Schwerte/Fam. Heimann+Landskroener

  • 1
Konietz
Mitglied seit
29.01.2017

1 Beiträge

Mein Vorfahr ist Friedrich Wilhelm Heimann, *17 Mai 1849 in Schwerte. Als ich jetzt die Eltern Heinrich Wilhelm Heimann und (Henrietta) Lisetta Landskroener hinzufügte, die am 06 Dez 1845 in Schwerte evangelisch geheiratet haben, stiess ich bei FamilySearch auf einen weiteren Eintrag: Heinrich Diedr. Wilhelm Hermann, der am selben Tag und am selben Ort Henrina Sophia Landskroener geheiratet hat.
Kann es sein, dass es sich hierbei um eine Doppelhochzeit handelt, d. h. zwei Brüder zwei Schwestern heirateten? Leider kann ich keine Originalurkunden einsehen. Bei Heinrich Diedr. Wilhelm Hermann ist der Vater angegeben, bei Heinrich Wilhelm Hermann nicht. Hat jemand bereits diese Familien erforscht?
Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen,
Ursula Konietz aus dem verschneiten Kanada

weruhast
Mitglied seit
01.01.2015

1 Beiträge

Hallo Ursula, ich forsche in der gleichen Gegend, allerdings einige Jahre früher... und hatte schon ähnliche Fragestellungen. In diesem Fall würde ich der Logik folgen: wenn es keine starken Indizien für vier Personen gibt, würde ich von einem Doppeleintrag der gleichen Hochzeit ausgehen: am Wohnort der Braut und am Wohnort des Bräutigams.
Eher kommt vor, dass ein Ehepartner verwitwet und (mit oder ohne Kinder) den Bruder/die Schwester heiratet. Kommt bei mir vier Mal vor....die Kinder mussten versorgt werden, und "es bleibt in der Familie"....
herzlich
Werner (steinert) dortmund

mieke
Mitglied seit
09.01.2016

46 Beiträge

Hallo Ursula,

ich forsche auch in Schwerte und habe nach der Trauung Heymann/Landskröner geschaut.
KB Schwerte reformiert, Bd 3, Seite 75:
Heinrich Wilhelm Diederich Heymann, 25 Jahre, Kettenschmidt, Junggeselle, des Colonus Peter Heymann in Östrich mit Jungfrau Lisette Landeskröner, 27 Jahre, des Peter Landeskröner in Holzen.
°° 06.12.1845

VG Mieke

  • 1