Russische "Eintragung" im KB Gawaiten

  • 1
Frank_Amoneit
Mitglied seit
13.11.2018

43 Beiträge

Hallo liebes Forum,
im Trauregister Gawaiten hat sich jemand auf Russisch verewigt:
http://www.archion.de/p/c1b7a0c1bd/

Kann das jemand lesen/übersetzen?

helen_e
Mitglied seit
14.08.2020

48 Beiträge

Es traut sich wohl niemand ran.
Ich bin gespannt, ob jemand anderer Meinung ist - ich kann die einzelnen Buchstaben (mehr oder weniger, bei einigen kann ich eher raten, ob das jetzt dieser oder jener ist) erkennen, aber das ergibt für mich keinen sinnvollen Text. Es sind keine Worte lesbar. Die Schrift ist sehr ungelenk, als ob ein Kind oder jemand, der nicht schreiben kann, einzelne Buchstaben abgemalt hätte. Das allerletzte Wort ist z.B. "lese" - das gibt es im Russischen als Wort schlicht nicht.
Links steht in den ersten oberen Zeilen gefühlt dasselbe und in der letzten Zeile auch etwas ähnliches. Ich lese sowas wie "mensch" - würde da ein Weichheitszeichen zwischen n und sch stehen und ein e am Ende, wäre es das russische Wort für "weniger" - ergibt aber auch nicht so recht Sinn.

Frank_Amoneit
Mitglied seit
13.11.2018

43 Beiträge

Woanders war man der Meinung, daß es zwar Kyrillisch geschrieben sei, aber kein Russisch sei.

Da in der Gegend viele Litauer waren und litauisch auch kyrillisch geschrieben werden kann (siehe wikipedia zur litauischen Sprache) vermute ich einen Zusammenhang.

Kasachisch wurde auch vermutet.
Lustig, was man alles so findet :-)

helen_e
Mitglied seit
14.08.2020

48 Beiträge

Ich kann zumindest schon mal sagen, dass ich da auch kein Usbekisch erkenne :-) Und Kasachisch? öhm ja, hm. Ich hätt spontan gesagt, da wurde vermutlich erst kurz vorm oder nach dem 2. Weltkrieg die kyrillische Schrift eingeführt, bis diese beherrscht wurde, vergingen sicherlich noch paar Jährchen. Sehr sehr unwahrscheinlich.
Meine Theorie zwischendurch war ein bißchen anders - vielleicht irgendetwas osteuropäisches, aber in kyrillisch geschrieben. polnisch, tschechisch, whatever. Aber im Moment tendiere ich zu meiner Aussage von vorhin, da ist nix lesbares...
Viele Grüße

persik06
Mitglied seit
05.04.2020

20 Beiträge

Hallo Frank,

auf der rechten Seite, Anfang der dritten Zeile, steht "3 Panzer" - übersetzt vom Russischen "3 танка".
Zudem sehe ich in der vierten Zeile das Wort "окни", was die falsche Pluralbildung des Wortes "Fenster" ist. Richtig würde es "окна" im Nominativ lauten.

LG Natalie

  • 1