Lesehilfe - Müllerbezeichnung

  • 1
robby
Mitglied seit
17.10.2016

48 Beiträge

Hallo Mitforscher,

wer kann bei folgender Transkription behilflich sein: Traubuch Elsterwerda 1836/ 13 - Trauung Balcke - Ww Richter

http://www.archion.de/p/8a4102c960/

>> Mstr: Joh. Gotthard Balcke, Erb- und Eigenthums Besitzer der Hammermühle bey Elsterwerda, weil. Johann George Balckens, ........ -müllers in SÄRCHEN, hinterl- ehel. Sohn, ein Jungesell <<

Frage: Welche Art von Müller war er ?
Die Ehefrau war Ww aus Bitterfeld bzw. Schweinitz - Wo befinden sich die KB von Schweinitz um 1835? - Weitere Recherchen in Särchen (bei Annahütte - OSL) - KB Klettwitz verliefen negativ.

Vielen Dank für Eure Mithilfe.

robby

Franz_Ridler
Mitglied seit
03.04.2015

2320 Beiträge

Spruchmüllers

robby
Mitglied seit
17.10.2016

48 Beiträge

Vielen Dank - doch was ist ein Spruchmüller?

  • 1