Lückenschluß der Landeskirchliches Archiv Stuttgart

okhaine
Mitglied seit
16.01.2015

246 Beiträge

Zitiert von: heinzi76
Hallo Eva,
der haben wir uns zu früh gefreut.
Leider nach wenigen Tagen ist wieder Schluss mit den Import, so war es auch die letzten Importe so.
Andere Landeskirchen gingen Wochenlang alles online, wir warten seit nunmehr 2,5 Jahren auf den Import, leider war auch diesmal das gesuchte nicht dabei.

Ich verstehe die Welt nicht mehr, was haben wir Forscher im Südwesten Archion angetan, das uns die Kirchenbücher vorenthalten werden

Absolut unverständlich und mehr als ärgerlich die ganze Situation. !!!

Sven

Ich wußte nicht, dass die EKD rein aus dem Gebiet der Landeskirche Stuttgart besteht. Andere Nutzer warten doch auch auf Veröffentlichung. Ich kann den Unmut absolut nicht nachvollziehen. Wenn eine Jahrespass im Spiel ist : warum wurde ein Jahrespass gekauft und nicht ein 20-Tage Kontingent?

Gruss, Oliver Kramer

Eva64
Mitglied seit
04.01.2015

130 Beiträge

Zitiert von: okhaine
Zitiert von: heinzi76
Hallo Eva,
der haben wir uns zu früh gefreut.
Leider nach wenigen Tagen ist wieder Schluss mit den Import, so war es auch die letzten Importe so.
Andere Landeskirchen gingen Wochenlang alles online, wir warten seit nunmehr 2,5 Jahren auf den Import, leider war auch diesmal das gesuchte nicht dabei.

Ich verstehe die Welt nicht mehr, was haben wir Forscher im Südwesten Archion angetan, das uns die Kirchenbücher vorenthalten werden

Absolut unverständlich und mehr als ärgerlich die ganze Situation. !!!

Sven

Ich wußte nicht, dass die EKD rein aus dem Gebiet der Landeskirche Stuttgart besteht. Andere Nutzer warten doch auch auf Veröffentlichung. Ich kann den Unmut absolut nicht nachvollziehen. Wenn eine Jahrespass im Spiel ist : warum wurde ein Jahrespass gekauft und nicht ein 20-Tage Kontingent?

Gruss, Oliver Kramer


Hallo Oliver,
auch dir mal wieder zur Erklärung: es wurde versprochen, dass 2016 alle! Kirchenbücher der Württembergischen Landeskirche online sind. Dieses Versprechen wurde nicht gehalten. Da geht es nicht um die EKD.

@Sven
War irgendwie klar, dass nicht alles kommt. Aber ich habe mich trotz allem gefreut, dass mal wieder mehr als nur ein zwei Register online gingen, hängt auch damit zusammen, dass ich jetzt ein paar fehlende Bücher finde. Schade, dass es für dich nichts gebracht hat.
Grüße
Eva

holy70
Mitglied seit
27.12.2014

7 Beiträge

Zitiert von: okhaine
Zitiert von: heinzi76
Hallo Eva,
der haben wir uns zu früh gefreut.
Leider nach wenigen Tagen ist wieder Schluss mit den Import, so war es auch die letzten Importe so.
Andere Landeskirchen gingen Wochenlang alles online, wir warten seit nunmehr 2,5 Jahren auf den Import, leider war auch diesmal das gesuchte nicht dabei.

Ich verstehe die Welt nicht mehr, was haben wir Forscher im Südwesten Archion angetan, das uns die Kirchenbücher vorenthalten werden

Absolut unverständlich und mehr als ärgerlich die ganze Situation. !!!

Sven

Ich wußte nicht, dass die EKD rein aus dem Gebiet der Landeskirche Stuttgart besteht. Andere Nutzer warten doch auch auf Veröffentlichung. Ich kann den Unmut absolut nicht nachvollziehen. Wenn eine Jahrespass im Spiel ist : warum wurde ein Jahrespass gekauft und nicht ein 20-Tage Kontingent?

