Was konntet Ihr mithilfe von Archion bereits im Stammbaum ergänzen?

schmmatt
Mitglied seit
17.01.2015

4 Beiträge

Grüezi aus der Schweiz,

Als Familienforscher aus der Schweiz mit württembergischen Vorfahren ist für mich Archion ein Segen, da für mich die Anfahrtswege zu den Archiven zu weit wären. Dafür bin ich auch bereit, eine Abo-Gebühr zu bezahlen. Ich musste mich zwar etwas gedulden bis die betreffenden Kirchenbücher (Lauffen am Neckar, Schwäbisch Gmünd) online gingen, aber jetzt konnte ich mit Archion meine deutschen Vorfahren bis ins 17. Jh. zurückverfolgen.

Die einzige Kritik an Archion, die ich anbringen möchte, betrifft den Viewer, welchen man wirklich hätte besser machen können. In der Schweiz hat der Kanton Appenzell Ausserrhoden Kirchenbücher (kostenlos!) online gestellt und der betreffende Viewer ist um ein Vielfaches besser
(siehe https://www.ar.ch/verwaltung/kantonskanzlei/staatsarchiv/kirchenbuecher-online/). Ausserdem gibt es dort keine (völlig überflüssige) Download-Beschränkung. Diese macht ja sowieso keinen Sinn, man kann ja auch Screenshots erzeugen.

Viele Grüsse und Erfolg beim Forschen

eleir
Mitglied seit
08.04.2015

7 Beiträge

Ich konnte auch schon einiges ergänzen, warte aber sehnsüchtig auf mehr.
Die Gebühren finde ich grundsätzlich in Ordnung.
An den scans, die schmmatt aus der Schweiz eingestellt hat könnte sich Archion aber schon eine Scheibe abschneiden!
Archion... denkt ihr da mal drüber nach?

Mats2012
Mitglied seit
05.07.2016

3 Beiträge

Mein Suchgebiet bezieht sich neben meinen eigenen Familiengeschichtlichen Wurzeln zwar auf fast ausschließlich katholische Kirchenbucheintragungen! Bei der Recherche zu den Spuren, die von französischen napoleonischen Zöllnern in unserem Lande hinterlassen wurden (Geburten, Aufgebote, Trauungen und Sterbefälle)bin ich hier bei Archion auf die Digitalisate des Landeskirchlichen Archivs der Evangelischen Kirche von Westfalengestossen!
In der separaten Auflistung der Zivilregister habe ich diesbezüglich umfassende Quellen gefunden! Ich freue mich schon darauf zukünftig auch die für meine Forschung interessanten Quellen aus dem Rheinland und Lippe hier nutzen zu können!!

Bis zum nächsten ABO!

H.-H. Böing

WolfgangWernerPietsch
Mitglied seit
18.04.2015

11 Beiträge

Ich konnte Dank Archion meine Ahnensuche in Meimbressen Kreis Kassel komplett beenden. In Wolfhagen da Großvater zugezogen ist alles was zugänglich ist (Schutzfristen) nachlesen konnte. Desgleichen In Berlin und Pirmasens. Ich bin begeistert das man ohne großen Finanzelle Ausgaben sehr viel erfahren kann. Was noch fehlt wird hoffentlich noch veröffentlicht sofern die Gemeinden zustimmen.

Bernd
Mitglied seit
15.12.2014

253 Beiträge

Archion hat endlich die Kirchenbücher im hessisch-thüringisen Grenzgebiet südlich von Eisenach eingestellt. Das gab Hilfe bei der Suche nach den Vorfahren meiner Frau.
Leider musste ich feststellen, dass bei einem Seitenzweig, der nach Heringen/Hessen geht Archion nicht weiterhelfen kann und wird, da sich die älteren KB nicht bei der Gemeinde bzw. dem Kirchenarchiv befinden sondern im Staatsarchiv in Marburg.
Da wird wohl irgendwann eine Reise nötig sein.

Nachbemerkung: Es dürfte nicht der einzige Fall sein. Alle die allmächlich ungeduldig werden sollten sich vorsichtshalber mal kundig machen ob die KB überhaupt in Kirchenbeständen bzw. den wenigen teilnehmenden staatlichen Archiven vorhanden sind. Auf den Seiten der Kirchenarchive gibt es oft eine Übersicht.

moonbeam29
Mitglied seit
23.07.2020

2 Beiträge

Schon nach einem Tag konnte ich viele unserer Familenaufzeichnungen (leider nicht sehr viele) um eine Menge Daten ergänzen! Die investierten 20 Euro haben sich jetzt schon gelohnt und unser Stammbaum wächst und wächst.
Unser Forschungsgebiet zieht sich vom Hunsrück (Belgweiler bei Simmern) über den Mittelrhein (Bacharach, Bacharach-Steeg, Kaub) nach Bingen und in der entgegengesetzten Richtung bisher bis Koblenz-Ehrenbreitstein. Obwohl bis nur Kirchenbücher aus Bacharach und Steeg digitalisiert wurden, konnten ich soviel erforschen. Jetzt freue ich darauf, dass dieses Archiv weiter ergänzt wird.