Kein Datenschutz mehr?

  • 1
Bernd
Mitglied seit
15.12.2014

234 Beiträge

Heute hat ARCHION hessische Kirchenbücher veröffentlicht, deren Heiratseintragungen angeblich bis 2010 gehen. Ich kann das nicht nachprüfen, weil ich zur Zeit nicht online bin. Wenn es stimmen sollte, wundere ich mich doch etwas, denn bisher galt der Grundsatz,Sperrfristen zu beachten und keine Daten von lebenden Personen zu veröffentlichen. Sehen die Hessen das etwas lockerer?

prpeters
Mitglied seit
09.01.2015

37 Beiträge

Zitiert von: Bernd
Heute hat ARCHION hessische Kirchenbücher veröffentlicht, deren Heiratseintragungen angeblich bis 2010 gehen. Ich kann das nicht nachprüfen, weil ich zur Zeit nicht online bin. Wenn es stimmen sollte, wundere ich mich doch etwas, denn bisher galt der Grundsatz,Sperrfristen zu beachten und keine Daten von lebenden Personen zu veröffentlichen. Sehen die Hessen das etwas lockerer?

Hallo Bernd,

ich habe mir mal ein paar dieser Bücher angesehen. Die Daten gehen zwar sehr weit, aber jedenfalls nicht bis 2010.

Paul-Reinhard

baukuthi
Mitglied seit
16.01.2015

437 Beiträge

Bei den Archivalien werden eigentlich die Gesamtlaufzeiten der Originalbücher angegeben, ohne das der online gestellte Inhalt dann auch wirklich so weit geht.

Martina

müller-baur
Archion-Mitarbeiter
Mitglied seit
29.08.2014

139 Beiträge

Hallo,

die datenschutzrechtlichen Bestimmungen werden nach wie vor eingehalten. Und zwar diejenigen der jeweiligen Landeskirche. Um ein Kirchenbuch eindeutig zu identifizieren, wird die Gesamtlaufzeit angegeben. Im vorliegenden Fall wird der Teil, der unter die Sperrfrist fällt, nicht angezeigt. DIes ist an dieser Stelle irritierend, da nicht wie z. B. bei Württemberg darauf hin gewiesen wird. Ich bitte das zu entschuldigen. Da müssen wir nachbessern.

Jokurz
Mitglied seit
15.09.2014

386 Beiträge

Hallo Herr Müller-Baur
und alle andere ARCHION-Benutzer,

vielen Dank für ihre Antwort.

Gruß
Joachim

  • 1