Namenssuche erfolglos, trotzdem Pass erwerben?

Hthoms
Mitglied seit
17.03.2021

18 Beiträge

Hallo. Ich bin neu hier und habe direkt mal eine Frage.
Noch habe ich keinen Pass gebucht und bin mir momentan unsicher ob es "Geldverschwendung" wäre.
Ich habe über die Suche nach meinen Vorfahren gesucht (Sonneborn & Tewes von Nordstrand) jedoch finde ich über die Suche keinerlei Ergebnisse.
Nun frage ich mich natürlich, ob es für mich überhaupt Sinn macht einen Pass zu kaufen damit ich die Kirchenbücher der Gemeinde Nordstrand alle einzelnd durchforsten kann.
Sind alle vorhandenen Dokumente bereits indexiert und somit die erfolglose Suche über den Namen bereits ein Aufschluss darauf, dass ich nicht fündig werden würde, oder fehlt eine solche Indexierung und ich habe eine gute Chance in den Kirchenbüchern Eintröge zu finden?
Vielen Dank schon mal für die Hilfe. LG Heike

Franz_Ridler
Mitglied seit
03.04.2015

1635 Beiträge

Die Suchfunktion erfasst nur Orte, keine Familiennamen.
Diese Plattform stellt nur den Zugriff auf die (unter "Browse" grün hinterlegten) Kirchenbücher her, erstellt aber keinen Personenindex; die Suche in den Kirchenbüchern ist allein Ihre Aufgabe.
Für manche Gemeinden existiert für einzelne Kirchenbücher oder bestimmte Zeiträume ein früher erstellter Index, den man durchlesen kann, es gibt aber keinen Index in Form einer Datenbankabfrage.

Schleuse
Mitglied seit
07.03.2019

1191 Beiträge

Hallo,

welcher Zeitraum?

Gruß

Leibniziana2014
Mitglied seit
20.03.2015

538 Beiträge

Ganz schlicht und einfach: wenn man kein "Geld verschwenden" möchte, weil man nicht selber oft mühsam und lange suchen möchte, rate ich dann keinen Pass bei Archion zu buchen !

Baggers
Mitglied seit
26.02.2018

53 Beiträge

Hallo!
Ehrlich gesagt, finde ich es schon etwas seltsam hier von "Geldverschwendung" zu sprechen. Man kann ja erst mal einen Monatspaßß nehmen und schauen, ob wirklich das dabei ist was man sucht.
Und sind wir doch mal ehrlich, den meisten macht es doch einfach Spaß sich mehr oder weniger durch die KB's zu wühlen und selbst was zu finden, als es einfach serviert zu bekommen.
Wenn ich dann die Meldung von Archion zu den Serverproblemen sehe und lese, daß da versucht wird Seiten automatisch abzugreifen, weiß ich nicht was ich davon noch halten soll!!

Mir macht es auf jeden Fall Spaß,immer wieder mal zu wühlen und was zu finden. Manchmal mehr, manchmal halt weniger.

Trotzdem noch eine gute und gesunde Zeit!

Viele fränkische Grüße
Edith

Leibniziana2014
Mitglied seit
20.03.2015

538 Beiträge

Genau - das sehe ich auch so - es ist einfach ein Erlebnis "Neuland" zu betreten und darin "Gold" zu suchen und zu finden. Ich habe durch archion so viel neues finden können, was manchmal aber auch Tage und Nächte gebraucht hat, aber es hat sich gelohnt. Und Spaß macht es auch und man lernt dabei jede Menge.
Das sollte man nicht vergessen.

Und von "Geldverschwendung" sollte hier im Forum bloß keiner reden - vor allem nicht für ein Monatsabo - Hin- und Herfahren mit Auto oder Bahn von Archiv zu Archiv oder zu Pfarrämtern zu Pfarrämtern mit dann exakter Terminplanung kostet ja wohl etliches mehr an Geld und Zeit und Nerven - oder ??

Harden
Mitglied seit
04.01.2015

67 Beiträge

Danke Heinrich für die so positiven Worte zu archion, die ich voll teile ! Es wird in den letzten Wochen so viel rumgemeckert, da freut es mich sehr, daß mal wieder die positven Dinge bei der KB-Suche hervorgehoben werden. Ich vermute, daß die Wenigstens vor etlichen Jahren sich tagelang vor urtümlichen Geräten mit Mikrofilmen beschäftigt haben. Oft war man nach einem Tag fix und fertig und hat kaum was heimgebracht. Daran denke ich oft und schätze archion, auch wenn der Esel manchmal schwächelt.

Harden

Schleuse
Mitglied seit
07.03.2019

1191 Beiträge

Guten Morgen,

Archion hat doch noch ein sehr wichtigen Vorteil, ich kann forschen wenn ich Zeit habe. Ohne Zeitmangel.
Und das Geld für ein Jahresbeitrag habe ich für externe Suche in Magdeburg drei mal ausgegeben.

Wenn Magdeburg mit den Kirchenbüchern einmal besser wird, spar ich noch sehr viel Geld weil ich Archion nutzen kann.

Gruß und bleibt gesund Rainer

Baggers
Mitglied seit
26.02.2018

53 Beiträge

Hallo zusammen!
Ich muß Rainer Recht geben, daß man forschen kann wann man will und mit allem anderen auch.
Auch Heinrich sieht es so wie ich und die meisten.
Hat aber jemand schon mal bemerkt, daß auf der Archion-Seite keine Auswertung von anderen "Diensten" stattfindet und mit unseren Nutzerdaten Geld gemacht wird ?? Sie bleiben bei Archion! Ich möchte nicht wissen, wo die Daten von Ancestry usw. auftauchen - und Ancestry kostet auch!! Und das Digitalisieren geht ja auch von selbst, sind ja alles äußerst gut erhaltene Kirchenbücher die sich selbst scannen und umblättern....
So, ich glaube das reicht jetzt mal wieder.

Grüße an alle Wühlmäuse
Edith

friedrich2702
Mitglied seit
23.03.2021

12 Beiträge

Hallo liebe Gemeinde.
Ich habe mir einen Pass gekauft (1 Monat), trotzdem ich kann die Bedenken verstehen.
Ich stehe einfach vor dem Problem, ich kann so gut wie nichts lesen was da steht.
Also ist für mich das "durchblättern" ohne fremde Hilfe fast unmöglich.
Andere Plattformen bieten da mehr Möglichkeiten.
Im Vergleich zu anderen Plattformen ist diese hier auch nicht gerade billig.
Also Suchfunktionen wären schon sinnvoll.

Nichts für ungut Friedrich