Heirat am 3. Advent 1599 Ulm

  • 1
Hagemi
Mitglied seit
24.09.2015

132 Beiträge

http://www.archion.de/p/2b76c18bf4/

Hallo,
wer kann im Heiratseintrag von Michael Pauly Schmid und Maria Maier lesen, was der Brautvater von Beruf war und woher er war ?

Vielen Dank für Eure Mithilfe.

Gruß Hans-Georg

Steinbauer
Mitglied seit
10.12.2015

36 Beiträge

Der Beruf des Bautvaters beginnt evtl. mit "Sta" und endet auf "mann", davor evtl. noch ein "ea", also "Sta....eamann". Dazu fällt mir dann aber leider auch nichts ein.
Den Ort würde ich als "Nerlingen" lesen. Das "N" am Wortanfang wie das "M" bei Meyer mit einem Haken weniger. Auf das "en" am Ende tippe ich wegen dem langen Strich aus dem "g" heraus. Dazwischen das "erling" meine ich lesen zu können.
Gruß Bernd

swanahilt
Mitglied seit
22.03.2015

226 Beiträge

Hallo Hans-Georg,

den Beruf des Brautvaters kann ich leider auch nicht lesen; meine Entzifferungsversuche laufen auf dasselbe hinaus wie die von Bernd. Beim Ort sehe ich auch "Nerling".
Der Bräutigam aber heißt nicht Pauly, sondern Paulus (dieses y-artige Ding ist "us" ) und als Datum lese ich den IV. Advent, nicht den III.

Viele Grüße
Susanne

Linde
Mitglied seit
13.01.2015

1091 Beiträge

Stadtammann zu Nerlingen.

( Nerlingen taucht in alten Beschreibungen auf,
z. B. bei der Beschreibung von Kriegsereignissen -
evtl. änderte sich die Bezeichnung des Ortsnamens später.
Heute ähnlich Nördling und Nördlingen ( ???)

mfG

Hagemi
Mitglied seit
24.09.2015

132 Beiträge

Vielen Dank für eure Mithilfe !

In der Nähe von Ulm liegt ja auch Nersingen - um eine "s" kann es sich hier nicht handeln - oder ??

Gruß
Hans-Georg

Steinbauer
Mitglied seit
10.12.2015

36 Beiträge

Nein, ein "S" sehe ich hier nicht. Das "l" ist recht deutlich geschrieben.
Gruß Bernd

heinzi76
Mitglied seit
15.12.2014

1258 Beiträge

Hallo,
den Ort gibt es mit dieser Beschreibweise nicht.

Kann es Nellingen eventuell sein ??

Gruß

Sven

Hagemi
Mitglied seit
24.09.2015

132 Beiträge

Hallo Sven,

manchmal denkt am an das naheliegende nicht !!!

Nellingen gehörte in der Zeit zum Ulmer Herrschaftsgebiet und war auch Sitz eines Amtmanns. In der Zeit wurde auch die heutige übliche Endung -en bei den Ortsnamen nicht verwendet.

Vielen Dank und Gruß
Hans-Georg

heinzi76
Mitglied seit
15.12.2014

1258 Beiträge

Hallo,
schreib bitte wenn was noch gefunden wird.

Gruß

Sven

  • 1