchgeschaut. Da hatte ich damals zu passender Zeit (um 1825) einen Namensgleichen Carl Gottlieb HEINRICH gefunden - allerdings ein Schneider, kein Böttcher. Ich habe jetzt nochmal durchgeblättert und tatsächlich, zwischen den diversen Einträgen zu dem Schneidermeister den Antrag für einen passenden Böttchergesellen gefunden

1828: https://www.familysearch.org/ark:/61903/3:1:3QS7-L9FC-R7XF?i=443&cc=1951790&cat=1687271

Dieser wäre aus Freiberg. Eine Spur für weitere Nachforschungen.

Für ZINKE finde ich allerdings leider nichts Passendes.

Die Taufpaten helfen leider auch nicht - es sind die Großmütter dabei, ohne weitere sinnvolle Hinweise und einmal ein mit der vermeintlichen Mutter der ZINKE, Johanna Friederika Eleonora namensgleicher Taufpate aus Loburg.

Das Bürgerbuch kannte ich noch nicht, vielen Dank. Bei Ancestry kann man scheinbar die kirchlichen Wochenzettel durchsuchen. Allerdings habe ich dort keine Mitgliedschaft.

https://www.ancestry.de/search/collections/5406/?name=Johann+Christian+Friedrich_Zinke

Über weitere Hinweise würde ich mich sehr freuen.

vnagel2004
Mitglied seit
18.12.2014

2658 Beiträge

Diese Suche -insbesondere bzgl. der kirchlichen Wochenzettel- wurde offensichtlich über die "Sachsen-Liste" bei genealogy.net zwischenzeitlich zumindest teilweise beantwortet.

[Zitat]Hallo Jörg,

über die Liste kann man leider keine Anhänge versenden. Die Beerdigung von Carl Gottlieb Heinrich war am 06. 03.1847 in Dresden. Gestorben ist er am 3.März 1847 in Dresden.
Die Heirat von Johanna Friedrika Eleonora Zinke mit Carl Gottlieb Heinrich war am 3.Juni 1832 in Dresden.
Eine Trauung Zinke mit Röding 1803 in Dresden.
.....

.....
Vielen Dank, .....,

die Hochzeiten passen beide. Der 1847 gestorbene passt leider nicht, er ist zu jung. Es gibt zu der Zeit wohl mind. 3 namensgleiche Carl Gottlieb HEINRICH (den gesuchten Tischler/Böttcher, einen Schneider und den, der 1847 verstorben ist). Der wo ich den Todeseintrag suche, müsste um 1800 geboren sein. Im Adressbuch ist er bis 1852 im Adressbuch von Dresden (Poppitz) zu finden).

Vielen Dank und
Viele Grüße
Jörg

[Zitat Ende]

Seaotter
Mitglied seit
02.07.2021

92 Beiträge

Es gibt so viele Einträge verschiedener "Heinrich" mit Namensgleichheit, und ich vermute, dass Sie nur allein mit einer kompletten Übersichtserstellung aller gefundenen Daten zu einer Lösung kommen können. Das folgende nur noch z. B.

https://www.ancestry.co.uk/imageviewer/collections/5406/images/41683_213cxxi20%5E043%5E-01665?treeid=&personid=&hintid=&queryId=91a94749e1162b713e82ca065f433561&usePUB=true&_phsrc=Pgt3&_phstart=successSource&usePUBJs=true&pId=450775

oo 1775
Carl Gottlob Heinrich, Einwohner und Mäuer alhier,
Johann Sigismund Heinrich, Tuchmacher in Sorau ehelicher Sohn,
und Fr. Christina Juliana, Johann Gottlieb Flecks, Mahlers und
Einwohners alhier, hinterlassene Witwe.

oder:

Taufe:

https://www.ancestry.co.uk/imageviewer/collections/5406/images/41683_213cxxi20%5E049%5E-00047?treeid=&personid=&hintid=&queryId=82293f9d3ccd479caa7ac449d5ab78ef&usePUB=true&_phsrc=Pgt11&_phstart=successSource&usePUBJs=true&pId=225713

Vater: Heinrici, Leberecht Immanuel
Chur-Phälzischer Gesandschaftskanzlist,
läßt Sohn taufen mit Namen
1783 Johann Friedrich Traugott

aber: der von Ihnen Gesuchte (* nach Sterbealter
1779/1780 ) war Taglöhner, und ich vermute -
dass der Vater für eine andere Ausbildung gesorgt hätte -
wobei aber viele Menschen trotz reicherer Herkunft durch die
Zeitläufte in Armut kamen und ihr Brot mit "einfacherer" Arbeit
verdienen mußten.

VG.

Joedau
Mitglied seit
28.08.2021

13 Beiträge

In der Tat, hat sich die Ehe 1803 gefunden (bei meinem durchsuchen der KB hatte ich übersehen, dass es für jedes Jahr ein gesondertes Register gibt) hier der Link: http://www.archion.de/p/2cfc0cf0cb/

Auch das Sterbedatum des Mstr. HEINRICH, Carl Gottlieb (Bürger & Böttcher) ist in einer anderen Kirche erfolgt - in der Kreuzkirche.
http://www.archion.de/p/13bb1d07f1/
Hier steht, dass er getrennt gelebt hat und seine Frau noch lebte. Es scheint, als ob es kaum möglich ist den Verbleib der Frau zu finden, sollte sie wieder geheiratet haben in DD, da im Register nur der Name des Mannes auftaucht. Also sowohl die Geburt, als auch die Stebedaten der Johanna Friederika Eleonora geb. ZINKE bleiben weiterhin unklar. Komisch, dass die Hochzeit der vermeintlichen Eltern 1803 und die Geburten von Kind zwei 1806 und drei 1808 in der Annenkirche verzeichnet sind, die o.g. Johanna Friederika Eleonora geb. ZINKE aber nicht. Ich habe auch unter dem Mädchennamen der Mutter (RÖDING) gesucht, ob sie vorehelich zur Welt gekommen ist, aber auch ohne Erfolg.

Auch die Sterbedaten des weiteren nun bekannten ZINKE-Vorfahren finde ich nicht - daher ist die Herkunft weiterhin unklar, auch wenn dieser in DD gearbeitet hat.
ZINKE, Johann Conrad
Schleifer & Poliermeister churf. Spiegelmanufaktur DD
verstorben vor 1803 oder dessen Frau

Auch die Geburt von deren Sohn um 1777 habe ich nicht finden können:

Zinke, Johann Christian Friedrich
Bü. & Branntweinbrenner
* err. 1777
+ Dresden (Annenkirche) 14.07.1831
oder dessen Frau Johanna Eleonora ZINKE geb. Röder

Über weitere Hinweise wäre ich dankbar.

  • 1