Lesehilfe - Familienbeziehungen

  • 1
visionpoints
Mitglied seit
18.07.2019

70 Beiträge

http://www.archion.de/p/b1f0410c6f/

9 Jan 1757

Ist Johannes BODES, Johann Conrad getauft; der pfetter wahr der Vatters Bruder Johann Conrad und [unlesbar]Vor Selbiger für [unlesbar]Tauff Vor [unlesbar]Vatter Caspar natg [?? Was bedeutet "natg"?] [Unterschrift des Registrars]

... ...

Normalerweise akzeptiere ich die Formulierung als technisch und gehe weiter, aber ich denke, diese Wörter könnten wichtig sein. Ich vermute, dass Johanns Bruder Johann Conrad nicht verfügbar war und Caspar (ist er der Vater der Brüder?) für ihn eintreten ... aber ich bin mir dieser Vermutung nicht sicher.

Vielen Dank für jede Hilfe, die Sie möglicherweise geben können, was die Wörter sind und was sie in diesem Zusammenhang bedeuten!

—————

Normally I might accept the phrasing as technical and move on, but I think these words might be important. My guess is that Johann's brother, Johann Conrad, was not available and Caspar (is he the father of the brothers?) is standing in for him... but I am not sure of that guess.

Thanks for any help you may be able to give with what the words are, and what they mean in this context!

msiegle
Mitglied seit
10.01.2015

920 Beiträge

d 9ten Januarij ist Johannes Bodes Sohn Johann Conrad getauft
der pfetter (?) wahr des Vattern Bruder Johann Conrad und trugs
vor selbiger zur heyl(igen) Tauff. Vor selb(?) Vatter Caspar natus d 8
He(rr)(?) Metr(?) (Unterschrift des Registrars?)

natus = geboren (lateinisch)

Gruß,
Michael

Schleuse
Mitglied seit
07.03.2019

1055 Beiträge

Hallo,

Gottel, ist die Patin und Pfetter der Pate.

Gruß und ein schönes Wochenende

visionpoints
Mitglied seit
18.07.2019

70 Beiträge

Zitiert von: visionpoints
http://www.archion.de/p/b1f0410c6f/

und [unlesbar]Vor Selbiger für [heiligen]Tauff Vor [unlesbar]Vatter Caspar


...

Zitiert von:
d 9ten Januarij ist Johannes Bodes Sohn Johann Conrad getauft
der pfetter (?) wahr des Vattern Bruder Johann Conrad und trugs
vor selbiger zur heyl(igen) Tauff. Vor selb(?) Vatter Caspar natus d 8
He(rr)(?) Metr(?) (Unterschrift des Registrars?)

... ...

Gleich nachdem ich diese Frage geschrieben hatte, wurde mir klar, dass das "Natg" eine Art Marker für das Geburtsdatum war. Das war meinerseits Eile—die Person, die die Aufzeichnungen in diesem Abschnitt des Buches notiert, beendet sie auf diese Weise. "Natus" macht vollkommen Sinn—danke.

[Der Kanzler heißt "Herr Metropolitan," glaube ich. (So ​​seltsam das für meine Augen erscheint!) Ich habe seinen Namen schon oft gesehen.]

Und "heyl[igen]," das ich in keiner meiner Ressourcen finden konnte = modern "heiligen." Das hilft sehr.

Im Übrigen bin ich immer noch verwirrt.

Ich bin mir sehr sicher, dass das Wort nach Selbiger "für" ist—dieser erste Buchstabe ist ein sehr klares "f."

"Trug" scheint "trügerisch, falsch" zu bedeuten. Ich verstehe nicht, was das mit dieser Taufe zu tun hat. Vielleicht ist es nicht das, was dieses Wort sagt.

Und ich frage mich jetzt genauer, ob das letzte unlesbare Wort "Selb" ist und wieder "Selbiger" abkürzt—

—also überspringe ich das unlesbare Wort nach "und" und vor "Vor Selbiger" und verstehe die Bedeutung wie folgt:

Zitiert von:
"Vor demselben (dem Paten, Johan Conrad), um die Taufe zu heiligen; sowie vor dessen Vater, Caspar."

