1786 Eppstein - was war der Vater?

  • 1
mochri
Mitglied seit
28.06.2015

5 Beiträge

Hallo, dieser Eintrag aus dem Eppsteiner Kirchenbuch ist für mich nicht ganz entzifferbar. (http://www.archion.de/p/cf01c9c039/ )Unter der Nr 566 rate ich mehr als dass ich lese:

17. Oct. ist der Johann Anton Müller, des ... ehrsamen Meister Adam Müllers, gewestenen (?) Gerichtsschöffen u. bürgers dahier hinterlassener ehel. Sohn mit der Charlotte Sibylle des ... hochfürstl Hessendarmstädtl ...Förster Seligmann nachgelassene ehel. Tochter copuliert worden

Stimmt das in etwa? Kann jemand die fehlenden Worte entziffern?
Danke im Voraus.
Monika

VHecker
Mitglied seit
19.12.2018

221 Beiträge

Hallo Monika,

für "geraten" kommt das doch ganz gut hin! :-) ;-)

Ergänzen würde ich 2x "weyl[and]" und 1x "reitenden" ~ ich lese also:

"d. 17. Oct. ist der Johann Anton Müller, des weyl. ehrsamen Mei-
ster Adam Müllers geweßenen Gerichtsschöfen u. Bürgers dahier
hinterlaßener ehel. Sohn mit der Charlotta Sibylla des
weyl. hochfürstl. Heßendarmstädtl. reitenden Förster Selig-
manns nachgelaßenen ehel. Tochter copuliret worden."

frohe Ostern! :-)
Vanessa

Franz_Ridler
Mitglied seit
03.04.2015

1582 Beiträge

Zitiert von:
Heßendarmstädtl.

Dies ist ein schöner Beleg dafür, dass das Zeichen am Wortende, das wie ein nach unten verlängertes l aussieht, eben nicht der Buchstabe l ist, sondern ein allgemeines Kürzungszeichen, was in etwa unserem heutigen Abkürzungspunkt entspricht.

Auch bei weyland, hochfürstlich und ehelich steht in der Vorlage kein l, sondern nur das Kürzungszeichen, so dass entweder "wey.", "hochfürst.", "Heßendarmstädt." und "ehe." zu transkribieren oder in eindeutigen Fällen um der Lesbarkeit willen kommentarlos aufzulösen ist:
"des wey(land) hochfürst(lich) Heßendarmstädt(ischen)", "ehe(lichen)".

Man beachte die Stellung der Klammer: "wey(land)", nicht "weyl(and)".

Auflösungen stehen normalerweise in eckigen Klammern; die sind hier allerdings nicht zu empfehlen, da sie nachfolgende Leerzeichen verschlucken.

mochri
Mitglied seit
28.06.2015

5 Beiträge

Herzlichen verspäteten Dank (war ein paar Tage privat verhindert) für die Lesehilfe, sehr interessant.
Jetzt bleibt die schwierige Aufgabe, den reitenden Förster Seligmann zu finden...
Monika

Harden
Mitglied seit
04.01.2015

67 Beiträge

Vielen Dank Franz für Deine wie immer ausführlichen Erklärungen !
Was ich im Laufe der Jahre so "vermutet" habe, findet hier die Erläuterung. Auch ein DANKE.
Harden

  • 1