Bitte um Lesehilfe

eggi
Mitglied seit
02.06.2015

526 Beiträge

Johann Zeiler in See spurius

Sonnabend den dreißigsten (30.) März früh um neun
Uhr wurde zu See geboren und Dienstag den zweit-
en (2.) April in der Kirche getauft Johann Zeiler, erst-
es uneheliches Söhnlein der Anna Zeiler, unehelicher Tochter
der Dorothea Zeiler, gegenwärtiger Ehefrau des Taglöhners
Johann Ertel in See.
Taufpathe: Johann Domeier, lediger Dienstknecht, Bruder
der Kindsmutter, dessen Stette Johann Lehringer dahier vertrat.

Anna Zeiler wohnte also zu dieser Zeit in See (südöstlich von Förrenbach, Nähe Thalheim), genau wie ihre Mutter Dorothea. Anna war unehelich geboren, danach hat Dorothea wohl einen Herrn Domeier geheiratet (vielleicht auch der Vater von Anna?). Aus dieser Ehe stammt der Bruder Johann. Der Herr Domeier ist wohl verstorben und zum Zeitpunkt der Taufe ist Dorothea in zweiter Ehe mit Johann Ertel liiert.

Reicheneck gehört aber wahrscheinlich trotzdem zur Pfarrei Happurg/Kainsbach. Liegt direkt oberhalb von Kainsbach auf der Ostseite des Tals.

eggi
Mitglied seit
02.06.2015

526 Beiträge

Angelika wwar schneller
und der stellvertretende Pate heißt tatsächlich Behringer.

Rob69
Mitglied seit
05.01.2020

25 Beiträge

Erstmal danke, aber die in Förrenbach/See gefunden Zeiler passen nicht
zu dem angegebenen Geburtsdatum!

Sackgasse, muß wohl doch nach Happurg!

Gruß Robert

heinzi76
Mitglied seit
15.12.2014

1748 Beiträge

Hallo,
http://www.archion.de/p/a043d64b07/

Hier die Erklärung.

Bis diese mal online gehen wird es sicher noch 5-6 Jahre dauern.

Sven