Winnenden Mischbuch 1558-1641

  • 1
JanW
Mitglied seit
23.11.2015

35 Beiträge

Meine Vorfahren lebten in mehreren Kleinstädten in der Nähe von Winnenden nordöstlich von Stuttgart. Die Tauf-, Heirats- und Bestattungsunterlagen für diese Städte sind alle im Winnenden-Register eingetragen. Denken Sie, dass die Taufen, Ehen und Bestattungen alle in Winnenden stattgefunden haben? Oder gab es in jeder Gemeinde kleine Kirchen, in denen diese Ereignisse stattfanden, und die Aufzeichnungen wurden alle nach Winnenden geschickt? Jede Aufzeichnung gibt die Stadt oder die Städte der beteiligten Personen an.

Württemberg: Landeskirchliches Archiv Stuttgart > Dekanat Waiblingen > Winnenden > Mischbuch 1558-1641 Band 1
http://www.archion.de/p/ba13512c3a/

Ich kann Deutsch lesen (mit einem Wörterbuch), aber richtig zu schreiben ist schwierig.

I used Google Translate, here is what I meant to say in English:
My ancestors lived in several small towns near Winnenden, northeast of Stuttgart. The baptism, marriage and burial records for these towns are all in the Winnenden register. Do you think that the baptisms, marriages, and burials all took place in Winnenden? Or were there small churches in each community where these events occurred, and the records were all sent to Winnenden? Each record tells the town or towns of the people involved.

Peptino
Mitglied seit
30.12.2016

162 Beiträge

Hello,

often small communities have a church of their own - and with own parish registers. I don't know the details of Winnenden, but for the area in Bavaria, where I am interested in, I printed a map of the area and flagged every single small town which was listed in the list of the "Dekanat". For example you are interested in Winnenden. Winnenden is part of the "Dekanat Waiblingen". So print a map of that area and mark "Beinstein", "Birkmannsweiler", etc. When you are looking for the parish of a small community search on your map for the nearest parish registers nearby.

I hope this helps.

Good luck,
Frank

msiegle
Mitglied seit
10.01.2015

888 Beiträge

Hallo,

Es gibt eine Kirchenbuchdatenbank des Landeskirchlichen Archivs Stuttgart, die ist als pdf erhältlich, der zugehörige Link ist auf dieser Seite:
https://www.archiv.elk-wue.de/familienforschung-family-research/kirchenbuchdatenbank/

Zu jedem Dekanat und Ort in Württemberg sind die zugehörigen Filialen gelistet.

Auszug daraus: (Seite 2263)
Winnenden (Dekanat Waiblingen)
Zugehörige Orte: Baach; Birkmannsweiler; Breuningsweiler; Bürg; Buchenbachhof; Burkhardshof; Elhartswegler Hof; Degenhof; Hanweiler; Hertmannsweiler; Höfen; Oberhofen; Unterhofen; Leutenbach; Nellmersbach; Neumühle; Pfeilhof; Ruitzenmühle; Schnarrenberg; Sieberhof; Stöckenhof; Lippoldsgern; Schulerhof; Winnental

Bemerkung: Birkmannsweiler bis 1839 Filiale, Hertmannsweiler bis 1836 Filiale, Degenhof seit 1836 zu Hertmannwsweiler, Bürg seit 1910 zu Hertmannsweiler
Totenregister Heilanstalt Winnenden 19. Jh. verfilmt

Gruß,
Michael

JanW
Mitglied seit
23.11.2015

35 Beiträge

Vielen Dank für Ihre Antworten.
Ich weiß, welche Städte im Winnenden Register enthalten sind. Meine Frage ist, ob die Taufen, Ehen und Bestattungen tatsächlich in der Kirche in Winnenden oder in kleineren Kirchen in den einzelnen Städten durchgeführt wurden.

(Thank you both for your answers.
I know which towns are included in the Winnenden Register. My question is, were the baptisms, marriages, and burials actually conducted at the church in Winnenden or were they conducted at smaller churches in the individual towns.)

JanW
Mitglied seit
23.11.2015

35 Beiträge

Für die frühe Periode (ab Mitte des 16. Jahrhunderts) gibt es keine separaten Register für die kleinen Städte in der Nähe von Winnenden. Die Taufen, Ehen und Bestattungen der in den Kleinstädten lebenden Menschen wurden im Winnenden-Register eingetragen. Jeder Eintrag listet die Stadt oder die Städte der Personen im Eintrag auf. Aber reisten die Menschen für jede Taufe, Heirat oder Beerdigung nach Winnenden?

(For the early period (starting in the mid 1500s), there are no separate registers for the small towns near Winnenden. The baptisms, marriages, and burials of the people living in the small towns were recorded in the Winnenden register. Each entry lists the town or towns of the people in the entry. But did people travel to Winnenden for each baptism, marriage, or burial?)

Eva64
Mitglied seit
04.01.2015

200 Beiträge

Hallo JanW,
auf der Seite der Kirchengemeinde Birkmannsweiler habe ich folgendes gefunden:
Die Geschichte der Dorfkirche St.Ulrich ist eng verbunden mit der Mutterkirche, der Schlosskirche in Winnenden. Bevor die Kirchengemeinde 1840 selbstständig wurde, kamen über Jahrhunderte die Winnender Pfarrer zu einigen Gottesdiensten im Jahr nach Birkmannsweiler. Patronatsherr der Birkmannsweiler Kirche ist Bischof Ulrich von Augsburg. Die erste von Rom aus erfolgte Heiligsprechung war die des Bischofs Ulrich von Augsburg 993. Über das ganze Mittelalter wurden dem Hl. Ulrich, auch in unserer Gegend, Kirchen geweiht. Deshalb ist die Namensgebung der Kirche nicht geeignet, zu einer Datierung zu kommen.

Damit ist es wahrscheinlich, dass die Taufen vor Ort in Birkmannsweiler stattfanden, aber die Kirchenbücher in Winnenden geführt wurden.
Wo keine Kirche im Ort vorhanden war, sind die Menschen sicherlich mit den zu taufenden Kindern nach Winnenden gewandert. Es wurde doch versucht die Kinder so schnell als möglich taufen zu lassen.

Möglicherweise gibt es in der Kirchengemeinde in Winnenden auch Informationen zum Vorgehen bei Taufen in früherer Zeit.

Grüße
Eva

Eva64
Mitglied seit
04.01.2015

200 Beiträge

Die Bestattungen fanden bestimmt vor Ort statt, wenn ein Friedhof existierte.

Grüße
Eva

JanW
Mitglied seit
23.11.2015

35 Beiträge

Vielen Dank, Eva64, für Ihre Antwort. Die Informationen aus der Gemeinde Birkmannsweiler und Ihre Kommentare sind sehr hilfreich.

  • 1