Kosten Download-Begrenzung

Papamuse
Mitglied seit
01.11.2018

1 Beiträge

Die Download-Funktion ist wirklich ein schlechter Witz und auch nicht mit dem Geschäftsmodell erklärbar.

Downloads sollten bitte die gesamte Seite in voller Auflösung enthalten, als JPG oder als PDF!

Auch sollten weiteres Download-Kontingente zum Nachkaufen angeboten werden.

Was im Moment geboten wird ist deutlich schlechter als z. B. bei Ancestry --- und kostet mehr Geld!

Hampusch
Mitglied seit
09.01.2015

64 Beiträge

Zitiert von: Papamuse
Die Download-Funktion ist wirklich ein schlechter Witz und auch nicht mit dem Geschäftsmodell erklärbar.

Downloads sollten bitte die gesamte Seite in voller Auflösung enthalten, als JPG oder als PDF!

Auch sollten weiteres Download-Kontingente zum Nachkaufen angeboten werden.

Was im Moment geboten wird ist deutlich schlechter als z. B. bei Ancestry --- und kostet mehr Geld!

Stimme in allen Punkten voll zu!
Leider wird sich so schnell nichts tun. Dazu gibt es zahlreiche Diskussionen, sogar schon seit der Beta-Phase.

Dieses Thema ist eine der wichtigen Änderungswünsche von Kunden, welches bei Archion leider kein Gehör gefunden hat, bis heute!

baukuthi
Mitglied seit
16.01.2015

437 Beiträge

Wie schon in so vielen Beiträgen geschrieben wurde, sind die Leute damit sehr unzufrieden.
Es soll das Abgreifen der Inhalte (Massendownload) verhindert werden.

Aber einen in mehrere Teile zerstückelten Eintrag kann man in keiner vernünftigen Forschung hinterlegen, auch wenn man ihn aus seinem Kontingent "gekauft" hat.

Martina