Bitte um Lesehilfe

  • 1
Joedau
Mitglied seit
28.08.2021

13 Beiträge

Liebe Mitforschende,

ich habe mehrere Einträge um die selbe Person, wo ich den Nachnamen der Frau, den Herkunftsort sowie den späteren Wohnort nicht so recht entziffern kann und würde mich über Hilfe sehr freuen:

Ort: Heidelberg-Rohrbach

http://www.archion.de/p/45646e3afc/

Dies ist die Ehe 1738.
Ich lese:
d 28 Jan sind copoliert worden Georg Martin
weyl Lorentz Martins geweßener beysaß
auff dem bruchhaußer Hoff nach gelaßener
Sohn mit Jfrn Magdalena ...
weiland Hanß Görg ... gewßener
Bürgers zu Wachtbach? nachgelaßne Tochter

Geburt des Sohnes 1753 - 2. Eintrag: Joh. Ludwig MARTIN (13.07.1753)
http://www.archion.de/p/1a87478c44/

Ich lese:
Hans Georg Martin
Tagelöhner zu
P...karts? Forst? und
Maria Magdalena

Auch wenn es vermutlich eher die Wittwe aus der nächsten Generation ist, ist der gesuchte Ort eventuell auch hier nochmal geschrieben, im letzten Eintrag 1789

http://www.archion.de/p/ef0b7cc146/

Ich lese zu den Eheleuten:
Joh. Georg Leibrecht
ledig und Anna Mar
garetha MARTIN Wit
tib ... vom Pleink
furts? Förster ...

Vielen Dank
Joedau

Geschwind
Mitglied seit
27.09.2018

103 Beiträge

Der Ort ist wohl der Pleikartsförster Hof (siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Pleikartsf%C3%B6rster_Hof).

Den Nachnamen lese ich als Rickstein

Joedau
Mitglied seit
28.08.2021

13 Beiträge

Vielen Dank, der Pleikartsförster Hof macht Sinn. Welcher Ort könnte denn der Herkunftsort der Braut sein. Wachtbach wird es nicht sein - zumindest finde ich keinen ähnlich klingenden Ort in der Nähe?

Franz_Ridler
Mitglied seit
03.04.2015

1767 Beiträge

Gemeint ist Wachbach bei Bad Mergentheim.

Jokurz
Mitglied seit
15.09.2014

634 Beiträge

Hallo Joedau,

der gesuchte Ort ist Wachbach ->Dekanat Weikersheim.

Hans Jörg Rugstein heiratet 1712 in Wachbach
Maria Apollonia aus Hachtel.
http://www.archion.de/p/3833fcf06b/

Tochter Magdalena oo 28.01.1738
Johann Georg Martin * 19.03.1715 Bruchhausen
+27.03.1754 Pleikartsförsterhof

Sie heiratet in II. Ehe am 23.01.1764 in Sandhausen, luth.
den Wwer Johann Georg Pistor
http://www.archion.de/p/80c1e42cb1/
und stirbt in St. Ilgen am 17.01.1772 mit 59J5M
http://www.archion.de/p/736a18478d/

Gruß
Joachim

Joedau
Mitglied seit
28.08.2021

13 Beiträge

Vielen Dank zusammen,

@Joachim

bisher war ich unsicher, ob der o.g. Joh. Ludwig MARTIN (~ 13.07.1753) jetzt der richtige Vorfahre ist, da er später mehrfach als Georg Ludwig MARTIN oder nur Ludwig MARTIN (späterer Bürger & Bauer Eppelheim; oo 1805 Susanna Melbart/Mölbert; +31.10.1821 Eppelheim (KB Schwetzingen)) angegeben wird. Sein Vater wurde angegeben als Georg MARTIN mit Herkunft St. Ilgen und es ist zu dieser Zeit kein anderer auffindbar. Auch wenn sein Todeseintrag auf das Geburtsjahr 1749 hindeutet, was vermutlich ein Fehler ist.

Eine Frage hätte ich noch: die angegebenen Daten zu dem Johann Georg Martin:
*19.03.1715 Bruchhausen
+27.03.1754 Pleikartsförsterhof
konnte ich nicht finden - sind diese in Kirchenbüchern, die hier verfügbar sind?

Vielen Dank
Joedau

Geschwind
Mitglied seit
27.09.2018

103 Beiträge

Der Tod ist hier: http://www.archion.de/p/3c0faafb76/

Jokurz
Mitglied seit
15.09.2014

634 Beiträge

Hallo,

das Gebu.-Datum 19.03.1715 von Johann Georg Martin mit den
Eltern Lorenz und Maria ist im OSB Kirchheim aufgeführt.

Im OSB St. Ilgen lautet der Eintrag:
Lorenz Mertel, rk, Ew in StI und Maria
Kind:
Johannes *19.03.1715 
Siehe auch https://www.familysearch.org/ark:/61903/1:1:7MF9-DNW2

Ein weiterer Sohn von Lorenz, Johannes Martin/Mertel heiratet am 17.11.1739.
http://www.archion.de/p/dc0286bf56/
Hier sieht der Nachname wie Martel / Mertel aus.
Sein Taufeintrag https://www.familysearch.org/ark:/61903/1:1:7MF9-W4T2

Ein Laurentius Matenn stirbt 1718 mit 75 Jahre.
Dieser dürfte als Vater auszuschließen sein.
https://www.familysearch.org/ark:/61903/1:1:7MFM-GXN2

Nach den Kriegen waren in der Kurpfalz 6 Religionen vertreten,
lutherisch und reformiert, katholisch, Israeli und Mennoniten.
Jede Glaubensgemeinschaft hatte ihr eigenes Kirchenbuch,
in dem verschiedene Ortschaften zusammengefasst wurden.
Es ist eine Herausforderung bestimmte Person zu finden.

Gruß
Joachim

Joedau
Mitglied seit
28.08.2021

13 Beiträge

Vielen Dank an alle!

  • 1