Gründau KB 1653-1735

  • 1
laubi07
Mitglied seit
22.12.2014

51 Beiträge

Hallo,
um welchen Ort könnte es sich bei folgendem Eintrag handeln? http://www.archion.de/p/a4773645b0/
Es geht um den Eintrag vom 27 Februar Johann Adam Beckmann Sohn von Johannis Beckmann zu ???
Im voraus schon einmal besten Danke
Ralf

fleno
Mitglied seit
16.11.2018

13 Beiträge

Liest sich wie Mittel-Gründau = Archion: Mittel-Gründau (Auf dem Berg)?! [Kenne micht in der Gegend nicht aus.]

Guten Rutsch...

sbforscht
Mitglied seit
18.01.2015

28 Beiträge

Es geht um den Sohn des Schulmeisters zu Mittel-Gründau (auf dem Berg) Die entsprechenden Bücher sind hier online, ich selbst bin dort in den Familien MEININGER und VOLZ "unterwegs".

laubi07
Mitglied seit
22.12.2014

51 Beiträge

Danke für die Antworten. Es geht aber nicht um die Ehefrau sondern um Johannis Beckmann, dem Vater des Bräutigams. Bei ihm steht Johannis Beckmann zu ??? nachgelassen Sohn.

fleno
Mitglied seit
16.11.2018

13 Beiträge

Mein Fehler, falsche Zeile erwischt.
Das ist in der Tat sehr schwer zu sagen.

Der Ort scheint jedoch mit zu beginnen [vgl. mit dem Wort "Tochter" in den anderen Eintragungen] und auf ster oder sten zu enden. Der zweite Teil könnte geißel oder geißal lauten. [Ein d am Ende könnte auch infrage kommen, wenn man sich einige Seiten des KBs ansieht - ergibt aber irgendwie keinen Sinn].
Ein verleichbare Eintragung konnte ich auf den anderen nicht entdecken. Vielleicht gibt es ein Ortssippen-/Ortsfamilienbuch das hier weiterhelfen kann?

laubi07
Mitglied seit
22.12.2014

51 Beiträge

Danke für die Mithilfe. So waren auch meine Leseversuche, nur das ich nach dem Tö noch ein p, also Töpster, im ersten Teil lese. Den zweiten Teil lese ich auch als Geißel. In NRW habe ich z.B. ein Gut Geissel gefunden, in Osthessen einen Hof Geissel, aber einen Zusammenhang mit dem ersten Teil kann ich nirgends herstellen.

  • 1