Ortssuche funktioniert nicht mehr

Seaotter
Mitglied seit
02.07.2021

251 Beiträge

zu Tonx :

Bestimmte Landeskirchen haben Ihre Zusage gegeben,
bei Archion "mitzumachen". Frage an Sie: Existiert ein Statement von bestimmten Landeskirchen, dass bestimmte Kirchenkreise / -Gemeinden ausgenommen sind ? Wenn ja, würden Sie den Link zur entsprechenden Information bitte hier zur Information der Archionkunden setzen ?

Falls es diese Information nicht gibt,begründet sich der Anspruch von Familienforschern, bei Archion.de alle bisher bekannten Kirchenbücher aus dem Bereich der mitmachenden Landeskirchen zu finden - wenn nicht sofort, dann in Zukunft.

> ... Niemand kann so ganz genau wissen, ob ein bestimmtes Kirchenbuch in Zukunft bei Archion eingestellt werden wird oder nicht. Auch Archion selbst weiß das nicht ... <

Könnten Sie das näher erläutern, da das folgende m. M. nach
auch nicht schlüssig ist ?

> ... Dies hängt weitgehend davon ab, ob das Archiv mit ebendiesem Kirchenbuch nun bei Archion Mitglied wird oder zumindest kooperiert oder eben nicht. Und genau das hat sich schon in den letzten 7 Jahren seit Gründung mehrfach geändert ... <

Heißt das, jedes Kirchenbuch schließt einzeln mit der
Kirchenbuchportal GmbH einen selbständigen Mitgliedsvertrag ab -
oder nicht - oder meinen Sie, jedes Archiv schließt für jedes einzelne Kirchenbuch eine einzelne Mitgliedschaft ab - oder nicht ?
Und wenn niemand weiß, welches Buch nun Mitglied wird -
wie kommen dann Mitgliedschaften zustande, und warum
wurden diese in den letzten 7 Jahren aufgrund
von Kooperationen wieder geändert oder nicht
Und welche Kooperationen wurden in den letzten 7 Jahren
geändert und in welcher Form ?

Die meisten Kirchenbücher sind bekannt und
in Listen erfaßt. Ich vermute, dass ca. 15 % nicht erfaßt sind
aus bestimmten Gründen. Diese würden bei späterer Erfassung oder
Auffinden aus verständlichen Gründen erst später bei Archion
erscheinen können. Diese noch nicht bekannten Bücher
können demnach auch nicht weiß unterlegt bei Archion erscheinen,
weil in diesem Fall tatsächlich niemand etwas weiß ...
Ansonsten weiß "man" sicherlich schon, wo was vorhanden ist.

Wenn es bestimmten Kirchengemeinden bestimmter Landeskirchen
tatsächlich ausdrücklich erlaubt wurde, sich der Online-Stellung
ihrer Kirchenbücher zu verweigern, so wäre es ein ganz
normaler Vorgang, diese Information hier bei Archion in dem Bereich der gelisteten Orte der Kirchengemeinden mit einzubinden, um
Archion Kunden bzw. Familienforscher Auskunft zu bieten.

VG.

Tonx
Mitglied seit
30.04.2018

267 Beiträge

Zitiert von: Seaotter

Bestimmte Landeskirchen haben Ihre Zusage gegeben,
bei Archion "mitzumachen". Frage an Sie: Existiert ein Statement von bestimmten Landeskirchen, dass bestimmte Kirchenkreise / -Gemeinden ausgenommen sind ? Wenn ja, würden Sie den Link zur entsprechenden Information bitte hier zur Information der Archionkunden setzen ?

Nein, ich habe überhaupt keine Zusage gegeben und das wäre auch wirkungslos. Ich bin nur Nutzer. Auch einzelne Landeskirchen haben nicht etwa Zusagen gegeben, sondern sind teilweise Mitgesellschafter, andere, auch nichtkirchliche oder nicht lutherische Archive stellen auch ohne Mitgliedschaft eine Auswahl an Kirchenbüchern zur Verfügung. Das ist bekannt und von Archion jeweils aktuell und ausführlich mitgeteilt worden.

