Landeskirchenarchiv Dresden

Die Benutzung der Filme der bis 1875 geführten und verfilmten Kirchenbücher erfolgt in der sächsischen Landeskirche in der Zentralen Lesestelle im Regionalkirchenamt Dresden.

Regionalkirchenamt Dresden
Kreuzstr. 7
01067 Dresden
Tel.: 0351-4923-347
E-Mail: Lesestelle1@evlks.de

Öffnungszeiten
nach Terminvereinbarung

In der Zentralen Lesestelle sind die Arbeitsfilme der Kirchenbücher verschiedener Kirchgemeinden konzentriert. Die persönliche Benutzung ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Da die verfilmten originalen Kirchenbücher für die Benutzung gesperrt sind, ist die Zentrale Lesestelle auch für alle schriftlichen Auskünfte aus ihnen zuständig. Anfragen wegen Auskünften aus verfilmten Kirchenbüchern sind bitte ausschließlich an das Regionalkirchenamt Dresden zu richten. (Die Einzelheiten regelt die Verwaltungsvorschrift des Ev.-Luth. Landeskirchenamts Sachsens über die öffentliche Benutzung verfilmter Kirchenbücher (VwV Kirchenbuchbenutzung, siehe http://www.evlks.de/doc/5.4.2.5_VwV_Kirchenbuchbenutzung.pdf ).

Die Sicherungsverfilmung der bis 1875 geführten Kirchenbücher wird für alle Kirchenbezirke in Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Staatsarchiv fortgesetzt. Verfilmt sind die Amtshandlungs- und Kirchstuhlregister der Kirchgemeinden in den Kirchenbezirken Dresden Mitte und Dresden Nord, der Kirchgemeinden in den ehemaligen Kirchenbezirken Dippoldiswalde, Flöha, Meißen und Stollberg, der Kirchgemeinden der Stadt Zwickau und eines Teils des Kirchenbezirkes Leipzig.

Die Kirchenbücher befinden sich in der Regel in den Kirchgemeinden. Kirchgemeindearchive, Ephoralarchive und andere kirchliche Archive sowie ihnen angeschlossene ruhende Traditionsbibliotheken können im Rahmen der Benutzungsordnung für die kirchlichen Archive (http://www.evlks.de/doc/5.4.2.1_BenutzungO_Archiv.pdf) für wissenschaftliche und heimatgeschichtliche Vorhaben und für Familienforschung benutzt werden. Benutzerinnen und Benutzer wenden sich bitte schriftlich unmittelbar an die Kirchgemeinde, Superintendentur oder kirchliche Einrichtung als jeweilige Trägerin des Archivs. Auch schriftliche Anfragen werden von den Pfarrämtern im Rahmen des Möglichen bearbeitet. Das Fotografieren oder Einscannen von Archivalien durch Benutzerinnen und Benutzer ist in allen Archiven in der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens untersagt. Anschriften von Pfarrämtern und kirchlichen Einrichtungen finden Sie unter http://www.evlks.de/adressen/index.html. Für Personenstandsdaten nach dem 1. Januar 1876 wenden Sie sich bitte an die örtlichen Standesämter bzw. die Kommunalarchive, da die Amtshandlungsregister (Kirchenbücher) nach dem Inkrafttreten des Reichspersonenstandsgesetzes nur zur Ermittlung kirchlicher Amtshandlungen zu benutzen sind.

In den Beständen des Landeskirchenarchivs Dresden befinden sich nur Kirchenbücher folgender Gemeinden:

Bestand 31: Ev.-Luth. Jakobikirchgemeinde zu Dresden
Bestand 37: Ev.-Luth. Garnisonpfarramt und Militäroberpfarrer zu Dresden 
Bestand 50, Königlich-Sächsische Ev.-Luth. Beamtengemeinde Bodenbach
Bestand 57, Ev.-Luth. Frauenkirchgemeinde zu Dresden
Bestand 58, Ev. Anstaltsgemeinde am Gefängnis Waldheim (Schlosskirchgemeinde)
Bestand 62, Ev. Garnisongemeinde Leipzig
Bestand 65: Johanniskirche zu Dresden 
Bestand 92: Ev. Hofkirche zu Dresden 
Bestand 93: Ev.-Luth. Johanneskirchgemeinde zu Dresden 
Bestand 94: Ev. Anstaltsgemeinde Arnsdorf

Eine Beständeübersicht unseres Archivs findet sich auf der Homepage.

Kontakt
Landeskirchenarchiv der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens
Lukasstr. 6
D-01069 Dresden

Postfach 120552
D-01006 Dresden

Telefon: 0351-4692-353
Telefax: 0351-4692-109
E-Mail: Landeskirchenarchiv.Dresden@evlks.de
Internet: http://www.evlks.de/landeskirchenarchiv

Öffnungszeiten (Terminvereinbarung erforderlich):
Montags, mittwochs und donnerstags von 8.30-16.00 Uhr
Dienstags von 8.30-15.00 Uhr