Kirchenbücher von Lindflur, Albertshausen und Fuchsstadt (Landkreis Würzburg)

  • 1
Matsuyama
Mitglied seit
14.09.2018

24 Beiträge

Hallo,
ich wollte fragen, ob in absehbarer Zeit die Kirchenbücher der Orte Lindflur, Albertshausen und Fuchsstadt aus dem Landkreis Würzburg online gestellt werden. Die Kirchenbücher der Nachbarorte wie Uengershausen, Geroldshausen und Reichenberg sind bereits digitalisiert.

heinzi76
Mitglied seit
15.12.2014

1372 Beiträge

Hallo,
alle diese Kirchenbücher liegen im Archiv in Nürnberg.

Dort kann man diese im Orginal nach Vorbestellung ansehen.

Numher hat die Landessynode in der vergangenen Woche tatsächlich unser geplantes mehrjähriges Großprojekt zur Digitalisierung aller noch ausstehenden KBs (auch aller vor Ort) genehmigt – das wird dann freilich bis geschätzt bis 2030 laufen.

Da diese bereits vor Ort sind wierden diese in nächsten 2-3 Jahren verfügbar sein.

Sven

Matsuyama
Mitglied seit
14.09.2018

24 Beiträge

Zitiert von: heinzi76
Hallo,
alle diese Kirchenbücher liegen im Archiv in Nürnberg.

Dort kann man diese im Orginal nach Vorbestellung ansehen.

Numher hat die Landessynode in der vergangenen Woche tatsächlich unser geplantes mehrjähriges Großprojekt zur Digitalisierung aller noch ausstehenden KBs (auch aller vor Ort) genehmigt – das wird dann freilich bis geschätzt bis 2030 laufen.

Da diese bereits vor Ort sind wierden diese in nächsten 2-3 Jahren verfügbar sein.

Sven

Danke dir für die Info! Wie finde ich denn heraus, welche Bücher in Nürnberg vorliegen? Ich finde es generell auch seltsam, dass es bei Archion noch gar nichts zur Stadt Würzburg gibt. :/

heinzi76
Mitglied seit
15.12.2014

1372 Beiträge

Hallo,
die Stadt Würzburg ist heute noch überwiegend katholisch.
Das Geschlecht der Wolfskeels gründete zahlreiche evangelische Enklaven im katholischen Bistum Würzburg, daher sind nur wenige Gemeinden evanglisch.

Sven

heinzi76
Mitglied seit
15.12.2014

1372 Beiträge

Hier die Übersicht:

https://www.archiv-elkb.de/sites/www.archiv-elkb.de/files/Kirchenb%C3%BCcher%20im%20LAELKB_16_1_19.pdf

Sven

Matsuyama
Mitglied seit
14.09.2018

24 Beiträge

Danke dir! Das heißt, wenn ich etwas zu einer evangelischen Stadtteilkirchengemeinde wissen möchte, liegen die Bücher sehr wahrscheinlich dort noch vor Ort?

heinzi76
Mitglied seit
15.12.2014

1372 Beiträge

Hallo,
ja so ist es.
Würzburg har erst nach den Bayerisches Toleranzedikt von 1803 eine eigene evangelische Kirche bekommen.

Evangelische Kirchenbücher gibt es erst ab diesen Zeitpunkt.

Sven

Matsuyama
Mitglied seit
14.09.2018

24 Beiträge

Falls es noch jemanden interessiert: Die Kirchenbücher von Albertshausen (und damit sicherlich auch die der beiden anderen Orte der Kirchengemeinde Lindflur und Fuchsstadt) werden nach Auskunft des LAELKB voraussichtlich Mitte des dritten Quartales 2019 bei Archion verfügbar sein.

  • 1