Sterbeeintrag Asperg

  • 1
Aurelia
Mitglied seit
22.12.2014

13 Beiträge

http://www.archion.de/p/00337caaab/

Hallo,
im Familienregister von Ochsenwang kann ich den Sterbeeintrag nicht vollständig lesen.
Es handelt sich wohl um den Hohenasperg.

Ich lese: Starb nach eingegangener offiziellen Nachricht auf dem Asberg,
den 30.04.1818.

Wurde da eine Urteil vollstreckt?

Herzlichen Dank für die Unterstützung
Erwin Peter Hink

Franz_Ridler
Mitglied seit
03.04.2015

2255 Beiträge

20.4.1818.
Da dies ein Gefängnis ist und war: wahrscheinlich.

lobster58
Mitglied seit
10.07.2015

74 Beiträge

eher unwahrscheinlich, auch Häftlinge sterben einen natürlichen Tod.

Am 20.4.1818 ist ein Daniel Rauscher aus Ochsenwang im Alter von 39 Jahren verstorben.

https://www.archion.de/de/viewer/?type=churchRegister&uid=64986&pageId=26493352

Franz_Ridler
Mitglied seit
03.04.2015

2255 Beiträge

Ich hatte die Gefängnisstrafe selbst als Vollstreckung eines Urteils angesehen, und nicht an eine Hinrichtung gedacht, insofern ein Missverständnis.
Danke für den Eintrag aus Hohenasperg, der Klarheit bringt.

  • 1