Humptrup

  • 1
kjessen
Mitglied seit
21.01.2019

9 Beiträge

Sind die Kirchenbücher aus Humptrup, Nordfriesland noch nicht digitalisiert?

Tonx
Mitglied seit
30.04.2018

196 Beiträge

Hallo kjessen,

die Nordkirche ist mit Nordfriesland eigentlich schon fertig und Archion hat eingestellt, was möglich war.

Wenn jetzt trotzdem noch die Kirchenbücher aus einer kompletten Kirchengemeinde in Nordfriesland fehlen, könnte es sein, dass
1. die Kirchenbücher vernichtet sind (Brand, Kriegsverlust) oder
2. der Nordkirche nicht zugänglich sind, weil sie woanders liegen, etwa im Hamburger Staatsarchiv, oder gar keine evangelisch-lutherischen Kirchenbücher sind, oder
3. der Kirchenvorstand der Gemeinde dem Einstellen nicht zugestimmt hat oder
4. die Kirchenbücher in dem Bestand einer anderen Gemeinde oder eines anderen Kirchenkreises enthalten sind oder
5. irgendein Fehler passiert ist, etwa eine falsche Beschriftung der Datenträger.

Aufklären könnte das evtl. Frau Ann Christin Dräger bei der Nordkirche, also an der Quelle. Zweckmäßig wendet man sich direkt an sie.

Gruß, Tonx

PD1964
Mitglied seit
02.11.2016

122 Beiträge

Hallo kjessen,

Humptrup gehört zu Süderlügum, da habe ich selbst schon KB-Einträge von "Humptrupern" gefunden.

Viele Grüße
Peter

Tonx
Mitglied seit
30.04.2018

196 Beiträge

Also die Alternative 4 aus meiner Liste. Prima, wenn man wie hier PD1964 einen ortskundigen Forscherkollegen hat, der auch schon erfolgreich in den einschlägigen Kirchenbüchern recherchiert hat.

Gruß, Tonx

kjessen
Mitglied seit
21.01.2019

9 Beiträge

Hallo Peter
Habe in Süderlügum noch nichts brauchbares gefunden. Suche aber weiter.

Grüße
Karl-Heinz aus DK

PD1964
Mitglied seit
02.11.2016

122 Beiträge

Hallo Karl-Heinz,

es kann sein, dass Du nichts findest. Das hängt u.U. vom Zeitraum ab, in dem Du suchst.

Humptrup liegt ja heute knapp südlich der dänischen Grenze. Vor über 100 Jahren war die Region um Tondern aber teilweise deutsch.

Ich habe dort eine Familie mit mehreren Kindern recherchiert, wovon die ersten 2 (ab 1901) in Humptrup (bzw. Süderlügum) getauft wurden und die nachfolgenden (ab 1903) alle in Tondern. Das kann aber u.U. auch an einem Wohnungswechsel gelegen haben.

Das Online-Angebot in DK ist hervorragend (Neid), vielleicht findest Du da etwas in Bereich Tondern "Tønder Amt" unter http://www.sa.dk

Grüße
Peter

Schorse
Mitglied seit
24.07.2019

8 Beiträge

Hallo,
ich habe ein ähnliches Problem: Ich suche die Kirchenbücher von Grellsbüll/Humptrup.
Um 1747 herum habe ich in Süderlügum jedoch keinen Hinweis auf Grellsbüll oder Humptrup in den Kirchenbüchern gefunden. Ich weiß, dass es bei Familysearch beispielsweise ein eigenes Kirchenbuch aus Humptrup ab 1764 gibt. Vermutlich lagern die Kirchenbücher tatsächlich in irgendeinem Archiv und waren für Archion nicht zugänglich.

eggi
Mitglied seit
02.06.2015

792 Beiträge

Laut Familysearch wurden die KB Humptrup von der Zentralstelle für Genealogie in Leipzig veröffentlicht. Diese gehört heute zum Staatsarchiv Leipzig / Sächsisches Staatsarchiv.

Die Bestände stammen aus dem Fundus des Reichssippenamtes in Berlin. Ein Online-Findbuch gibt es hier:

https://archiv.sachsen.de/archiv/bestand.jsp?oid=13.01&bestandid=21962

Humptrup findet man unter "39 Schleswig-Holstein", "Kreis Tondern"

  • 1