Ich habe viele Taufen gelesen und noch nie einen solchen Wortlaut bemerkt. Ich frage mich, warum es so spezifisch formuliert ist?

—————

I did realize, right after I wrote this question, that the "natg" was a marker of some sort for the date of birth. That was haste on my part—the person taking down the records in this section of the book ends them all that way. "Natus" makes perfect sense—thank you.

[The Registrar is called "Herr Metropolitan," I believe. (As odd as that seems to my eyes!) I've seen his name many times.]

And "heyl[igen]," which I couldn't find in any of my resources = modern "heiligen," "sanctify." That helps a lot.

I'm still confused on the rest, though.

I feel very sure that the word after Selbiger is "für"—that first letter is a very clear "f."

"Trug" seems to mean "deceptive, false." I don't understand what that has to do with this baptism. Perhaps that is not what that word says.

And I am wondering now, looking more closely, whether the last unreadable word is "Selb," abbreviating "Selbiger" again—

—so skipping the unreadable word after "und" and before "Vor Selbiger," I take the meaning to be:

Zitiert von:
"In front of the same (the godfather, Johan Conrad), to sanctify the baptism; as well as in front of the same's father, Caspar."

I've read a lot of baptisms and not noticed wording like this before. I wonder why it is worded so specifically?

Franz_Ridler
Mitglied seit
03.04.2015

1512 Beiträge

Difficult passage even for Germans:

... und trugs
vor selbigen zur heyl(igen) Tauff vor selb(igen) Vatter Caspar ...

Let's break it into parts:

trugs ... zur heyligen Taufe vor = trug es ... vor (trug vor = past tense of vortragen: to present; es: it, the child)

vor selbigen = für selbigen: for (instead of) him (Johann Conrad)

selb(igen) Vatter Caspar: his (Johann Conrad's) father Caspar

The godfather Johann Conrad seems to have been absent, his replacement during the baptism ceremony was his father Caspar.

visionpoints
Mitglied seit
18.07.2019

70 Beiträge

Zitiert von: Franz_Ridler
Difficult passage even for Germans....

The godfather Johann Conrad seems to have been absent, his replacement during the baptism ceremony was his father Caspar.

... ...

Ah, Franz, wie Sie oben sehen, das habe ich von Anfang an erraten - aber jetzt macht es so viel mehr Sinn. Wenn ich wieder auf eine solche Taufaufzeichnung stoße, bin ich viel fähiger. Vielen Dank noch mal!!

—————

Ah, Franz, as you see above, that was what I was guessing from the start—but it makes so much more sense now. If I run across a record like this again I'll be much more capable. Thank you once again!!

msiegle
Mitglied seit
10.01.2015

920 Beiträge

As you might have noticed there are no punctuation marks in this record. The little point between "Tauff" and "vor" maybe was by mistake and not intentionally meant as full stop.
Accordingly the whole text reads in one single sentence as follows:

D 9ten Januarij ist Johannes Bodes Sohn Johann Conrad getauft
der pfetter wahr des Vattern Bruder Johann Conrad und trugs
vor selbiger zur heyligen Tauff vor selb(igen?) Vatter Caspar.
natus d 8

I will try to translate:

On the 9th of January was baptized Johann Conrad, son of Johannes Bode, his godfather was Johann Conrad, brother of his father [brother of Johannes Bode], and Caspar, father of the same [father of Johannes and Johann Conrad, grandfather of the child] carried the child to the holy baptism.

(trugs = trug es = did carry it (the child); brought the child in for the baptism)

You see: there were 3 generations involved in the baptism

Gruß,
Michael

msiegle
Mitglied seit
10.01.2015

920 Beiträge

I was too slow, again...

msiegle
Mitglied seit
10.01.2015

920 Beiträge

Three generations involved at the baptism or godfather substituted by his father - I think both is possible

visionpoints
Mitglied seit
18.07.2019

70 Beiträge

Zitiert von: msiegle
I was too slow, again...

Danke, Michael!

  • 1