Gerne hilfe bei entziffren ort Vorfäter.

kari
Mitglied seit
27.04.2020

40 Beiträge

Ort und Geburtsjahr von Sophia Charlotta Faber lassen sich relativ genau eingrenzen, denn Johann Henrich Faber war wohl erst ab 1709 und nicht ab 1703 Pfarrer in Roßbach.

Heirat Johann Henrich Faber 26. April 1701 in Diez
http://www.archion.de/p/55f00640e4/

Kinder:

Johann Daniel ~ 4. November 1701 in Diez (Siebenmonatskind )
http://www.archion.de/p/f48b1de1c3/

1703 Pate beim Neffen in Diez - demnach Pfarrer in Freiendiez
http://www.archion.de/p/3e71be06ef/

Wilhelmina Catharina ~ 28. Mai 1703 in Freiendiez
http://www.archion.de/p/6128f2fda9/

Carolus ~ 1. August 1706 in Freiendiez
http://www.archion.de/p/ced9e25987/

Johanna Catharina Eleonora ~ 16. Oktober 1707 in Freiendiez
http://www.archion.de/p/550187ea2f/

letzter Kirchenbucheintrag mit gleicher Handschrift Dezember 1708

Sophia Charlotta muß ab 1709 in Roßbach geboren sein bzw. nicht viel später, da sie 1729 geheiratet hat.

Gruß Ria

eggi
Mitglied seit
02.06.2015

1852 Beiträge

Vorsicht, in der Familie Faber gab es zeitgleich mehrere Pfarrer.

Der Pfarrer Johannes Faber aus Freiensiez war vermutlich der Sohn des Bürgers und Schöffen Jost Faber aus Diez und Bruder von Johann Adam Faber, Professor an der hohen Schule Herborn.

Der Pfarrer Johann Henrich Faber in Roßbach hingegen war der Sohn des früheren Pfarrers in Diez und vorher in Beilstein Michael Faber (*1629, + 1701 in Diez).

Dass beide eine Frau Anna Margaretha heirateten macht es nicht einfacher. Der Johannes Faber aus Freiendiez war allerdings bereits 1698 verheiratet:

http://www.archion.de/p/1df4065a01/

Man kann sicher davon ausgehen, dass Johannes und Johann Henrich verwandt waren. Eventuell Cousins ...

eggi
Mitglied seit
02.06.2015

1852 Beiträge

Sorry, die beiden Ehefrauen hießen Maria Margaretha Stahl und Anna Margaretha Ersfeld, also nicht beide Anna Margaretha.