Bitte um lesehilfe

  • 1
mouthfulofbees
Mitglied seit
01.11.2015

26 Beiträge

Kann mir bitte jemand helfen, diese Heirats- und Taufaufzeichnungen für Maria Kunnigunde Wohr zu übersetzen? Danke vielmals!

https://www.archion.de/de/viewer/?no_cache=1&type=churchRegister&uid=298111 (die erste Auflistung auf der Seite)

und
https://www.archion.de/de/viewer/?no_cache=1&type=churchRegister&uid=298118

Meine Forschung ist seit vielen Jahren auf sie gerichtet, da ich nichts mehr über sie weiß. Jede Hilfe wird sehr geschätzt!
Mit freundlichen Grüßen,

Suzanne

Leibniziana2014
Mitglied seit
20.03.2015

425 Beiträge

Damit wird niemand helfen können - wann und welcher Eintrag bzw welches Bild ist für Sie wichtig ?

mouthfulofbees
Mitglied seit
01.11.2015

26 Beiträge

Bayern: Landeskirchliches Archiv der Evang.-Luth. Kirche > Dekanat Neustadt a.d.Aisch > Diespeck > Trauungen 1806-1861, Bild 186
Johann Friedrerich Schulein and Maria Kunnigunde Wohr marriage (p. 362)

Bayern: Landeskirchliches Archiv der Evang.-Luth. Kirche > Dekanat Neustadt a.d.Aisch > Diespeck > Taufen 1785-1823, Bild 87
Maria Kunnigunde Wohr baptism

Ich weiß nichts über Kunnigunde Wohr, außer dass sie Johann Fr. geheiratet hat. Schulein. Wenn jemand diese Bilder übersetzen kann, um die Namen ihrer Eltern oder andere Informationen über sie zu finden, wäre ich äußerst dankbar. Es tut mir leid für die unvollständige erste Veröffentlichung; Ich dachte, die Links würden Sie direkt zu den Bildern führen. Vielen Dank für deine Hilfe!
Suzanne

Franz_Ridler
Mitglied seit
03.04.2015

1195 Beiträge

A(nno) 1807.
(Dienstag) d(en) 26 Maii
(den sechs u(nd) zwanzigsten Maii)
Maria Kunigunda Wehrin
des Johann Konrad Wehren Bauers
dahier mit seiner Frau Anna Mar-
garetha einer gebornen Steinmüllerin
ehe(lich) erzeugtes Töchterlein, geboren
Abends um 7 Uhr, getauft (Freitag) d(en) 29
Maii
Taufzeugin ist Maria Kunigunda
Steinmüllerin der Mutter Schwester
l(edigen) St(andes)

heinzi76
Mitglied seit
15.12.2014

2086 Beiträge

Hallo, und hier die Hochzeit

http://www.archion.de/p/a72cddd3fc/

Sven

Franz_Ridler
Mitglied seit
03.04.2015

1195 Beiträge

A(nno) 1835
Dom(inica) IIII p(ost) Epiph(anias)
2) Der ehr(-) und achtbare Johann
Friederich Schulein, Hafnerm(ei)st(e)r (?)
und Bürger zu Neustadt a(n der) A(isch) des
ehrbaren und arbeitsamen Johann
Friedrich Schulein, Schneidermeisters
u(nd) Bürgers daselbst ehe(lich) zweiter Sohn
ein Junggesell, mit der ehr(-) u(nd) tugend-
samen J(un)gfr(au) Maria Kunigunda
Wehr, des ehr(-) und achtbaren H(errn) Johann
Konrad Wehr Gastwirths zum weisen
Roß Braum(ei)st(e)rs und Bäckermeisters dahier
ehe(lich) ältesten Tochter.
Sponsus 26 Jahre
Sponsa 27 Jahre.

mouthfulofbees
Mitglied seit
01.11.2015

26 Beiträge

Vielen Dank an alle, die geantwortet haben! Dies sind mehr Informationen, als ich jemals über ihre Familie gewusst habe. Ich werde mehr über die Heiratsurkunde recherchieren. Ich freue mich sehr über Ihre Hilfe!
Suzanne

mouthfulofbees
Mitglied seit
01.11.2015

26 Beiträge

Vielen Dank für die Heiratsurkunde. Leider kann ich diesen auch nicht lesen. Ich kann nur sehr wenig Deutsch und habe es sehr schwer mit dem alten Drehbuchschreiben. Können Sie mir sagen, ob dies die Namen der Eltern von Johann Konrad Wohr und seiner Frau Anna Margaretha Steinmüller enthält oder woher sie stammen? Ich versuche, diese Familie aufzuspüren und werde weiterhin nach zusätzlichen Aufzeichnungen über Archion suchen. Vielen Dank!

  • 1