Heirat in Wirbenz 1669

  • 1
ghahnen
Mitglied seit
16.01.2015

47 Beiträge

http://www.archion.de/p/48107116ab/
den 19.October hat sich Hr Jacob Seitz, Wirth alhier ................... mit Jungfrau Margaretha, Hr Johann ??????? Richters zu ?Weihersberg? einig [einzig?] Tochter copulieren lassen.
Den Nachnamne der Braut (Pocker/ Pock?) hätte ich gerne verfiziert und den Ort der Herkunft.
Danke im Voraus. Günter

Schleuse
Mitglied seit
07.03.2019

1198 Beiträge

Hallo,

ich würde als erstes ein P lesen, und der Rest, schau mal bei den Taufen B 57
1645.

Gruß

msiegle
Mitglied seit
10.01.2015

1070 Beiträge

...mein Leseversuch (mit ein paar Unsicherheiten):

denn 19 Octob(er)
hat sich H(err) Jacob Seitz, Wirth alhier und unter
d(em) fürstl(ichen) brandenb(urgischen) Ausschuß Fendrich, mit
Jungfrau Margarettha, H(err) Johann Pochens Richters
zu Weydenberg(?) einig Tochter copuliren laßen.

Beim Großen P in "Pochens" bin ich mir nicht ganz sicher, in Ermangelung von Vergleichsbuchstaben in benachbarten Einträgen. Es kommt allerdings ein mehr oder weniger kleines p in "proclamation" bei anderen Einträgen vor, das diesem mutmaßlichen Groß-P einigermaßen nahe kommt.

Gruß,
Michael

eggi
Mitglied seit
02.06.2015

1414 Beiträge

Ich würde für Johannes Koch(en) plädieren.

Siehe das "K" im Eintrag vom 28. Januar 1673: "alhier in d Kirche" in der vorletzten Zeile.

eggi
Mitglied seit
02.06.2015

1414 Beiträge

"Johann Koch" nicht Johannes ...

msiegle
Mitglied seit
10.01.2015

1070 Beiträge

Zitiert von: eggi
Ich würde für Johannes Koch(en) plädieren.

Siehe das "K" im Eintrag vom 28. Januar 1673: "alhier in d Kirche" in der vorletzten Zeile.

Respekt! Dem kann ich nur zustimmen! Ich war zu sehr fixiert darauf, in erster Linie nach P's zu suchen, und hab die K's übersehen....

Gruß,
Michael

  • 1