Zitiert von: Seaotter
Falls es diese Information nicht gibt,begründet sich der Anspruch von Familienforschern, bei Archion.de alle bisher bekannten Kirchenbücher aus dem Bereich der mitmachenden Landeskirchen zu finden - wenn nicht sofort, dann in Zukunft.

Nein, es gibt keinen Anspruch von Familienforschern auf irgendetwas. Es gibt zwischen Vertragspartnern einen Anspruch auf Erfüllung der abgeschlossenen Nutzungsverträge, mehr nicht.

Zitiert von: Seaotter
> ... Niemand kann so ganz genau wissen, ob ein bestimmtes Kirchenbuch in Zukunft bei Archion eingestellt werden wird oder nicht. Auch Archion selbst weiß das nicht ...
Könnten Sie das näher erläutern, da das folgende m. M. nach
auch nicht schlüssig ist ?

Das ist sowohl schlüssig wie auch selbst erklärend.

Zitiert von: Seaotter
... Dies hängt weitgehend davon ab, ob das Archiv mit ebendiesem Kirchenbuch nun bei Archion Mitglied wird oder zumindest kooperiert oder eben nicht. Und genau das hat sich schon in den letzten 7 Jahren seit Gründung mehrfach geändert ...

Heißt das, jedes Kirchenbuch schließt einzeln mit der
Kirchenbuchportal GmbH einen selbständigen Mitgliedsvertrag ab -
oder nicht - oder meinen Sie, jedes Archiv schließt für jedes einzelne Kirchenbuch eine einzelne Mitgliedschaft ab - oder nicht ?

Nein, das heißt es nicht. Es heißt genau das, was ich geschrieben habe.

Zitiert von: Seaotter
wie kommen dann Mitgliedschaften zustande, und warum
wurden diese in den letzten 7 Jahren aufgrund
von Kooperationen wieder geändert oder nicht
Und welche Kooperationen wurden in den letzten 7 Jahren
geändert und in welcher Form ?

Durch Verhandlungen. Warum ein Archiv überzeugt werden kann und ein anderes nicht, dürfte unterschiedlichste Gründe haben und geht uns im Grunde auch nichts an. Aldi verhandelt auch mit Zulieferern und mal klappt es und mal nicht. Hinterher bekommen wir spanische Tomaten oder niederländische Tomaten. Da erfahren wir auch keine Details. Die Änderungen bei der Zugänglichkeit vieler Kirchenbücher haben wir Nutzer doch alle gesehen, beispielsweise die kürzlich hinzugekommenen reformierten Kirchenbücher aus Hannover und die Kirchenbücher aus dem Archiv in Eisenach, die jahrelang blockiert waren und jetzt nach der Umstimmung des Archivs fröhlich strömen.

Hätte man da wirklich "gibt's auf Archion niemals" hinschreiben sollen? Das hätte Verhandlungen wohl kaum gefördert.

Zitiert von: Seaotter
Die meisten Kirchenbücher sind bekannt und
in Listen erfaßt. Ich vermute, dass ca. 15 % nicht erfaßt sind
aus bestimmten Gründen. Diese würden bei späterer Erfassung oder
Auffinden aus verständlichen Gründen erst später bei Archion
erscheinen können. Diese noch nicht bekannten Bücher
können demnach auch nicht weiß unterlegt bei Archion erscheinen,
weil in diesem Fall tatsächlich niemand etwas weiß ... Ansonsten weiß "man" sicherlich schon, wo was vorhanden ist.

Ja, alte Verzeichnisse wie die von Specht, die freundlicherweise die anhaltinische Landeskirche hier gleich mit eingestellt hat. Archion wird nur dort weiß hinterlegt Kirchenbucherwähnungen vorsehen, wo die Daten zugeliefert werden. Das wird unvollständig bleiben. Wenn es da ist, wird man es nicht löschen, weil es vielleicht hilfreich sein könnte oder die spätere Onlinestellung erleichtert. Wenn es nicht da ist, gibt es eben keine Hinweise. Meine AL hat auch Lücken. Da schreibe ich auch nicht rein "Finde ich nie".

