Kreis Rendsburg-Eckernförde

  • 1
joti222
Mitglied seit
28.12.2021

3 Beiträge

Ich suche das Taufe meines 2x grosgrosvater.
Wilhelm Dethelf Reimers ,webergesell, bekam im 1841 ein Junge im Scausende im Munk Brarup. Im taufregister dort steht es: Wilhelm Dethelf Reimers Webergesell aus Neümunster, 24 Jahre arbeitete bei Didrichsen im Jürgensbye auf eine Wollefabriek, im november (oder früher) verliesst er Jürgensbye und es steht "jetzt im Hohenweststedt arbeitend".
Ich habe im Volkszahlung 1835 Neumünster gefunden ein Detlev Reimers
Lehrjunge bei Rohweder 17 Jahre, und im 1840 volkszahlung auch ein Detlev Reimers im Flensburg,22 Jahre wohnung Faulenstrasse 849/850.
Diese 2 glaube ich ist meine 2 mahls grosgrosvater -aber ich werde sehr gern ihm im Neumünster Kirchenbuch finden, sin Taufe.
Es ist ein bischen unsicher dass er hiesst Wilhelm Detlef zur vornahme, weil der inscription im Munkbrarup Taufregister können falsch sein, da der Sohn auch das Nahme Wilhelm Detlef bekam, und deshalb könnte der "priest" oder buchenführer falsch geschrieben haben (Dass ist nur ein Theorie)

Im bevohrhand vielen dank für alle hilfe

Grethe Leerbech

berndsh
Mitglied seit
19.10.2018

93 Beiträge

Hallo Grethe,

ich glaube, das wird sehr schwierig!
Wilhelm Dethlef Reimers geboren am 18.11.1841 in Schausende ist ein unehelicher Sohn des angeblich gleichnamigen Vaters. Ein Alter kann ich dort nicht finden, wäre auch unüblich. Woher kommt das "24 Jahre"?
Ohne mehr Angaben kann man den Vater kaum finden. Zum einen kann der Pastor den Namen falsch angegeben haben und zum anderen ist das ein häufiger Name.
Nur weil jemand Detlef Reimers heißt mauss er nicht dieser Vater sein.
Und es ist unwahrscheinlich, dass er 1840 noch in Flensburg ist, ein Jahr später in Hohenwestedt, 1835 in Neumünster. Das wäre schon sehr weitläufig. Nicht unmöglich, aber eher unwahrscheinlich.
Und falls er wirklich in Neumünster geboren sein soll und nicht nur zuletzt dort gearbeitet hat, so wären die Daten noch nicht bei Archion, denn Neumünster und andere sind noch nicht online.
Den Vater eines unehelichen Kindes zu finden ist nur selten möglich.

Gruß
Bernd Schmidt

joti222
Mitglied seit
28.12.2021

3 Beiträge

Hello Bernd
Vielen Dank für deinen Antwort. Ich hätte natürlich gehofft, dass die Kirchenbücher online wäre, und dann villeicht ein Knabe bei dessen Nahmen Wilhelm Detlef oder nur einer von diese im Neumünster geboren war im 1818 (1817), dann konnte ich villeicht ihm weiter spühren (spuhren!)

Aber nochmahl dank für deine hilfe und gedanken über meine Frage
Vielen Grüsse
Grethe Leerbech

  • 1