Ortssuche aus Eintrag

christophpilsel
Mitglied seit
12.11.2020

177 Beiträge

Hallo,

Ich kann alles soweit gut lesen.

Bräuchte nur eine Lesehilfe bei dem Ort.

http://www.archion.de/p/4b2296cd2c/

Es geht um den Eintrag Nummer 10.

Um welchen Ort handelt es sich ?

Vielen Dank

user722
Mitglied seit
26.05.2016

857 Beiträge

Bega | Steinheim | Barntrup

christophpilsel
Mitglied seit
12.11.2020

177 Beiträge

Super Danke also ist die 1810 in Barntrup geboren? oder in Steinheim?

Denn in Barntrup haben die beiden geheiratet am 03.05.1839.

christophpilsel
Mitglied seit
12.11.2020

177 Beiträge

Außerdem kann ich das Kirchenbuch von Steinheim nicht finden.

vnagel2004
Mitglied seit
18.12.2014

2784 Beiträge

Wo der Geburts-/Taufeintrag zu finden ist, steht doch da —- Steinheim.

Zur Frage der kirchlichen Zugehörigkeit von Steinheim bitte die hier unter „Archive in Archion“ verlinkten Hilfmittel der Lippischen Landeskirche nutzen:

https://www.archion.de/de/archive-in-archion/nordrhein-westfalen/archiv-der-lippischen-landeskirche/

Stichwort: Ortsverzeichnis!

christophpilsel
Mitglied seit
12.11.2020

177 Beiträge

Ich habe es leider in dem Dokument nicht gefunden.

Gibt es die Kirchenbücher von Steinheim hier nicht??

vnagel2004
Mitglied seit
18.12.2014

2784 Beiträge

Sie suchen dieses „Steinheim“

http://wiki-de.genealogy.net/Steinheim_(Westfalen)

(wenn der Link nicht vollständig erhalten bleibt, bitte vollständig kopieren und im Browser einfügen.)

Bei Archion bitte unter KK Paderborn nachsehen.

Seaotter
Mitglied seit
02.07.2021

251 Beiträge

Falls es Ihre Vorfahrin ist, haben Sie schon gesehen:
Wilhelmine Auguste Friederike Kik kam 1839
aus der Herrschaftlichen Mühle bei Blomberg.
(Kixmühle in Eschenbruch) - Im Lippischen Ortsverzeichnis
(siehe Hinweis von V. Nagel ) darin Eschenbruch zu Siekholz.
Nun müssen Sie im Verzeichnis nach Siekholz suchen und
finden dann die zuständige Kirchengemeinde -
ich verrate Ihnen nur, dass die Kirchenbücher
dieser Gemeinde online hier bei Archion ist ...
(Etwas tun müssen Sie ja auch nun selbst ... )
Wenn der Vater von W. A. F. Kix
nur ein Zeitmühlenpächter war - kann
es ja sein, dass er vorher in Steinheim Müller war ...
Falls ja, bitte benutzen Sie doch selbst eine Suchmaschine
dafür. VG.

Seaotter
Mitglied seit
02.07.2021

251 Beiträge

Der genannte Anton Kix könnte wohl der Vater von W.A.F. Kix sein:

http://www.viasaga.de/maerchen-und-sagen/dampfkessel-half-bei-wassermangel-.html