Kirchenbuch Veilsdorf

  • 1
hasse
Mitglied seit
19.12.2014

37 Beiträge

Hallo,
wo finde ich die Einträge für Veilsdorf vor 1812?

Hans

heinzi76
Mitglied seit
15.12.2014

1677 Beiträge

Hallo,
wenn ich es richtig gegooglt habe sind die Kirchenbücher in Veilsdorf 1809 bei einem Dorfbrand verloren gegangen.

Sven

Oberfranke
Mitglied seit
21.08.2015

10 Beiträge

Hallo Hans,

das stimmt, die Bücher vor 1812 sind 1864 verloren gegangen.
Was brauchst Du?
Ich verfüge über einige andere Quellen, und kann damit noch ca gut 100 Jahre überbrücken, zumindest was en Ort Veilsdorf angeht, die eingepfarrten Orte Schackendorf und Hetschbach sind schwieriger.

Gruß
Ortwin

hasse
Mitglied seit
19.12.2014

37 Beiträge

Hallo Ortwin,

Eigentlich suche ich nach einem Joh.Caspar Geyer, Schullehrer in Heubach,
+ 1820, *calc. Febr 1760, keine Angaben zur Herkunft.
Es gibt eine Verbindung zu Johanna Maria Dorothea Geyer *calc.1761 verheiratet in Heubach, die bei zwei seiner Töchter Patin war, wie er bei einem ihrer Söhne.
Bei ihr ist der Vater, Johann Caspar Geyer, Zeug-Jäger in Hildburghausen, angegeben.Dort finde ich keine Geburtseinträge zu den beiden möglichen Geschwistern,aber zwei weitere Kinder.
Bei einem ist die Ehefrau des Ackermanns Johann Martin Geyer aus Schackendorf als Patin angegeben.

http://www.archion.de/p/d9240f6066/

Meine vage Hoffnung ist, dass ich so etwas über die Herkunft des
Schullehrers herausfinden kann.

Hans

Oberfranke
Mitglied seit
21.08.2015

10 Beiträge

Hallo Hans,

leider komem ich da auch nicht weiter. Der Name Geyer steht nicht im Schackendorfer Familienbuch (das bis etwa 1780 zurückreicht) und auch nicht im Einwohnerverzeichnis von 1734. Der Martin geyer muss also von außerhalb zugezogen sein und auch wieder weg oder starb ohne Nachkommen.
Der Name Geyer ist in der gesamten Gegend relativ häufig, da wird es schwierig.

Gruß
Ortwin

hasse
Mitglied seit
19.12.2014

37 Beiträge

Schade, trotzdem vielen Dank für Deine Bemühungen.

Hans

  • 1