Zitiert von: Seaotter

Wenn es bestimmten Kirchengemeinden bestimmter Landeskirchen
tatsächlich ausdrücklich erlaubt wurde, sich der Online-Stellung
ihrer Kirchenbücher zu verweigern,

Ja, das ist so. Ist von einigen Archiven auch hier im Forum offen kommuniziert worden.

Zitiert von: Seaotter
so wäre es ein ganz
normaler Vorgang, diese Information hier bei Archion in dem Bereich der gelisteten Orte der Kirchengemeinden mit einzubinden, um
Archion Kunden bzw. Familienforscher Auskunft zu bieten.

Nein. Erstens, die Information hat Archion nicht. Das Archiv liefert einfach die Daten nicht. Oder es verlangt eine Sperrung bestimmter Daten, ohne Begründung. Archion mag sich seinen Teil denken, aber wozu? Zweitens, der nächste Kirchenvorstand mag seine Meinung ändern. Oder es gibt einfach nach 12 Jahren einen anderen Kirchenvorstand mit anderer Meinung. Es wäre reichlich ungeschickt, die Beziehung bis dahin zu stören. Und drittens, es wird auch die Auffassung vertreten, die Kirchengemeinde hätte auch das Recht, das Onlinestellen genau dieser Information über ihre Weigerung zu untersagen, um einen Shitstorm zu vermeiden. Und das ist durchaus nachvollziehbar.

Gruß, Tonx

Seaotter
Mitglied seit
02.07.2021

251 Beiträge

Meine persönliche Meinung: In dieser Angelegenheit wissen Sie nichts Bestimmtes - "Wissen" wird nicht belegt - Machbares ist für Sie
unmachbar - Verbesserungen für Familienforschungs-Beginner / Archion-Kunden sind nicht Ihr Interesse.

BerndSchulz
Mitglied seit
04.01.2016

494 Beiträge

Hallo Hanna Maria,

Zitiert von: Seaotter
Meine persönliche Meinung: In dieser Angelegenheit wissen Sie nichts Bestimmtes - "Wissen" wird nicht belegt - Machbares ist für Sie
unmachbar - Verbesserungen für Familienforschungs-Beginner / Archion-Kunden sind nicht Ihr Interesse.

sag mal mit wem führst du hier eigentlich eine Diskussion?
Tonx ist hier ein ganz normaler User wie du und ich!
Nimm doch deinen Arsch mal in die Hose und schreibe Archion direkt an, unter Hilfe findest du Möglichkeiten zur direkten Kontaktaufnahme.
Du könntest doch dazu beitragen das die User hier etwas mehr "wissen" aber stänkern ist eben einfacher!

Grüße
Bernd

Seaotter
Mitglied seit
02.07.2021

251 Beiträge

Für Bernd:

Sie mahnen an, Beiträge zu schreiben, die allen Nutzern
dienen und helfen sollen.

Gerne helfe ich Ihnen weiter:

> mit wem führst du hier eigentlich eine Diskussion < ...

Meine Antwort: Lesen Sie bitte die "Beiträge" durch.

> Tonx ist hier ein ganz normaler User < ...

Meine Antwort: Lesen Sie bitte die "Beiträge" durch.

> Nimm deinen Arsch mal in die Hose < ...

Das ist ein Ratschlag auf höchstem Niveau -
sicherlich auch für alle Nutzer -
besonders die Formulierung fasziniert mich.

Auch wußte ich nicht - dass sich Gesäße hin und wieder aus Hosen
davonmachen und wieder zurückgeholt werden müssen.

> schreibe Archion direkt an, unter Hilfe findest du Möglichkeiten zur direkten Kontaktaufnahme. <

Meine Antwort: darauf wäre ich alleine nie gekommen ...

> Du könntest doch dazu beitragen das die User hier etwas mehr "wissen" aber stänkern ist eben einfacher!<

Mein Rat noch einmal : Lesen Sie die Beiträge durch. -
Körperteile in höheren Regionen über Gesäßen sollten sich
nicht davonmachen.