Gruss, Oliver Kramer

Für manchen User ist dies Wurscht, für manchen nicht, aber das grosse Problem hat ja ARCHION. Sie tun ziemlich viel dafür, dass die Kunden eben kein Jahresabo (und dies sollte das Ziel sein), sondern bestenfalls Monats- oder Einzeltickets kaufen. Man schneidet sich ins eigene Fleisch, verärgert manchen Kunden und verliert Geld. Seltsame Geschäftspolitik unter der indirekt langfristig alle anderen Kunden auch leiden werden.

Für mich völlig unverständlich, warum man das möglichst schnelle und komplette Einstellen der Bücher nicht als oberstes Ziel nimmt. Dazu muss man halt auch Geld in die Hand nehmen und investieren, sonst schadet man sich im Endeffekt nur selber. So werden halt viele Kunden meist nur Monats- oder Tagestickets buchen, wenn es das ist, was ARCHION will, ist ja alles gut.

Harald477473
Mitglied seit
14.02.2017

19 Beiträge

Es tut mir leid, aber ich verstehe die laufende Meckerei immer noch nicht!

Wer nicht warten möchte, kann sich doch die Filme in Möhringen ausleihen, dann hat er alles!

Oder andere Alternativen finden!

Wer ständig danach ruft "die" sollten doch Gelld in die Hand nehmen damit es schneller geht, den muss ich fragen woher das kommen sollte?

Und bei 4 Mitarbeitern alles kontrollieren? Dann viel Spaß dabei?
Er sollte mal nach Möhringen das Archiv besuchen und mal sehen wieviel laufende Meter die Kirchenbücher ausmachen!

Vermutlich landen wir dabei im Kilometerbereich!

Ich danke jedenfalls den Mitarbeitern von Archipn für ihre Arbeit und ein gutes Neues Jahr mit viel Gesundheit!

Heidi
Mitglied seit
09.01.2015

75 Beiträge

Was mich stört ist, dass hier einige Bücher falsch ausgewiesen sind. Man geht davon aus, das Buch ist da, bucht, und stellt fest, dass unter dem Link ein völlig anderes Buch hinterlegt ist. Ich habe schon einige solche Fehler gemeldet und manche wurden auch korrigiert, aber andere bleiben hartnäckig bestehen.

heinzi76
Mitglied seit
15.12.2014

1182 Beiträge

Hallo Heidi,

bitte Fehler melden die meisten wurden auch berichtigt.
Nur so kann alles mal in Ordnung gebracht werden.

Warum da so viele Fehler passiert sind liegt eventuell an den wieder neu eingespielten Metadaten.

Hoffe nun wirklich das alles nun mal online ist.

Es gibt immer noch hier und da einige Lücken die noch fehlen.

Sven

Heidi
Mitglied seit
09.01.2015

75 Beiträge

Hallo Sven,
ich melde Fehler immer, wenn ich welche finde, und wie gesagt, einige wurden ja auch korrigiert. Aber andere, wie die Bücher in Scharnhausen, die ich schon 2x gemeldet habe, einmal vor über einem Jahr und einmal im Herbst 2018, sind immer noch total durcheinander. Da kommt immer nur die lapidare Rückmeldung, dass es überprüft wird, aber passieren tut nichts.
Gruß Heidi

holy70
Mitglied seit
27.12.2014

7 Beiträge

[quote=40364]Es tut mir leid, aber ich verstehe die laufende Meckerei immer noch nicht!

Wer nicht warten möchte, kann sich doch die Filme in Möhringen ausleihen, dann hat er alles!

Oder andere Alternativen finden!

Wer ständig danach ruft "die" sollten doch Gelld in die Hand nehmen damit es schneller geht, den muss ich fragen woher das kommen sollte?

/quote]

Diese Argumentation verstehe ich nicht. Wenn man sagt "Geh doch nach Möhringen", warum man macht dann eigentlich Archion? Man hat ordentlich die Trommel gerührt, den Forschern vollmundige Ankündigungen gemacht, die man dann nur teilweise gehalten hat, um das geht es doch. Das ist kein Meckern, sondern einfach logisches Kundenverhalten.

