Suche "Roszniecki, nördlich Kossowo"

  • 1
CaDo-2020
Mitglied seit
04.08.2020

119 Beiträge

Hallo,

Im Sterbeintrag Nr. 33/Kienast, http://www.archion.de/p/2c3c4b640d/
Auf der rechten Seite:
"Im Gefecht bei Rossnietzki, nördlich Kossowo gefallen."

Die Suchmaschine kennt diesen Ort nicht.
Sie gibt lediglich Hinweise auf einen "General Alexander Roszniecki".

Wenn ich nach dem "Infanterie-Regiment Nr. 49" im I.WK suche, bekomme ich über Genwiki einige Infos, aber nichts von "Kossowo" oder "Roszniecki".
In "Wikipedia" endet der "Geschichtskalender" ab 19.09.1915 mit Stellungskämpfen an einem Nebenfluss der Memel.

Wer ist geschichtlich so bewandert, um den wirklichen Namen des Ortes und seine Lage ungefähr ableiten zu können?
VG

Seaotter
Mitglied seit
02.07.2021

641 Beiträge

Ich vermute, dass man auch andere Schreibweisen für die
Orte ausprobieren muss - was Sie aber schon sicher probiert haben.
Im Internet wird z. B. ein Ort genannt
polnisch: Kozłowo
deutsch: Kossowo

Ich nehme an, dass Sie auf dieser Seite waren
https://genwiki.genealogy.net/LIR_49

Wie Sie sicherlich schon selbst gesehen haben, werden im Netz
noch -zig verschiedene Orte Kozlovo o.ä. in Russland genannt.

Der junge Mann war wohl laut Standesamturkunde Neuwarp in der 12. Kompagnie des I. Ersatzbataillons des Infanterie-Regiments 49, da der Kommandant der
12. Kompagnie den Tod meldete.

Evtl. könnten Sie über diese Website Kontakt zu Personen oder Behörden
finden, die Ihnen Genaueres über das gesuchte Regiment und dessen Einsatzgebiet sagen können.

https://www.dhm.de/lemo/jahreschronik/1915
https://www.dhm.de/lemo/kapitel/erster-weltkrieg/kriegsverlauf

VG.

CaDo-2020
Mitglied seit
04.08.2020

119 Beiträge

Hallo,

vielen Dank für die beiden Links am Schluss.
Die Gegend "Ermland/Masuren" hatte mir die Suchmaschine auch schon angeboten.
Die "LIR 49" führt aber wieder nach Osten.
Schwierig.
Schaun wir mal.
VG

Seaotter
Mitglied seit
02.07.2021

641 Beiträge

evtl Kontakt mit dem Urheber der Info aufnehmen

https://genwiki.genealogy.net/4._Division_(Alte_Armee)#Erster_Weltkrieg_.5B5.5D

1915 Kämpfe Ostfront (darunter ein Kossow) -

31.01.1915 - 15.02.1915: Schlacht bei Humin
19.02.1915 - 26.02.1915: Reserve der O.H.L
28.02.1915 - 20.03.1915: Kämpfe am Czyrak
13.03.1915 - 28.03.1915: Angriff auf den Zwinin
02.04.1915 - 13.04.1915: Osterschlacht im Laborczatal
14.04.1915 - 04.05.1915: Stellungskämpfe im Laborczatal
05.05.1915 - 14.05.1915: Verfolgungskämpfe in Mittelgalizien
15.05.1915 - 13.06.1915: Kämpfe um Przemysl
17.06.1915 - 22.06.1915: Schlacht am Lemberg
23.06.1915 - 08.07.1915: Verfolgungskämpfe an der galiz.-poln. Grenze
13.07.1915 - 18.07.1915: Schlacht bei Grabowiec
19.07.1915 - 30.07.1915: Schlacht bei Wojslawice
01.07.1915 - 03.08.1915: Schlacht bei Cholm
07.08.1915 - 12.08.1915: Schlacht an der Ucherka
13.08.1915 - 17.08.1915: Schlacht bei Wlodawa
18.08.1915 - 24.08.1915: Angriff auf Brest-Litowsk
25.08.1915 - 26.08.1915: Einnahme von Brest-Litowsk
27.08.1915 - 28.08.1915: Verfolgung auf Kobryn
29.08.1915 - 30.08.1915: Gefecht bei Kobryn
01.08.1915 - 12.09.1915: Kämpfe an der Jasiolda und Zelwianka
11.09.1915 - 12.09.1915: Kossow
30.09.1915 - 06.10.1915: Reserve der O.H.L.

Oder direkt das Bundesarchiv kontaktieren. VG.
https://www.bundesarchiv.de/DE/Navigation/Meta/Kontakt/kontakt.html

CaDo-2020
Mitglied seit
04.08.2020

119 Beiträge

Hallo,

vielen Dank für die neuen Hinweise.
Ich werde mal bei CompGen nachfragen. Vielleicht geben sie eine Antwort.

Das Bundesarchiv hatte ich auch ganz kurz im Hinterkopf. Allerdings ist die
Recherche im Bundesarchiv richtig teuer, wenn es sich nicht um ganz persönliche Anfragen handelt (z.B. vermisste, enge Familienangehörige im Weltkrieg / ehemals WASt). Diese Auskünfte sind dann kostenfrei.
Eine andere Möglichkeit könnte diese LeMO-Website sein.

Ruft man diese Website (https://s.meyersgaz.org/search?search=Kossowo) auf, findet man gleich 6 Orte im heutigen Polen.
Gibt man "Roszniecki" ein, erscheint nichts.
VG und einen schönen Abend

Seaotter
Mitglied seit
02.07.2021

641 Beiträge

Man könnte evtl. das noch versuchen -
wenn die Region des Begräbnisortes bekannt wäre -
könnt die Ortssuche evtl einfacher sein.
Suche ist kostenfrei.
Spenden sind natürlich gerne gesehen.
https://www.volksbund.de/erinnern-gedenken/graebersuche-online

VG.

CaDo-2020
Mitglied seit
04.08.2020

119 Beiträge

Hallo,
Sie geben sich so viel Mühe!

Ich habe gestern noch eine andere Website gefunden:

http://www.denkmalprojekt.org/search/suche.htm - Auf dieser Seite kann mann direkt nach Namen suchen.

Der von mir gesuchte Name war leider nicht dabei.
Aber vielleicht hilft sie ja anderen Forschern.
Per Mail habe ich dort einfach mal abgefragt. Ob sie weiterhelfen können, weiß ich auch nicht.
Wenn man sich auf de.wikipedia.org/wiki/Großer_Rückzug_der_russischen_Armee_1915
die Karte ansieht (lässt sich vergrößern), scheint man doch eher irgendwo in Richtung Weißrussland suchen zu müssen.

Eine Korrektur meiner Angaben muss ich noch anmerken:

Die WASt wurde nicht in das Bundesarchiv integriert, sondern in das Berliner Landesarchiv.

Die Nutzung bei vermissten, engen Familienangehörigen ist scheinbar immer noch kostenfrei. Zumindest brauchte ich für meine Suche nichts bezahlen.

VG

  • 1