Wenn man nicht investieren kann oder will (einfach zur Bank gehen), dann sollte man es bleiben lassen und die Forscher weiterhin ins Archiv schicken. Wir Forscher kommen immer an unsere Daten, mal schneller, mal langsamer, nur aus der Sicht von Archion macht für mich deren Verhalten nicht wirklich Sinn. Im Endeffekt ist es aber nicht mein Geld, welches ich verliere.

Tonx
Mitglied seit
30.04.2018

116 Beiträge

Zitiert von: holy70

Diese Argumentation verstehe ich nicht.

Hallo Holy 70, hier hat allerdings Harald 477473 Recht.

Zitiert von: holy70
nicht investieren kann oder will (einfach zur Bank gehen),

Die Kirchenbuchportal GmbH ist ein gewerbliches Unternehmen und hat daher weder Gehalts- noch Rentenansprüche und außerdem kein Vermögen, bestenfalls eine inzwischen einige Jahre gebrauchte Büroeinrichtung nebst ebensolcher EDV. Die Forderungen an Dritte, also die Nutzer und Abonnenten, liegen in der Größenordnung der Personalkosten und da wird keine Bank einen Hoffnungszuschlag gewähren. Die Kirchenbücher gehören der Kirchenbuchportal GmbH nicht und andere Werte sind nicht ersichtlich.

Eine Bank oder Sparkasse darf Archion (also der Kirchenbuchportal GmbH) daher kein Geld leihen, da sie überhaupt keine Sicherheiten bieten kann. Diese Prüfung gibt es bei jedem Unternehmen. Über die, die sich trotzdem noch verzocken, liest man in der Zeitung.

Herr Müller-Baur darf es auch nicht versuchen. Sowie er die Verpflichtungen über das Vermögen anhebt, ist er verpflichtet, Insolvenz anzumelden, sonst wird ihm Insolvenzverschleppung vorgeworfen.

Diese Vorschriften sind bekanntlich insbesondere auf Druck der Verbraucherschützer (also quasi auf "Kunden"-Wunsch) vor einigen Jahren auch noch deutlich verschärft worden.

Zitiert von: holy70
warum man macht dann eigentlich Archion?.

Viele Landeskirchen haben das genau deshalb auch abgelehnt, vor allem zu Beginn des Projekts.

Klar ist aber, dass die Öffnungszeiten der Archive zukünftig immer weiter eingeschränkt werden müssen, weil auch die Archivsachbearbeiter immer teurer werden und dafür immer weniger Geld zur Verfügung stehen wird. Die staatlichen und kommunalen Archive verlangen für viele Archivalien genau deshalb Vorbestellungen aus EDV-Verzeichnissen, ähnlich wie im Browser von Archion. Das wird weiter zunehmen und in Möhringen und anderen Archiven wird man dann nur noch einen Tag pro Woche nach 6 Monaten Voranmeldung forschen können, und dafür außerdem sehr hohe Benutzungsgebühren zahlen müssen.

Archion ist das Angebot, auch in Zukunft noch einigermaßen komfortabel recherchieren zu können. Niemand ist vollkommen, auch Archion nicht.

Zitiert von: holy70
Man hat ordentlich die Trommel gerührt,
Na, das ist doch auch ganz richtig so.

Zitiert von: holy70
den Forschern vollmundige Ankündigungen gemacht,
Klar, man hat die Planungen und Wünsche der Kirchenbuchportal GmbH angedeutet. Man wollte in 30 Jahren alle beschaffbaren Kirchenbücher einstellen etc. Nicht alles klappt, das hat jeder gewusst, der schon mal ein Haus gebaut hat.

Zitiert von: holy70
Das ist kein Meckern, sondern einfach logisches Kundenverhalten.

Es ist schon sehr traurig, was in Deutschland so alles an fehlgeleitetem Kundenverhalten zu beobachten ist, aber logisch ist das sowieso nicht.

Gruß, Tonx

heinzi76
Mitglied seit
15.12.2014

1182 Beiträge

Hallo,
gerade geht ein weiterer Import online.

Hoffe nun das diesmal alles online geht und das ewige Warten ein Ende hat.

Schönen Sonntag

Sven